Billy Budd. Lesen und verstehen

Billy Budd. Lesen und verstehen von Chantelau,  Ernst A., Parker,  Hershel
Mit dieser wegweisenden Studie zu Herman Melvilles "Billy Budd, Sailor" ("Billy Budd, Matrose") legt Hershel Parker die bisher umfangreichste und ausführlichste Einführung in das Werk vor. Es ist die erste vollständige Werkanalyse, die sich auf den definitiven, aber lange ignorierten Ur-Text bezieht, wie er von Hayford und Sealts 1962 erstellt worden ist. Erstmals wird "Billy Budd" in den Kontext der Projekte und Werke aus Melvilles letztem Lebensjahrzehnt gestellt und der Literatur der Nach-Gilded-Age-Epoche und des Fin-de-Siècle zugeordnet – und nicht länger auf "Moby-Dick" und die hochromantische Periode um die Mitte des 19. Jahrhunderts bezogen. "Billy Budd, Matrose" ist in mehrfacher Hinsicht unvollendet und dennoch kein unverständliches, inkohärentes Stück Literatur; gerade deshalb gibt es interessante Anregungen zu genauerem Melville-Studium und zur Beschäftigung mit Texttheorien und der Psychologie des Lesens. "Billy Budd" als nicht völlig fertiggestelltes Werk zu begreifen, schmälert seinen Status als große Literatur oder als letztes und bedeutendes Vermächtnis des Autors nicht, sondern fordert den Leser auf, Unstimmigkeiten und Unvollkommenheiten zu akzeptieren, statt sie zu retuschieren und Melvilles letztes Werk zu schönen.
Aktualisiert: 2018-02-14
> findR *

75 Jahre Resochin im Kampf gegen die Malaria

75 Jahre Resochin im Kampf gegen die Malaria von Jensen,  Markus, Mehlhorn,  Heinz
Die vier verschiedenen Formen der menschlichen Malaria bedrohen die Menschheit seit altersher und verlangen auch heute noch pro Jahr einen Todeszoll von 1-3 Milli-onen Menschen. Eine Impfung ist trotz massiver Anstrengungen in weiter Ferne und es ist nicht klar, ob es je einen bezahlbaren Impfstoff geben wird, zumal jeder Mückenstich die Ent-wicklung vieler Billionen von sich ständig verändernden Malaria-Erreger in einem einzigen Menschen nach sich ziehen kann! Synthetische Mittel gegen Malaria werden seit Anfang 1900 entwickelt. Das wohl in seiner Verbreitung erfolgreichste Mittel Resochin® (Chloroquin) wurde vor 75 Jahren entdeckt. Es war lange Zeit das Mittel der Wahl und ist auch heute noch in vielen Regionen der Erde ein zuverlässiges Medikament gegen die einfacheren Formen der Malaria. In Gebieten, wo es wegen aufgetretener Resistenzen bei der Malaria tropica lange nicht mehr eingesetzt wurde, hat es seine Wirkung zum Teil wiedererlangt. Dieses Büchlein folgt zudem den Spuren der Entdeckung der Malaria-Erreger und zeigt die wichtigsten Merkmale sowohl der Erreger als auch der von ihnen ausgelös-ten Krankheitssymptome. Es zeigt, welche Bedeutung die Überträgermücken haben und den schon heute verlorenen Kampf gegen diese blutrünstige Übermacht. Ein millionenfacher Lebensretter - das Resochin® - feiert 75. Geburtstag. Zu diesem Anlass wurde seine Geschichte in Deutsch und Englisch dargestellt.
Aktualisiert: 2018-02-14
> findR *

Klinische Onkologie / Gastroenterologische und chirurgische Onkologie

Klinische Onkologie / Gastroenterologische und chirurgische Onkologie von Gabbert,  Helmut Erich, Häussinger,  Dieter, Knoefel,  Wolfram Trudo, Roth,  Stephan L.
ÖSOPHAGUSKARZINOM; LEBERZELLKARZINOM, PANKREASKARZINOM KNOEFEL (Düsseldorf) Aktueller Stellenwert der Chirurgie STUSCHKE (Essen) Radiochemotherapie beim fortgeschrittenen Ösophagus-karzinom SEUFFERLEIN (Halle) Palliative Behandlung des Pankreaskarzinoms GRABENBAUER (Erlangen) Strahlentherapie beim Pankreaskarzinom ERHARDT (Düsseldorf) Multikinasehemmer beim Leberkrebs KOLOREKTALES KARZINOM SCHMITT (Düsseldorf) Gastrointestinale Stromatumore (GIST): Adjuvante Therapie ROYER-POKORA (Düsseldorf) Aspekte der Darmkrebsvorsorge und humangeneti-sche Beratung bei familiärem Dickdarmkrebs KUBITZ (Düsseldorf) Präoperative Stadieneinteilung beim Rektumkarzinom: neue Möglichkeiten? EISENBERGER (Düsseldorf) Unimodale oder multimodale Therapie beim Rektumkarzinom? GABBERT (Düsseldorf) K-Ras-Mutationsstatus und EGFR-Antikörpertherapie beim metastasierten KRK STORME (Brüssel) Präoperative helikale Tomotherapie beim Rektumkarzinom FLECKENSTEIN (Mannheim) Extrakranielle Stereotaktische Bestrahlung von Le-bermetastasen REINACHER-SCHICK Kolorektale Leberfiliae: internistische Aspekte
Aktualisiert: 2018-02-14
> findR *

Unternehmensverbundene Stiftungen und ihre Besteuerung

Unternehmensverbundene Stiftungen und ihre Besteuerung von Drüen,  Klaus-Dieter
Deutschland erlebt seit einigen Jahren einen regelrechten Stiftungsboom. Die Motive für die Gründung einer Stiftung sind genauso vielfältig wie die verschiedenen Typen und Betätigungsfelder von Stiftungen. Unternehmensverbundene Stiftungen gelten vielfach als ideales Instrument der Nachfolgegestaltung. Diese Schrift gibt einen Überblick zu den zivilrechtlichen Grundlagen und stellt näher die steuerlichen Rahmenbedingungen für unternehmensbezogene Stiftungen dar.
Aktualisiert: 2018-02-14
> findR *

Die englischen Alabastermadonnen des Späten Mittelalters

Die englischen Alabastermadonnen des Späten Mittelalters von Land,  Karin
Dieses Buch ist der erste ausführliche Überblick über die wenigen erhaltenen mittelalterlichen Alabastermadonnen englischer Herkunft. Karin Land beschreibt die spätmittelalterliche Produktion von religiösen Alabasterobjekten in England um 1340 bis 1530, insbesondere die Herstellung und den Vertrieb der Alabastermadonnen, die in Frankreich, Großbritannien und anderen Ländern aufgespürt wurden. Ein geschichtlicher Rückblick erhellt die Auswirkungen des Hundertjährigen Krieges auf die Verteilung der Alabastermadonnen in Europa. Die englische Reformation im 15. Jahrhundert mit ihrem staatlich verordneten Ikonoklasmus und die Revolution des 16. Jahrhunderts ließen der religiösen Skulptur in England kaum eine Chance. Deshalb weisen viele Werke schwere Schäden auf. Die Autorin würdigt die Besonderheiten des Materials Alabaster. Untersuchungen zur Polychromie, zur Ikonografie, zur Datierung, zur Funktion und zum Stil der Madonnen zeigen den spezifischen Umgang der englischen Schnitzer mit diesem Werkstoff. Der reich bebilderte Katalog bewertet die aufgefundenen Madonnen. Stilistische und ikonografische Gegenüberstellungen mit weiteren Alabasterobjekten sowie mit anderen Kunstwerken erlauben Aussagen zum Herstellungszeitraum und liefern neue Erkenntnisse über die mittelalterlichen Werkstätten. Damit entsteht ein ganz neues Bild der Bildschnitzerkunst des englischen Spätmittelalters. Das Buch mag auch zum Reisebegleiter auf den Spuren der erhaltenen mittelalterlichen Alabastermadonnen aus England werden.
Aktualisiert: 2018-02-14
> findR *

Das Hirsch Institut für Tropenmedizin

Das Hirsch Institut für Tropenmedizin von Häussinger,  Dieter
Dieter Häussinger, geboren 1951, ist seit 1994 Lehrstuhlinhaber für Innere Medizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie. Dieter Häussinger erhielt zahlreiche nationale und internationale Wissenschaftspreise, u. a. den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Er war Dekan der Medizinischen Fakultät und Vorstandsmitglied des Universitätsklinikums Düsseldorf (1998–2002), Mitglied im Medizinausschuss des Wissenschaftsrats und ist Senator der Wissenschaftsgemeinschaft Leibniz, Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Er war Sprecher des Sonderforschungsbereichs (SFB) 575 „Experimentelle Hepatologie“ (2000–2011) und ist seit 2012 Sprecher der Klinischen Forschergruppe 217 „Hepatobiliärer Transport und Lebererkrankungen“ und des SFB 974 „Kommunikation und Systemrelevanz bei Leberschädigung und Regeneration“. Neben seinen Aktivitäten im Bereich der klinischen und experimentellen Hepatologie und Gastroenterologie gilt sein Engagement dem Ausbau und der Weiterentwicklung der klinischen Infektiologie. In diesem Zusammenhang erfolgte die Zertifizierung seiner Klinik als Zentrum für Infektiologie, der Aufbau einer tropenmedizinischen Ambulanz und Infektionssprechstunden, die Errichtung des Leber- und Infektionszentrums mit der einzigen Sonderisoliereinheit in Nordrhein-Westfalen für hochinfektiöse Patienten sowie die Gründung des Hirsch Instituts für Tropenmedizin, welches 2013 als Außenstelle der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie eröffnet wurde.
Aktualisiert: 2018-02-13
> findR *

Zecken auf dem Vormarsch

Zecken auf dem Vormarsch von Mehlhorn,  Birgit, Mehlhorn,  Heinz
Mückenstiche sind Europa sicher lästig, tun auch weh, aber dies vergeht wieder ohne bleibende Schäden! Zeckenstiche dagegen sind schmerzfrei, können aber durch Er-regerübertragung zum Tode führen. Daher werden sie leider oft verharmlost und mit dem flotten Spruch verdrängt: "Zecken - hatte ich schon öfter"!. Was dieser Zeitge-nosse aber nicht weiß, er tanzte mit "Gevatter Hein", der ihn aber glücklicherweise (noch) nicht heimholen mochte. So ist mit Erkrankungen wie der Frühsommermeningoencephalitis (FSME), der Bor-reliose, der Anaplasmose, der Coxiellose und diversen Fiebererkrankungen nicht zu spaßen. Einmal ausgebrochen, sind sie oft nicht mehr oder nur noch schwer zu be-kämpfen. Da ihre Symptome sehr unspezifisch sind, bleiben sie zudem oft unent-deckt, führen aber wie die Borreliose zu einem lebenslangen Leidensweg. Die Über-trägerzecken und die in ihnen enthaltenen Erreger haben in Zeiten rasanter Globali-sierung und ständiger Klimaveränderungen in ihrer Anzahl beträchtlich zugenommen. Auch finden die Erreger vieler zeckenübertragenen Erkrankungen in ebenfalls zu-nehmenden Anzahlen von Reservoirwirten wie Nagern oder Wild hervorragende Be-dingungen. Daher möchte dieser Ratgeber mit den wichtigsten Irrtümern bei Zecken und ihrer Verharmlosung aufräumen, die Infektionsgefahren verständlich ohne Panikmache aufzeigen sowie dazu beitragen, dass Patienten und Ärzte die Krankheitssymptome rechtzeitig erkennen, die richtige Therapie rechtzeitig einleiten und dass vor allem sichere und einfache Schutzmaßnahmen vor Zeckenstichen angewendet werden. Insbesondere die "Volkskrankheit" Borreliose und die Frühsommermeningo-encephalitis (FSME) werden besonders ausführlich dargestellt, dazu die noch weit-gehend unbekannten, aber bereits zahlreich in Deutschland nachgewiesen Erreger der Anaplasmose/Ehrlichiose, Coxiellose, Rickettsiose und Babesiose, sowie auch einiges, was man sich auf Reisen "fangen" kann; wie z.B. das Krim-Kongo-Fieber u.a. in der Türkei.
Aktualisiert: 2018-02-13
> findR *

Schach! Den Blutsaugern und Schädlingen

Schach! Den Blutsaugern und Schädlingen von Mehlhorn,  Birgit, Mehlhorn,  Heinz, Walldorf,  Volker
Der Körper des Menschen und seiner Haustiere sowie die Wohnung und auch die Tierlager sind für Schädlinge aller Art - blutsaugend oder nicht - äußerst attraktiv. Ist erst einmal ein Befall eingetreten und hat sich eventuell unbemerkt verstärkt, sind Leiden und hohe Bekämpfungskosten vorprogrammiert. Dieses Buch stellt die wichtigsten Blutsauger, Gesundheitsschädlinge, Vorratsschädlinge und Materialschädlinge in ihrer Gestalt und Lebensweise vor und zeigt außerdem eine Anzahl von Eindringlingen, die sich letztlich nur in die Wohnung verirrt haben, zwar harmlos sind, aber immer für Aufregung sorgen.
Aktualisiert: 2018-02-14
> findR *

Neues aus Wissenschaft und Lehre

Neues aus Wissenschaft und Lehre von Piper,  H. Michael
Das Jahrbuch der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf versteht sich als Forum für den wissenschaftlichen Dialog der Universität zu Zeitfragen, zu aktuellen Problemlagen und Herausforderungen von Wissenschaft und Gesellschaft, als Brücke der Vermittlung zwischen Forschung und Öffentlichkeit sowie als Gedächtnisort der Innovationen und des Fortschritts in Forschung und Lehre der Universität und als Speicher der wissenschafts- und hochschulpolitischen Entscheidungen für strukturelle Weichenstellungen mit Langzeitwirkung. Zielgruppe ist die an den Arbeitsergebnissen in Forschung und Lehre sowie an wissenschaftlichen Entscheidungen der Heinrich-Heine-Universität interessierte Öffentlichkeit. Diese soll über die Dynamik und das sich wandelnde Profil der Fakultäten kontinuierlich informiert und in die Lage versetzt werden, sich intensiver mit neuen Forschungsfragen und -ergebnissen auseinander zu setzen. Es geht vor allem darum, die Be-deutung der Forschung für die verschiedenen Lebensbereiche und damit auch für unsere gesellschaftliche Entwicklung bewusst zu machen. Die Beiträge vermitteln gleichsam als Momentaufnahme einen Ausschnitt aus dem permanenten Prozess des sich verändernden Profils der Fakultäten. Erst eine Folge von Jahrbüchern eröffnet die Chance, die Tiefe des Gesamtprofils auszuloten und dessen Nachhaltigkeit zu erkennen.
Aktualisiert: 2018-02-14
> findR *

México 2010

México 2010 von Leinen,  Frank
Das Jahr 2010 markiert eine wichtige Wegmarke in der Geschichte Lateinamerikas. Auch Mexiko feierte mit dem Bicentenario de la Independencia zwei Jahrhunderte politischer Unabhängigkeit von Spanien. Zugleich erinnerte der Centenario de la Revolución an den Beginn der Mexikanischen Revolution von 1910. Anlässlich dieser Jahrestage analysieren Expertinnen und Experten aus Deutschland, Mexiko, England und Frankreich in dem vorliegenden Band kulturelle, literarische, gesellschaftliche und politische Entwicklungen Mexikos aus Vergangenheit und Gegenwart. Mit der kritischen Würdigung des Erreichten verbindet sich der Anspruch, über Widersprüche, Verwerfungen und problematische Entwicklungen nachzudenken. In diesem Sinne wenden sich die Autorinnen und Autoren über ein Fachpublikum hinausgehend an alle, die mit ihnen ihre pasión für Mexiko teilen.
Aktualisiert: 2018-02-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von düsseldorf university press dup

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei düsseldorf university press dup was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. düsseldorf university press dup hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben düsseldorf university press dup

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei düsseldorf university press dup

Wie die oben genannten Verlage legt auch düsseldorf university press dup besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben