Magdalena 24h

Magdalena 24h von Magdalena,  Nirva
„Ich war wie geschaffen dafür, das Objekt ihrer Begierde zu sein. Oft war es aber auch anders herum. Ich war der Jäger …“ Magdalena ist 24, Literaturstudentin und liebt Sex. Als sie nach ihrer gescheiterten Ehe mit ihrem Kind mittellos dasteht, wirft sie alle Bedenken beiseite und sagt sich: „Warum soll ich damit nicht auch Geld verdienen?“ Um ihr Kind zu versorgen. Um die Universität abzuschließen. Um sich ein schöneres Leben leisten zu können. Auf der Suche nach neuer Liebe begegnet sie dem anziehenden Bad Boy Eagle. Die beiden beschliessen, ihrer Heimat Bulgarien den Rücken zu kehren und nach Wien zu gehen, wo sie als Callgirl viel Geld verdienen kann. Doch bald wird Eagle von seiner Vergangenheit eingeholt, und sie müssen Wien eilig verlassen. Und Magdalena gerät immer tiefer in Abhängigkeit zu Eagle, der sein „goldenes Huhn“ zunehmend rücksichtslos antreibt und eifersüchtig bewacht … Es ist eine wahre Geschichte aus der Welt der käuflichen Liebe. In ihrem biografischen Debütroman beschreibt Magdalena offenherzig ihre Erfahrungen und wie es dazu gekommen ist. Sie trifft Männer – gelegentlich auch Frauen – aus höchst unterschiedlichen Milieus zum Sex. Vom weltberühmten Rockstar über einen selbstverliebten Drogendealer bis zum italienischen Milliardär. Es kommt immer wieder zu skurrilen Begebenheiten und emotionalen Verwirrungen. Denn das Spiel mit den Begierden lässt die Grenzen zwischen Objekt und Subjekt, zwischen gekaufter Lust und tiefer Sehnsucht zerfliessen. 24 Stunden am Tag. Eine Kombination aus lebendig erzähltem Callgirl-Alltag und persönlicher Lebensgeschichte. Amüsant, berührend und sexy. »Hier beschreibt eine Frau packend und humorvoll ihr Leben - ohne ihre Selbstachtung zu verlieren. Und schon gar nicht die Lust am Sex.« (PLAYBOY)
Aktualisiert: 2018-02-19
> findR *

Johann Friedrich Eisenhut (1667 – 1749)

Johann Friedrich Eisenhut (1667 – 1749) von Biersack,  Michael, Wilterius,  Norbert
Nahezu drei Jahrhunderte wusste man kaum etwas über den Stifter der Bergkirche Mariazell im oberpfälzischen Kirchenthumbach. Die vorliegende Spurensuche nach dem Lebensweg des Johann Friedrich Eisenhut eröffnet spannende Einblicke in das barocke Wien und geht der Frage nach, wie es einem Schneidergesellen aus der Oberpfalz gelingen konnte, in den Äußeren Rat der Stadt Wien aufgenommen zu werden. Ein schicksalhaftes Erlebnis des tiefgläubigen Eisenhut prägte ihn und führte ihn schließlich zum Höhepunkt seines Lebenswerkes, der federführenden Mitwirkung bei der Errichtung des Hernalser Kalvarienbergs in Wien.
Aktualisiert: 2018-02-16
> findR *

Donau

Donau von Britting,  Georg, Buchheim,  Lothar-Günther, Buger,  Gerd, Burger,  Gerd, Demski,  Eva, Grill,  Harald, Krohn,  Barbara, Kunze,  Reiner, Magris,  Claudio, Staretz,  David, Trollope,  Frances, Trost,  Ernst, Zschokke,  Matthias
Die Donau lockte schon immer Reisende, Poeten und Flussliebhaber aus aller Welt an. Gerd Burger versammelt in diesem reich illustrierten Band Reiseimpressionen und Gedichte von rund dreißig Autoren. Ihre Begegnungen mit den Landschaften und Kulturdenkmälern des Donauraums von der Quelle bis Budapest bündeln Stimmungen, Erinnerungsbilder und viel Wissenswertes. Regensburg und Passau sind ebenso Stationen wie die großen österreichischen Stifte St. Florian, Melk und Klosterneuburg. Über Wien und Bratislava führen die Texte zu den Sehenswürdigkeiten von Esztergom, Visegràd, Szentendre und Budapest. Mit Texten u. a. von Georg Britting, Lothar-Günther Buchheim, Eva Demski, Reiner Kunze und Claudio Magris.
Aktualisiert: 2018-02-16
> findR *

Florentina Pakosta

Florentina Pakosta von Lahner,  Elsy, Schröder,  Klaus Albrecht, Spieler,  Reinhard, Winder,  Susanne
Florentina Pakosta (*1933) ist eine der wichtigsten Vertreterinnen feministisch engagierter Kunst in Österreich. Sie zählt zu jenen Künstlerinnen, die sich gegen jeden Widerstand von außen der Kunst verschrieben haben. Von Anfang an ist ihr Werk politisch und gesellschaftlich engagiert. Sie beginnt zunächst mit Milieustudien in Wien, später widmet sie sich der menschlichen Physiognomie und Körpersprache. In surrealistischer Manier kombiniert sie die Physiognomien mit Schraubstöcken, Sägen oder Klobrillen. Seit den 1990er-Jahren arbeitet sie an abstrakten Kompositionen, die sich meist auf drei Farben reduzieren, deren Kombinationen oft bis an die Schmerzgrenze gehen. Die Albertina Wien und das Sprengel Museum widmen dieser besonderen Künstlerin anlässlich ihres 85. Geburtstags eine groß angelegte Retrospektive.
Aktualisiert: 2018-02-13
> findR *

Egel

Egel von Amadori,  Astrid
Drei alte Freunde, wieder vereint. Und ein vierter, der Rache will. Wien, mitten in den achtziger Jahren: Für Chefinspektor Robert Weiss beginnt eine Reise in die Vergangenheit, als er zu einem Tatort gerufen wird und den dort liegenden Toten als seinen langjährigen Freund erkennt. Der Vorfall verbindet ihn mit einem weiteren Jugendfreund. Auf der Suche nach Antworten kommen sie einem alten Bekannten gefährlich nahe. Dieser ist davon besessen, sich für einstige Demütigungen zu rächen und treibt im düster-herbstlichen Wien sein Unwesen.
Aktualisiert: 2018-02-12
> findR *

Wiener Auferstehung

Wiener Auferstehung von Pittler,  Andreas
Im zweiten Teil seines Familienromans, des „Wiener Triptychons“, versammeln sich die überlebenden Mitglieder der Familien Glickstein, Strecha und Bielohlawek 1945 wieder in Wien. Wickerl ist aus dem aus dem KZ zurückgekommen, Turl engagiert sich bei der Gewerkschaft, Caroline Glickstein kämpft aus dem Exil um die Rückgabe des einstigen väterlichenBesitzes. Der alte Strecha sieht sich einmal mehr um die Früchte seiner vermeintlichen Arbeit betrogen, während der alte Bielohlawek mit der Leitung der Brauerei betraut wird. Fini und Fanny schließlich meistern auch unter den allerwidrigsten Umständen den Alltag der Familien. Wie schon im ersten Band bildet die (fiktive) Hernalser Bräu die kleine Welt, in der die große ihre Probe hält. Einfühlsam und mit viel Empathie zeichnet Pittler das Leben und Streben, das Bangen und Hoffen, die Zuversicht und die Verzweiflung dreier Wiener Familien nach, die zwischen Zusammenbruch und Wiederaufbau ihren Weg suchen: typisch wienerisch, typisch Pittler.
Aktualisiert: 2018-02-09
> findR *

Das Menschen Mögliche

Das Menschen Mögliche von Dath,  Dietmar, Greffrath,  Mathias
Dietmar Dath, Autor und Journalist sowie Träger des Günther Anders-Preises, und der Autor und Journalist Mathias Greffrath befragen die Aktualität des Dichters, Philosophen und Schriftstellers Günther Anders und deuten sie als eine Aufforderung zum kritischen Denken. Dabei blicken sie ins Unendliche, in das menschliche Dilemma des Nicht-Schritthalten-Könnens mit dem eigenen Fortschritt. Erkenntnis – durch Wissenschaft oder Kunst gewonnene – mündet in das »Prinzip Möglichkeit« – und wird damit zur zur Grundlage für neues Handeln.
Aktualisiert: 2018-02-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Wien

Sie suchen ein Buch über Wien? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Wien. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Wien im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Wien einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Wien - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Wien, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Wien und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.