Konstantin der Große von Dr. Hillingmeier,  Klaus

Konstantin der Große

Der Machtmensch und das Christentum

G/GESCHICHTE präsentiert Kaiser Konstantin den Großen, den ersten christlichen Herrscher. Seine Weichenstellung für die Entwicklung des Christentums prägte seine Regierungszeit und das folgende Jahrtausend. Unter ihm finden sich die Christen erstmals auf der Seite der herrschenden und steigen von einer verfolgten Sekte zur Stützte des Staates auf. G/Geschichte geht der Frage nach, ob Konstantin selbst überhaupt ein Christ war und was ihn dazu bewegte, die neue Religion zu fördern. Dazu beleuchtet die Ausgabe die Krise des Römischen Reichs zur Zeit der Soldatenkaiser, den Mauerbau um Rom unter Kaiser Aurelian und die Tetrarchie unter Diokletian, der in Split in Kroatien mit seinem Palast ein Unesco-Weltkulturerbe hinterlassen hat. Weitere Artikel widmen sich Konstantins Familie: seiner Mutter, der heiligen Helena, und dem rätselhaften Mord an seiner Frau Fausta und seinem ersten Sohn Crispus. Ein Beitrag über die von Konstantin gegründete Stadt Kontantinopel und über seinen Neffen Julian Apostata, der versuchte, das Christentum wieder abzuschaffen, sowie ein Interview mit dem Archäologieprofessor Josef Engemann runden das Heft ab. Der Blickpunkt der Ausgabe beleuchtet den Kult rund um die Star-Wars-Filme. Die Serie „Hotels, die Geschichte schrieben“ stellt das King David in Jerusalem vor, die Serie „Geschichte im Alltag“ geht den Ursprüngen der Weihnachtskrippe nach, die Serie „Porträts“ präsentiert Rudyard Kipling, den Autor des Dschungelbuchs.

€5.50 brutto
> findR *
Produktinformationen

Konstantin der Große online kaufen

Die Publikation Konstantin der Große - Der Machtmensch und das Christentum von ist bei Bayard Media erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Christentum, Kaiser Konstantin, Konstantin der Große, Römisches Reich. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 5.5 EUR und in Österreich 5.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!