Flughäfen Raumlage, Betrieb und Gestaltung

Flughäfen Raumlage, Betrieb und Gestaltung von Pirath,  Carl
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Aktualisiert: 2019-05-27
> findR *

CENTRUM

CENTRUM von Neitzke,  Peter, Steckeweh,  Carl, Wustlich,  Reinhart
Architektur als Politik: Architektur als kulturelles Leitmedium: Beiträge von Reinhart Wustlich und Peter Neitzke. Aktuelle Projekte von Uwe Kiessler, Peter Kulka, Andreas Scheuring, Thomas van den Valentyn und Gernot Schulz. Arbeit, Architektur, Stadt (I) Städte der Moderne: Strukturbrüche und Lösungsversuche am Beispiel der norditalienischen Metropolen Mailand und Turin, sowie der spanischen Hafenstadt Bilbao. Konversion historischer Industriebauten: Projekte von Becker Gewers Kühn Kühn und OHM. Rückblick auf die Synthetik des retrospektiven Leitbilds der " Europäischen Stadt" Berlin am Beispiel des "Planwerks Innenstadt". Beiträge von Ado Franchini, Karl Ganser, Christian Kühn, Xavier Mozas, Werner Sewing und Reinhart Wustlich Arbeit, Architektur, Stadt (II) Die Stadt, die Georg Simmel als eine Art Pulverfaß beschrieben hat, die soziale Explosionen nur durch die Einhaltung strenger Distanzierungsregeln verhinderte und die Integration unterschiedlichster sozialer, ökonomischer, kultureller und ethnischer Differenzen nur durch Separation sicherte, die Stadt dieses Typus ist in Gefahr - und damit das Konzept einer Urbanität als Vielfalt in der Einheit. die "Integrationsmaschine Stadt" scheint am Ende des Jahrhunderts zu versagen: " Sieht man sich die Studien über die Zukunft der Arbeitsgesellschaft under Arbeitsmärkte an, zeichnet sich das Bild einer ökonomisch stark fragmentierten, durch vielfältige Ausgrenzung gekennzeichneten Stadtgesellschaft ab, die sich zunehmend in einen Teil Gutverdienender auf sicheren Arbeitsplätzen und einen anderen - wachsenden - Teil mit wechselhaften, unsicheren und schlechtbezahlten Arbeitsmöglichkeiten ausdifferenziert" (Hartmut Häußermann): Arbeitslose, Arme, Wohnungslose und Migranten prägen das zunehmend belastete soziale Klima in vielen großen Städten. Beiträge von Elisabeth Blum, Hans Magnus Enzensberger, André Gorz, Peter Neitzke, Werner Sewing, Walter Siebel und Markus Wehner. Zitadelle vs. Ghetto (USA) Neil Smith üb
Aktualisiert: 2019-05-25
> findR *

Stadtbaugeschichte von der Antike bis zur Neuzeit

Stadtbaugeschichte von der Antike bis zur Neuzeit von Hofrichter,  Hartmut
Stadtbaugeschichte: ein Universum aus Mythen und Berichten, Versunkenem, Erhaltenem, Zerstörtem und Rekonstruiertem. Steine, die erzählen sollen. Wer sich ein Bild vom Reichtum des Projektierten und Gebauten machen will, muß gewöhnlich hunderte von Monographien konsultieren, die meisten davon nurmehr in wenigen Bibliotheken einsehbar. ,,Stadtbaugeschichte von der Antike bis zur Neuzeit": ein Universum in einem Band , der längst zum unentbehrlichen Mittel der Architektur - und Stadtbaugeschichtsdarstellung geworden ist. Im Textteil wer den die Epochen der Stadtbaugeschichte informativ und konzentrier t dargestellt; im Bildteil findet der Benutzer die zugehörigen Abbildungen - Gesamtpläne, Einzelpläne, dreidimensionale Darstellungen, die die Entwicklung der Stadt v on den Ursprüngen bis in die Gegenwart nachzeichnen: akribisch Ge zeichnetes, das seine Mission nicht verbirgt: ein Nachschlagewerk zu sein, das mehr als einen ersten Überblick verschafft.
Aktualisiert: 2019-05-25
> findR *

Architektur in Dresden 1800 – 1900

Architektur in Dresden 1800 – 1900 von Helas,  Volker
Die Residenzstadt Dresden erlebte im 19. Jahrhundert die Architektur und die Verwendung historisierender Stil Industrielle Revolution. Es entstanden ein neues sozial zitate kennzeichnend. Letzteres kann als Charakteristi ökonomisches System, neue politische Strukturen, neue kum für die Architektur dieses Jahrhunderts betrachtet Bauaufgaben. Die wirtschaftliche Betätigung, die Bevölke werden. Die Untersuchung setzt ein, als diese Gestaltungs rung und das Bauaufkommen wuchsen um ein Vielfaches. weise zur dominierenden wurde und endet, als sich die In diesem Buch soll die Architektur der Stadt zwischen Einsicht verbreitete, daß eine Stilverbrämung in der Archi 1800 und 1900 untersucht werden. Doch nur allzu be tektur entbehrlich sei, da die Gesellschaft des Rückbezuges kannt ist, daß die Stadt dieses Zeitabschnitts nicht mehr und der Rückversicherung bei der Historie nicht mehr be existiert. Nicht, weil sie überformt worden wäre, sondern dürfe. Die Zäsur, die durch diese Erkenntnis markiert weil weite Flächen der Stadt am 13. /14. Februar 1945 wurde, kann unterschiedlich gezogen werden, entweder zerstört worden sind. Es wird daher der Versuch unter mit dem Aufkommen des Jugendstils oder mit der Neuen nommen, durch die gedankliche Rekapitulation des Sachlichkeit. Für Dresden ist die Jahrhundertwende als Gebauten einen Aufschluß darüber zu gewinnen, welche Zeitschnitt gewählt worden, weil sich um 1900 ein sehr Idealbilder Bauherren und Architekten bewegt hatten. deutlicher Sinneswandel im Umgang mit dem historischen Bilden doch Bauten Weltsichten ab, wie sie, um diese Formzitat bemerken läßt. hervorzubringen, errichtet wurden. Bauwerke deuten eine Die Untersuchung der Dresdner Architektur im 19.
Aktualisiert: 2019-05-25
> findR *

Renaissance der Bahnhöfe

Renaissance der Bahnhöfe von Bund Deutscher Architekten (BDA), Deutsche Bahn AG, Förderverein Deutsches Architekturzentrum DAZ in Zusammenarbeit mit Meinhard von Gerkan
Bahnhöfe und Gleisanlagen haben im 19. Jahrhundert die Stadt grundlegend verändert. Die Bahnhöfe wurden gleichsam zu Kathedralen der Mobilität. Aus weitgespannten Konstruktionen von Architekten und Ingenieuren als erfindungsreichen Protagonisten der Modernisierung entwickelt, räumliche Inszenierung der Sehnsucht nach der Ferne wie des Heimwehs, sind die großen, auch die metropolitanen Bahnhöfe inzwischen zu mediokren, oft armseligen Orten geworden. Der Siegeszug der Automobile und die Ausweitung des Luftverkehrs verliehen dem Reisen mit der Eisenbahn den Rang der Drittklassigkeit. Dem beginnenden Verfall der ursprünglichen Attraktivität sekundierten der Krieg und die Abrißmentalität der Nachkriegszeit. Für die Wiederherstellung bedeutender Denkmäler auch der Ingenieurbaukunst hatte man weder Sinn, noch hätten die nötigen Mittel zur Verfügung gestanden. In dem Maße, wie überfüllte Autobahnen und Straßen die Benützung des Automobils zur Qual machen, wird das Reisen mit der Bahn wieder interessant. Zunehmend attraktiv werden so auch die Orte des Abreisens und Ankommens. Bahnhöfe, nach dem Krieg trotz Umbau und Modernisierungsmaßnahmen mehr oder weniger trostlose Treffpunkte und Aufenthaltsorte von Menschen am Rande der Wohlstandsgesellschaft, erfahren eine umfassende stadtkulturelle und gesellschaftliche Renaissance. Umfassende Neu- und Umgestaltungen sorgen für die Wiedergewinnung architektonischer Identität - vom architektonischen Konzept über das konstruktive Detail weitgespannter Dächer bis zum städtebaulichen Kontext.
Aktualisiert: 2019-05-25
> findR *

Stoffströme und Kosten in den Bereichen Bauen und Wohnen

Stoffströme und Kosten in den Bereichen Bauen und Wohnen von Hassler,  U., Kohler,  N., Paschen,  H.
Im Bereich Bauen und Wohnen fallen große Teile der gesellschaftlich erzeugten Stoffströme und damit verbundene Umweltbelastungen an. Das Verhältnis zwischen Stoffeintrag und Abfall liegt je nach Systemgrenzen zwischen 3:1 und 5:1. Durch die vergleichsweise hohe durchschnittliche Lebenserwartung von Bauten und Bauteilen werden die heute verbauten Stoffe erst mit einer Verzögerung von 50 bis 100 Jahren als Abrißmaterialien und potentieller Müll anfallen. Der Baubereich stellt daher ein riesiges "Zwischenlager" dar. Dieses Lager können wir entweder betrachten als Zwischendeponie für die Abfallmengen der Zukunft oder als Ressource für die Baustoffe der Zukunft. Diese Studie beruht auf der Kombination von makroökonomischen Stoffflußanalysen und einem dynamischen Lebenszyklusmodell des Gebäudebestandes. Die vorgelagerten Prozesse und die möglichen Auswirkungen von Problemstoffen in Nutzung und Recycling wurden zusätzlich berücksichtigt.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Bauten

Sie suchen ein Buch über Bauten? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Bauten. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Bauten im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Bauten einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Bauten - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Bauten, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Bauten und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.