Methode zur Detektion von hohlgelaufenen Rädern an Güterwagen

Methode zur Detektion von hohlgelaufenen Rädern an Güterwagen von Herrmann,  Tobias
Das Schadbild an Radsätzen, insbesondere in der Lauffläche der Radprofile, ist umfangreich und zum Teil sehr unterschiedlich. Ein hoher Materialabtrag in der Lauffläche kann zu einem hohlgelaufenen Radprofil führen, welches die Rad-Schiene-Paarung negativ beeinflusst und zu erhöhtem Verschleiß sowohl am Rad als auch an der Schiene führen kann. Weiterhin kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch hohlgelaufene Räder die Fahrsicherheit negativ beeinflusst wird. Basierend auf dem abgeschlossenen Forschungsprojekt CargoCBM wird im Rahmen dieser Arbeit fortführend untersucht, inwiefern hohlgelaufene Räder einen Einfluss auf die laterale Fahrdynamik haben und ob eine Detektion des Einflusses möglich ist. Über diese Vorgehensweise soll anschließend eine Information zum Zustand der Radprofile gewonnen werden, welche für die Instandhaltung genutzt werden könnte. Die Untersuchungen beinhalten hierfür zwei getrennte Vorgehensweisen. Zunächst umfangreiche Simulationsrechnungen mit verschlissenen Radprofilen und anschließend die Auswertung einer entsprechenden Messkampage. Die Untersuchungen werden mit einer Zusammenfassung sämtlicher Einflussgrößen und Randparameter sowie einem Vorschlag für eine Methode zur automatischen Detektion von hohlgelaufenen Rädern abgeschlossen.
Aktualisiert: 2017-10-17
> findR *

Die Farben der Nacht

Die Farben der Nacht von Begenat-Neuschäfer,  Anne, Lambert,  Stéphane
Ein junger Belgier geht als Lehrer für französische Sprache und Kultur an die Universität Prag und kehrt nach einem Jahr nach Brüssel zurück. Seine Erfahrungen, seine Erlebnisse, seine Erinnerungen und seine Forschungsintentionen bilden den Inhalt. Sein Vorsatz, eine Arbeit über einen italienischen Maler des Trecento zu schreiben, gibt er am Ende auf. Der Maler Bernardo Daddi, der 1348 an der Pest starb, bildet allerdings den Bezugspunkt für die Reflexionen zu Literatur und Kunst und begleitet Erzähler (und Leser) durch den Roman. Ein autobiografischer Bezug zu Stéphane Lambert ist evident, doch nicht wesentlich für die Aussage des Romans, die kleinen Kunsttafeln des Malers dagegen sind prägend so wie die Zitate vieler Schriftsteller, die sich im Roman verstreut finden.
Aktualisiert: 2017-10-16
> findR *

Das ist Information

Das ist Information von Völz,  Horst
Heute glauben fast alle zu wissen, was Information ist. Hier wird wohl erstmalig der Versuch unternommen, sie exakt zu definieren. Daran anschließend werden ihre fünf Qualitäten und Abgrenzungen zu Wissen, Da­ten, Signalen, Medien usw. herausgearbeitet. So können die sehr vielfältigen Anwendungen systematisiert, eingeordnet und gegeneinander abgegrenzt werden. Weil die Informationstechnik heute entscheidend in alle Lebensbereiche eingreift, war es dabei auch notwendig, viele technische Details und mathematische Zu­ sammenhänge zu erfassen. Besonders wichtig sind ferner die Unterschiede zwischen den rund zehn Entro­ pie-Formeln. Denn leider bestehen hierzu in der Literatur beachtliche Mängel. Recht oft werden vor allem die thermodynamische Entropie von Clausius/Boltzmann und die Shannon-Entropie nicht hinreichend klar voneinander abgegrenzt. Das betrifft sowohl ihre Inhalte als auch Formeln. Schließlich werden noch einige, zumindest hypothetische Aspekte eines wünschenswerten Umgangs mit Information versucht.
Aktualisiert: 2017-10-19
> findR *

Lode-Winkelabhängige Gleitbruchmodellierung bei hohen Dehnraten

Lode-Winkelabhängige Gleitbruchmodellierung bei hohen Dehnraten von Döbereiner,  Benedikt Martin
Die Vorhersage des Schädigungsverhaltens von Stählen durch Simulationen bei niedrigen Spannungsmehrachsigkeiten und hohen Dehnraten ist insbesondere bei sicherheitsrelevanten Bauteilen von Bedeutung. Aufgrund der gleichzeitig wirkenden Einflussfaktoren auf die Verfestigung und Schadensevolution ist eine simulationstechnische Vorhersage in bisherigen Schädigungsmodellen eingeschränkt darstellbar. Um Belastungsfälle bei vorherrschender niedriger Spannungsmehrachsigkeit, wie z.B. Scherbelastung, und gleichzeitig hohen Dehnraten zukünftig zu simulieren, wird in dieser Arbeit ein gekoppeltes Lode-Winkelabhängiges Schädigungsmodell mit einem empirischen Ansatz zur Beschreibung des Dehnraten- und Temperatureinflusses erweitert. Die notwendigen Parameter zur Beschreibung der Material-plastizität und des Schädigungsverhaltens wird über Tests und Simulationen verschiedener Probengeometrien über ein breites Spektrum verschiedener Spannungszustände ermittelt. Für die Implementierung der Dehnraten- und Temperaturabhängigkeit werden ergänzende Tests bei teilweise sehr hohen Dehnraten und bei niedrigen Temperaturen durchgeführt. Erfolgreiche Simulationen des Split-Hopkinson-Tensile-Bar Tests mit unterschiedlichen Kerbradien, Temperaturen und Dehnraten bestätigen, dass das hybride Schädigungsmodell bei variierenden Spannungszuständen und Dehnraten anwendbar ist. Darüber hinaus wurden alle ermittelten Materialparameter durch die Simulation von zwei Fallgewichtsversuchen validiert. Das Simulationsergebnis des Battelle Drop Weight Tear Tests (BDWTT) und des Fallgewichtsversuches einer Crashbox demonstrieren, dass eine Vorhersage der Bauteilverformung und der Materialschädigung möglich ist.
Aktualisiert: 2017-10-19
> findR *

Entscheidungsfindungsprozess zur Implementierung einer Dienstleistung

Entscheidungsfindungsprozess zur Implementierung einer Dienstleistung von Seikowsky,  Lowis
Die Arbeit beinhaltet die umfassende Untersuchung des Entscheidungsfindungsprozesses der Verkehrsmittelwahl von Spediteuren sowie die Untersuchung zugrundeliegender Einflüsse, intermodale Straßen- und Schienengüterverkehre statt unimodale Straßengüterverkehre für Transportdienstleistungen zu implementieren. Neben dem Entscheidungsfindungsprozess zur Implementierung intermodaler Transportdienstleistungen werden insbesondere Wahrnehmungsverzerrungen als eingeschränkt rationale Einflüsse auf das Entscheidungsverhalten von Spediteuren bei der Verkehrsmittelwahl erforscht.
Aktualisiert: 2017-10-19
> findR *

Modellierung und aktive Schwingungsdämpfung eines Kommissionierstaplers

Modellierung und aktive Schwingungsdämpfung eines Kommissionierstaplers von Wagenpfeil,  Daniela
In der Arbeit werden Konzepte zur Modellierung und aktiven Schwingungsdämpfung für einen Kommissionierstapler untersucht. Ziel des Vorgehens ist es zunächst die Mastschwingungen, die bei Querschubbewegungen auftreten, abzubilden. Dazu kommen neben dem Virtual Engineering basierend auf einem CAD Modell und einer verteiltparametrischen Modellierung auch ein experimenteller Ansatz zur Identifikation eines linearen Ersatzmodells zum Einsatz. Die Bewertung der Ergebnisse der Modellierung erfolgt anhand von Simulationen und -wo möglich- von realen Messergebnissen. Anschließend werden bekannte Methoden angewendet, um eine definierte Schubposition mit der Gabel zu erreichen und dabei sowohl die Anregung der Schwingungen zu verhindern als auch extern angeregte Schwingungen zu dämpfen. Die Teilergebnisse werden zunächst anhand von Simulationen und anschließend an einem realen Kommissionierstapler experimentell untersucht. Es zeigt sich, dass das entworfene Konzept ein schnelles und schwingungsarmes Arbeiten an dem betrachteten Stapler ermöglicht und leicht auf weitere Bauvarianten übertragen werden kann.
Aktualisiert: 2017-10-19
> findR *

Konzept einer Fehlerkorrektur der laserbasierten Bauteillokalisierung für Schweißrobotersysteme

Konzept einer Fehlerkorrektur der laserbasierten Bauteillokalisierung für Schweißrobotersysteme von Hoffmeier,  Guido
Vollautomatische Schweißrobotersysteme zur Fertigung eng tolerierter Baugruppen gehören heutzutage zum Stand der Technik. Bei Systemen für die Kleinserienproduktion, im Speziellen von grob tolerierten Bauteilen wie sie beispielsweise im Stahlbau verarbeitet werden, befindet sich die Entwicklung erst am Anfang des Realisierens ökonomisch effizienter Automatisierungslösungen. Haben sich Methoden der Nahtverfolgung zur Online-Steuerung des Schweißprozesses in der Industrie bereits durchgesetzt, ist die geometrische Erkennung von Schweißbauteilen, v. a. zur Startpunktsuche, derzeit noch nicht zufriedenstellend gelöst. Indes ist die schnelle Erkennung von Position und Ausrichtung des Schweißbauteils ein Schlüsselfaktor zur Entwicklung vollautomatischer Schweißsysteme. Bisherige Verfahren verwenden meist langsame, berührungsbehaftete Methoden. Dagegen haben berührungslos arbeitende Lasersensorsysteme das Potenzial zur schnellen Bauteillokalisierung. Diese lassen sich derzeit nur unter eng gefassten geometrischen Rahmenbedingungen anwenden, die in der praktischen Anwendung im Stahlbau nicht eingehalten werden können. An dieser Stelle setzt das Konzept der vorliegenden Dissertation an. Eine posenbasierte Fehlerkorrektur für robotergeführte Lasersensorsysteme eröffnet die Möglichkeit der räumliche Lokalisierung grob tolerierter Bauteile unter geometrischen Bedingungen, die nach dem derzeitigem Stand der Technik eine prozesssichere Lokalisierung nicht zulassen.
Aktualisiert: 2017-10-19
> findR *

Animalia – Animals – Tiere

Animalia – Animals – Tiere von Kraeft,  Uwe
Etwa 400 vollständige mitochondriale Genome aus den Datenbanken des National Center for Biotechnology Information NCBI werden mit der Quadrupelmethode und verschiedenen Auswertungsverfahren untersucht. Dafür wurden unterschiedliche Arten aus den bekanntesten Taxa des Tierreichs mehr oder weniger willkürlich ausgewählt. Das Ziel dieser und ähnlicher Untersuchungen ist eine sinnvolle Taxonomie sowie "richtige" Phylogenese und letztendlich das "Verstehen" der Evolution. Die Ergebnisse werden weitestgehend in leicht verständlichen Tabellen dargestellt.
Aktualisiert: 2017-10-19
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Shaker

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Shaker was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Shaker hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Shaker

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Shaker

Wie die oben genannten Verlage legt auch Shaker besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben