Lass mich nicht allein mit ihr

Lass mich nicht allein mit ihr von Rubinowitz,  Tex
Dieses Buch nennt sich selbstbewusst 'Roman'. Dabei heißt der Erzähler wie der Autor. Aber was da vom Stapel gelassen wird, ist so haarsträubend, voller irrer Zufälle, dramatisch und unernst, dass man nur folgern kann: Das ist nicht das wahre Leben, das ist Quatsch. Oder eben Literatur, eine wilde Räuberpistole, mit Doppelgänger, geheimen Botschaften (Schließfach, heikle Polaroids, USB-Stick), einer erotischen Obsession (Vorabendserien-Diva Anja Kruse) und einem Toten im Kleiderschrank. Tex Rubinowitz tut vieles – er verwirrt, reizt zum Lachen, blendet durch Virtuosität, unterhält aufs Köstlichste –, aber brav eine Geschichte erzählen, das tut er nicht.
Aktualisiert: 2017-11-21
> findR *

Ida

Ida von Adler,  Katharina
Sie ist eine der bekanntesten Patientinnen des 20. Jahrhunderts: Dora, das jüdische Mädchen mit der 'petite hystérie' und einer äußerst verschlungenen Familiengeschichte. Dora, die kaum achtzehn war, als sie es wagte, ihre Kur bei Sigmund Freud vorzeitig zu beenden, und ihn, wie er es fasste, "um die Befriedigung [brachte], sie weit gründlicher von ihrem Leiden zu befreien." Für Katharina Adler war die widerständige Patientin lange nicht mehr als eine Familien-Anekdote: ihre Urgroßmutter, die - nicht unter ihrem wirklichen Namen und auch nicht für eine besondere Leistung - zu Nachruhm kam, und dabei mal zum Opfer, mal zur Heldin stilisiert wurde. „Nach und nach wuchs in mir der Wunsch, dieses Bild von ihr zu ergänzen, ihm aber auch etwas entgegenzusetzen. Ich wollte eine Frau zeigen, die man nicht als lebenslängliche Hysterikerin abtun oder pauschal als Heldin instrumentalisieren kann. Eine Frau mit vielen Stärken und auch einigen Schwächen, die trotz aller Widrigkeiten bis zuletzt um ein selbstbestimmtes Leben ringt.“ Von ihr, von 'Ida', handelt dieser mitreißende Roman. Mit großem gestalterischem Weitblick und scharfem Auge für jedes Detail erzählt Katharina Adler die Geschichte einer Frau zwischen Welt- und Nervenkriegen, Exil und Erinnerung. Eine Geschichte, in die sich ein halbes Jahrhundert mit seinen Verwerfungen eingeschrieben hat. Ida ist ein Plädoyer für die Wahrheit der Empfindung und die Vielfalt ihrer Versionen. Der Roman eines weitreichenden Lebens, das – mit Freuds Praxistür im Rücken – erst seinen Anfang nahm.
Aktualisiert: 2017-11-21
> findR *

BLUTSCHULD

BLUTSCHULD von Klinger,  Christian
Was für den Privatdetektiv Marco Martin nach einem gemütlichen Au rag aussieht, verbunden mit ein paar Tagen Urlaub in Triest, entwickelt sich in der Stadt des Kaffees bald zu einem Albtraum. Seltsame Fensterstürze in der direkten Nachbarschaft der Wohnung seines Auftraggebers lassen ihn durch unglückliche Verkettungen zum Hauptverdächtigen der italienischen Carabinieri werden. Mit Sottotenente Albini hat er einen verbissenen Gegenspieler und Martin muss nun in eigener Sache ermitteln, um seine Unschuld zu beweisen. Die Spur führt zunächst zu einem groß angelegten Kunstschieberring zwischen Wien, Graz und Triest, doch dann stößt Martin auf eine Familiengeschichte, die ihn in ein gänzlich anderes Triest führt – fern von jeglicher Habsburger-Sentimentalität oder Kaffeehausnostalgie.
Aktualisiert: 2017-11-21
> findR *

Winter-Vermächtnis

Winter-Vermächtnis von Isenheim,  Richard
Frühjahr 1980. Einige Zeit nach Jamies Tod sieht sich sein Freund, der Psychiater Doktor Spiegelthal, nicht mehr in der Lage, seinen Beruf länger auszuüben. Seiner Schuld bewusst, stellt er sich dem Gesetz und wartet auf das juristische Urteil, während er den Entschluss fasst, die Praxis aufzugeben und ein neues Leben zu beginnen. Im Wien der 80er Jahre, zwischen Hochkultur und Rockmusik, schreibt Spiegelthal als Journalist für eine psychologische Fachzeitschrift. Die Arbeit führt ihn zurück an die Universität, wo er vergeblich nach Antworten auf seine Fragen sucht. Auf seiner Seelenwanderung durchläuft er einen tiefen Reifungsprozess, der ihn nach neuen Ansätzen streben lässt; nicht zuletzt durch die Begegnung mit einer jungen Psychologie-Studentin, die ihn für seine Artikel bewundert.
Aktualisiert: 2017-11-20
> findR *

Herbstfrau

Herbstfrau von Roth,  Alauda
Das Leben von Rabea Tomas gerät aus den Fugen. Ihrer gescheiterten Ehe folgen finanzielle Forderungen, gleichzeitig wird sie mit Umstrukturierung in ihrer Firma konfrontiert. Außerdem stellt ihr der Internist eine beunruhigende Diagnose. Nach einer Vernissage in der Wiener Innenstadt fällt Rabea eine Gestalt auf, die sie beobachtet. Und sie bekommt bizarre Botschaften geschickt. Wird sie verfolgt? Außer Rabea scheint niemand den Mann zu bemerken.
Aktualisiert: 2017-11-20
> findR *

DAS BUCH MIT DEN SEITEN

DAS BUCH MIT DEN SEITEN von Knotek,  Anatol
Eine wahre Schönheit und eine wundervoll eigenartige Komposition aus Weißraum und Sprache ist Anatol Knoteks „Das Buch mit den Seiten“. Der visuelle Poet aus Wien hat ein beeindruckendes Werk an Textobjekten, Text-Bild-Kunstwerken, Textbildern und Büchern vorgelegt. Wir dürfen nun als Auftakt unserer Knotek-Edition mit dem „Buch mit den Seiten“ eine zarte Hommage an den Kern eines Buches vorlegen: Die Seite! Ein Muss für alle Vielleser, für Weißraumfetischisten, Humorbegabte – – und einfach alle Menschen, die von einem Buch mehr erwarten als nur einen kurzen Ausflug in eine Gegenwelt. Pressestimmen: »the overwrought cliche ‚a picture is worth a thousand words‘ can be applied literally to artist anatol knotek.« — the huffington post — »i’m a sucker for these simple but clever wall installations. they always manage to make me crack a smile.« — my modern met — »(…) it is clear when poets as young as knotek produce work of this superlative quality the medium is not lacking, it is in resurgence and rather some of the very best poetry in europe is part of this tradition. at it’s forefront sits knotek and we are pleased to present a poetic artist whose work will no doubt become a focal part of the european poetic landscape for years to come.« — 3am magazine — »the real power in knotek’s work comes from the tensions it embraces between being type and image, between being highly intelligent and infinitely accessible, and between being simultaneously serious and humorous.« — the oxford student — »we’ve seen plenty of work in typeface, but none so clever as anatol knotek’s.« — joonbug —
Aktualisiert: 2017-11-20
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Wien

Sie suchen ein Buch über Wien? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Wien. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Wien im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Wien einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Wien - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Wien, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Wien und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.