Skandal in Wadköping

Skandal in Wadköping von Bergman,  Hjalmar, Dallmann,  Günter, Urban-Halle,  Peter
Der 6. Juni 1913 ist ein Tag, den ganz Wadköping so schnell nicht vergessen wird. Schlag auf Schlag offenbaren sich der schwedischen Kleinstadt sorgsam bemäntelte Geheimnisse: zwei heikle Affären, ein unehelicher Sohn, ein verschleppter Bankrott… Der Machtkampf zwischen den neureichen Markurells und den altehrwürdigen de Lorches gipfelt in einer Schulhofprügelei ihrer Sprösslinge. Ausgerechnet am Tag des Abiturs werden die Zukunftspläne beider Familien in Frage gestellt. Hjalmar Bergmans tragikomischer Roman, einer der beliebtesten Klassiker der schwedischen Literatur, amüsiert mit schrulligen Charakteren und köstlichen Dialogen.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Dubliner

Dubliner von Joyce,  James, Mangold,  Ijoma, Rathjen,  Friedhelm
Das Augenmerk dieses legendären Klassikers gilt nicht den Lichtgestalten, sondern den Stiefkindern des Glücks – den Sündern und Lügnern, den Bedrückten, Säufern und Schmarotzern. Wie der «Ulysses» lebt auch Joyce‘ Erstling «Dubliner» von der faszinierenden Atmosphäre seiner Vaterstadt. In fünfzehn Storys schildert der Autor darin das Alltagsleben einfacher Leute. Das Bahnbrechende daran: die nackte Realität wird von ihm weder beschönigt noch diffamiert. Um große Literatur zu schaffen, braucht Joyce keine spektakulären Schicksale. In der Welt der kleinen Leute findet er den Reiz ungeschminkter Wahrheiten und den Stoff, aus dem die wahren Dramen des menschlichen Daseins sind.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Wundersame Frauen

Wundersame Frauen von Fontane,  Theodor, Radecke,  Gabriele, Rauh,  Robert
Lange vor seinen Romanerfolgen reüssierte der Journalist Fontane mit seinen «Wanderungen durch die Mark Brandenburg». Neu gelesen und zu Einzelporträts gruppiert, zeigen sich die Schilderungen nicht nur als Keimzelle seines späteren Schaffens, sondern als faszinierendes Panorama von Frauengestalten, die Kultur und Geschichte des Landes entscheidend geprägt haben. Gewidmet ist dieser Band zum Fontane-Jubiläum denn auch den Schwestern von «Effi Briest»: der als «Prinzessin Goldhaar» berühmt gewordenen Gräfin Karoline de La Roche-Aymon, der schönen Sabine aus Binenwalde oder der populären Königin Luise. Aber nicht nur Adelsdamen porträtiert Fontane, sondern auch Frauen aus dem Volk wie die berühmte Schauspielerin Rahel Felix oder die als Institution geltende Elisabeth Friedrich auf der Pfaueninsel.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

Über die Kunst, ein Gentleman zu sein von Baur,  Eva Gesine, Chesterfield,  Earl of, Haefs,  Gisbert
Dieses Buch ist ein Einspruch gegen die überhandnehmende Verpöbelung der Welt. Die Prinzipien des Earl of Chesterfield, ein Herr habe auf Anstand, Stil, Höflichkeit zu achten, sind zeitlos, ja gerade im 21. Jahrhundert höchst beachtenswert. Bei ihm erfährt «Mann», was es braucht, um im Gespräch bella figura zu machen, welche Charakterzüge unerlässlich sind, um als Gentleman zu gelten, und nicht zuletzt, wie man sich die Achtung der Frauen erwirbt. All das weiß der Autor aus eigener Praxis und lässt jene an diesem Wissen teilhaben, die Sinn für Takt und Bonhomie haben. Das neu übersetzte Brevier ist ein Muss für Söhne, Brüder, Ehegatten und alle Männer, die ernsthaft an sich arbeiten.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Dao De Jing

Dao De Jing von Hammes,  Michael, Zi,  Lao
Ein deutschsprachiges «Dao De Jing», das dem Original gerecht werden will, muss nah an dessen Wortlaut bleiben und mit der Urform zugleich die spirituelle Tiefe der altchinesischen Lehre erfassen. Mit dieser Neuübersetzung finden nun Klang, Rhythmik, Sinn und Hintersinn ihren adäquaten sprachlichen Ausdruck. In ihr nimmt Kontur an, was in alten Nachdichtungen zumeist diffus und vage bleibt. Hier zeigt sich, dass das «Buch von Weg und Tugend» heute so aktuell ist wie vor zweieinhalbtausend Jahren. Wider menschliche Verblendung gerichtet, lehrt es die Besinnung auf das Wesentliche und stellt zeitlos gültige Fragen: «Ihr, die ihr mit euch selbst nicht im Reinen seid, wollt über die Zukunft der Zivilisation entscheiden? Ihr, die ihr in irdische Abhängigkeiten verstrickt seid, wollt die Erde von euch abhängig machen? Ihr, die ihr nicht im Einklang mit dem Ganzen steht, wollt das Ganze bestimmen?» Lǎo Zǐ geht es um ein erfülltes Leben des Einzelnen ebenso wie um eine angemessene und harmonische Weltordnung.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Feiertagskinder – Späte Romane

Feiertagskinder – Späte Romane von Keyserling,  Eduard von, Strigl,  Daniela
Längst ist Eduard von Keyserling in aller Munde – als bemerkenswerteste Wiederentdeckung der modernen deutschsprachigen Literatur. Keiner beschreibt das Farbenspiel der Natur sinnlicher, suggestiver, keiner geht jedoch auch raffinierter mit seinen Figuren ins Gericht. Die Renaissance des genialen Seelenzeichners und Stimmungskünstlers verdankt sich ganz entscheidend dem Engagement des Manesse Verlags, zuletzt mit «Landpartie», dem vielbeachteten Jubiläumsband 2018. Nach den gesammelten Erzählungen folgt nun der nächste Streich: die späten Romane in einer umfassend kommentierten Edition. Sie enthält die glänzenden Höhepunkte aus dem letzten Lebensjahrzehnt Keyserlings, neben «Wellen» (1911) noch «Abendliche Häuser» (1914), «Fürstinnen» (1917) und «Feiertagskinder» (1918/19).
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

Über die Kunst, ein Gentleman zu sein von Baur,  Eva Gesine, Chesterfield,  Earl of, Haefs,  Gisbert
Dieses Buch ist ein Einspruch gegen die überhandnehmende Verpöbelung der Welt. Die Prinzipien des Earl of Chesterfield, ein Herr habe auf Anstand, Stil, Höflichkeit zu achten, sind zeitlos, ja gerade im 21. Jahrhundert höchst beachtenswert. Bei ihm erfährt «Mann», was es braucht, um im Gespräch bella figura zu machen, welche Charakterzüge unerlässlich sind, um als Gentleman zu gelten, und nicht zuletzt, wie man sich die Achtung der Frauen erwirbt. All das weiß der Autor aus eigener Praxis und lässt jene an diesem Wissen teilhaben, die Sinn für Takt und Bonhomie haben. Das neu übersetzte Brevier ist ein Muss für Söhne, Brüder, Ehegatten und alle Männer, die ernsthaft an sich arbeiten.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Dao De Jing

Dao De Jing von Hammes,  Michael, Zi,  Lao
Ein deutschsprachiges «Dao De Jing», das dem Original gerecht werden will, muss nah an dessen Wortlaut bleiben und mit der Urform zugleich die spirituelle Tiefe der altchinesischen Lehre erfassen. Mit dieser Neuübersetzung finden nun Klang, Rhythmik, Sinn und Hintersinn ihren adäquaten sprachlichen Ausdruck. In ihr nimmt Kontur an, was in alten Nachdichtungen zumeist diffus und vage bleibt. Hier zeigt sich, dass das «Buch von Weg und Tugend» heute so aktuell ist wie vor zweieinhalbtausend Jahren. Wider menschliche Verblendung gerichtet, lehrt es die Besinnung auf das Wesentliche und stellt zeitlos gültige Fragen: «Ihr, die ihr mit euch selbst nicht im Reinen seid, wollt über die Zukunft der Zivilisation entscheiden? Ihr, die ihr in irdische Abhängigkeiten verstrickt seid, wollt die Erde von euch abhängig machen? Ihr, die ihr nicht im Einklang mit dem Ganzen steht, wollt das Ganze bestimmen?» Lǎo Zǐ geht es um ein erfülltes Leben des Einzelnen ebenso wie um eine angemessene und harmonische Weltordnung.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Wundersame Frauen

Wundersame Frauen von Fontane,  Theodor, Radecke,  Gabriele, Rauh,  Robert
Lange vor seinen Romanerfolgen reüssierte der Journalist Fontane mit seinen «Wanderungen durch die Mark Brandenburg». Neu gelesen und zu Einzelporträts gruppiert, zeigen sich die Schilderungen nicht nur als Keimzelle seines späteren Schaffens, sondern als faszinierendes Panorama von Frauengestalten, die Kultur und Geschichte des Landes entscheidend geprägt haben. Gewidmet ist dieser Band zum Fontane-Jubiläum denn auch den Schwestern von «Effi Briest»: der als «Prinzessin Goldhaar» berühmt gewordenen Gräfin Karoline de La Roche-Aymon, der schönen Sabine aus Binenwalde oder der populären Königin Luise. Aber nicht nur Adelsdamen porträtiert Fontane, sondern auch Frauen aus dem Volk wie die berühmte Schauspielerin Rahel Felix oder die als Institution geltende Elisabeth Friedrich auf der Pfaueninsel.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Manesse

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Manesse was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Manesse hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Manesse

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Manesse

Wie die oben genannten Verlage legt auch Manesse besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben