Rohrleitungen – Transportmedium für Trinkwasser und Abwasser

Rohrleitungen – Transportmedium für Trinkwasser und Abwasser von Wegener,  Thomas
Das Tagungsmotto des 33. Oldenburger Rohrleitungsforums 2019 „Rohrleitungen – Transportmedium für Trinkwasser und Abwasser“ ist dem direkten Bezug auf die aktuelle Wetterentwicklung in Mitteleuropa und in Deutschland geschuldet. Wasser ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde, sauberes Wasser ist das Lebenselixier. Fehlendes Wasser ist oft Ursache für Krankheit und Mangelernährung, in der Folge für Migration und Flucht. Vor dem Hintergrund dieser die Menschheit betreffenden Fragen ist der Umgang mit Wasser auch in einem damit reichlich gesegneten Land kritisch zu sehen. Was ist mit der Verschmutzung von Grundwasser durch industrielle Aktivitäten oder durch Landwirtschaft? Wird Wasser in Teilen Deutschlands bald schon saisonal zur knappen Ressource? Eine immer aufwändigere Wasseraufbereitung (Wasserinhaltsstoffe) erfordert sorgsamen Umgang mit dem bereits geförderten und aufbereiteten Wasser (Leckagen, Verluste). Sind die Trinkwassernetze auf zukünftige Anforderungen eingestellt (Konsumänderung, Demografie)? Und was gilt unter diesen Aspekten für die Abwasserentsorgung, was ist hier zu tun? Das 33. Oldenburger Rohrleitungsforum widmet sich im Jahr 2019 daher intensiv diesem Thema. Darüber hinaus werden in weiteren Vortragsblöcken die aktuellen Entwicklungen z.B. im Bereich Rohrleitungsmaterialien, der Sanierung, des Neubaus, des grabenlosen Bauens, der Wasserver- und Abwasserentsorgung, der Gasversorgungs- und der Pipelinetechnik oder der Fernwärmeversorgung beleuchtet. Mit den Vorträgen des 33. Oldenburger Rohrleitungsforums, die im IRO-Tagungsband zusammengefasst sind, erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über die Trends im Rohrleitungsbau 2019.
Aktualisiert: 2019-02-22
> findR *

Rohrleitungen – Transportmedium für Trinkwasser und Abwasser

Rohrleitungen – Transportmedium für Trinkwasser und Abwasser von Wegener,  Thomas
Das Tagungsmotto des 33. Oldenburger Rohrleitungsforums 2019 „Rohrleitungen – Transportmedium für Trinkwasser und Abwasser“ ist dem direkten Bezug auf die aktuelle Wetterentwicklung in Mitteleuropa und in Deutschland geschuldet. Wasser ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde, sauberes Wasser ist das Lebenselixier. Fehlendes Wasser ist oft Ursache für Krankheit und Mangelernährung, in der Folge für Migration und Flucht. Vor dem Hintergrund dieser die Menschheit betreffenden Fragen ist der Umgang mit Wasser auch in einem damit reichlich gesegneten Land kritisch zu sehen. Was ist mit der Verschmutzung von Grundwasser durch industrielle Aktivitäten oder durch Landwirtschaft? Wird Wasser in Teilen Deutschlands bald schon saisonal zur knappen Ressource? Eine immer aufwändigere Wasseraufbereitung (Wasserinhaltsstoffe) erfordert sorgsamen Umgang mit dem bereits geförderten und aufbereiteten Wasser (Leckagen, Verluste). Sind die Trinkwassernetze auf zukünftige Anforderungen eingestellt (Konsumänderung, Demografie)? Und was gilt unter diesen Aspekten für die Abwasserentsorgung, was ist hier zu tun? Das 33. Oldenburger Rohrleitungsforum widmet sich im Jahr 2019 daher intensiv diesem Thema. Darüber hinaus werden in weiteren Vortragsblöcken die aktuellen Entwicklungen z.B. im Bereich Rohrleitungsmaterialien, der Sanierung, des Neubaus, des grabenlosen Bauens, der Wasserver- und Abwasserentsorgung, der Gasversorgungs- und der Pipelinetechnik oder der Fernwärmeversorgung beleuchtet. Mit den Vorträgen des 33. Oldenburger Rohrleitungsforums, die im IRO-Tagungsband zusammengefasst sind, erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über die Trends im Rohrleitungsbau 2019.
Aktualisiert: 2019-02-14
> findR *

Rohrleitungen – innovative Bau- und Sanierungstechniken

Rohrleitungen – innovative Bau- und Sanierungstechniken von Wegener,  Thomas
„Rohrleitungen – innovative Bau- und Sanierungstechniken“ lautet das Tagungsmotto des 32. Oldenburger Rohrleitungsforums 2017. Rohrleitungen unterliegen - wie alle anderen Bauwerke auch - dem technischen Verschleiß sowie der Alterung. Von der Allgemeinheit besonders wahrgenommen werden die notwendigen baulichen Maßnahmen bei den großen Freispiegelkanälen in der Entwässerung, die - abhängig von Beanspruchung und Material sowie anderen Parametern - nach vielleicht 100 Jahren nicht mehr funktionstüchtig sind. Besonders in den Innenbereichen größerer Städte sind in diesen Jahren große Maßnahmen zu erwarten, da zu Beginn des 20. Jahrhunderts vielerorts mit dem Bau von Entwässerungsleitungen begonnen wurde. Neben dem Neubau gibt es doch mittlerweile viele gute, angepasste Technologien, von grabenloser Verlegung zu ausgefeilter Sanierungstechnik. Neben den Neuerungen der Sanierungstechnik sollen auch die digitalen Themen der Vorjahre weitergesponnen werden. Wie gehen wir Menschen mit diesen Neuerungen in der Arbeitswelt um? Das 32. Oldenburger Rohrleitungsforum widmet sich in 2018 daher intensiv diesen Themen. Darüber hinaus werden in weiteren Vortragsblöcken die aktuelle Entwicklung z.B. im Bereich der Rohrleitungsmaterialien, der Sanierung, des Neubaus, des grabenlosen Bauens, der Wasserver- und Abwasserentsorgung, der Gasversorgungs- und der Pipelinetechnik oder der Fernwärmeversorgung beleuchten. Mit den Vorträgen des 32. Oldenburger Rohrleitungsforums, die im IRO-Tagungsband zusammengefasst sind, erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über die Trends im Rohrleitungsbau 2018.
Aktualisiert: 2019-01-16
> findR *

Dumme Rohre – Intelligente Netze

Dumme Rohre – Intelligente Netze von Wegener,  Thomas
Das Tagungsmotto des Oldenburger Rohrleitungsforums 2016 „Dumme Rohre und Intelligente Netze - Modelle, Simulation und Steuerung von Infrastrukturen“ ist dem direkten Bezug auf die fortschreitenden Möglichkeiten der Digitalisierung auch im Infrastrukturbereich geschuldet. Im Abwasser-/Entwässerungsbereich bereitet die Abführung der zunehmend intensiveren Niederschlagsereignisse Probleme. Eine realitätsnahe Anpassung der Netze kann nur mit Hilfe von komplexen Modellrechnungen gelingen. Im Trinkwasserversorgungsbereich ist die Gesamtkonzeption des Netzes häufig von wenigen Verbrauchern oder auch von saisonalen Ereignissen bestimmt. Wie darauf baulich und betrieblich zu reagieren ist, lässt sich ebenfalls nur durch Modellrechnung und Simulationstechnik ermitteln. Die zunehmende Diversifizierung der Energieversorgung erfordert umfangreiche Überlegungen und Modellspiele, wenn man die Sicherheit der Energieversorgung nicht ernsthaft gefährden möchte. Die gedankliche Kette „Simulation – Modell – Messen – Steuern – Regeln“ wird somit Kern des 30. Oldenburger Rohrleitungsforums und ist Inhalt dieses Tagungsbandes. Dass daneben auch die klassischen Themen rund um die Rohrleitung auf dem Forum ihren Platz finden, wie Pipelinetechnik, Sanierung, Grabenloser Leitungsbau, Fernwärme und vieles mehr, versteht sich von selbst. Im Tagungsband sind alle Fachbeiträge des 30. Oldenburger Rohrleitungsforums zusammengestellt, dazu auch die Hinweise und Kontaktdaten zu den entsprechenden Referenten und Moderatoren. Kurzum: Der Leser wird umfassend über das Geschehen in Oldenburg in diesen frühen Tagen des Jahres 2016 informiert.
Aktualisiert: 2019-01-16
> findR *

Fehler in der Kanalsanierung

Fehler in der Kanalsanierung von Wegener,  Thomas
In Deutschland weisen laut der jüngsten DWA-Umfrage 2015 rund ein Fünftel aller Kanalhaltungen Schäden auf, die kurz- bis mittelfristig zu sanieren sind. In den letzten Jahrzehnten wurde eine Vielzahl an Verfahren entwickelt, die die Funktionsfähigkeit der schadhaften Kanalhaltung wieder für viele Jahre oder sogar Jahrzehnte gewährleistet. Je nach Sanierungskonzept und maßnahmenabhängigen Randbedingungen kann eine Reparatur, eine Renovierung oder eine Erneuerung zweckmäßig sein. Aus diesen Verfahrenshauptgruppen ist dann das passende Verfahren auszuwählen. Neben der fachgerechten Planung und Verfahrensauswahl ist auch die entsprechend sorgfältige Ausführung für den Erfolg einer Sanierungsmaßnahme entscheidend. Die Qualitätssicherung spielt hierbei eine essentielle Rolle. Das Fachbuch „Fehler in der Kanalsanierung – erkennen und beheben“, das nun in der 3. stark überarbeiteten Auflage erscheint, bietet sowohl den Netzbetreibern als auch den Bauausführenden und Planern ein hervorragendes Kompendium, um schnell die wesentlichen Kriterien einer Sanierungsmaßnahme im Blick zu haben.
Aktualisiert: 2019-01-16
> findR *

Rohrleitungen in digitalen Arbeitswelten

Rohrleitungen in digitalen Arbeitswelten von Wegener,  Thomas
Das Tagungsmotto des 31. Oldenburger Rohrleitungsforums 2017 „Rohrleitungen in digitalen Arbeitswelten“ ist dem direkten Bezug auf die fortschreitenden Möglichkeiten der Digitalisierung auch im Infrastrukturbereich geschuldet. In Bezug auf den Bau und Betrieb von Rohrleitungen und Anlagen ist schon heute die umfassende Zustandsbewertung von Anlagen, Leitungen und Vermögenswerten auf der Basis belastbarer Daten Grundlage für die Entwicklung von Sanierungsstrategien und effektiven Investitionsmanagementsystemen. Dass jetzt entsprechende Daten von der Planung über den Bau einer Anlage, einer Leitung, weiter zum Betrieb, zum Umbau bis zum Abriss verfügbar und somit nutzbar werden, mögen die neuen Ansätze des Building Information Modelings (BIM) ermöglichen. BIM beschreibt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden mithilfe von Software, bei der alle relevanten Gebäudedaten schon in der Planung digital erfasst, kombiniert und vernetzt werden – ein Trendthema in der Bauwirtschaft. Das 31. Oldenburger Rohrleitungsforum widmet sich in 2017 daher intensiv diesem Thema. Darüber hinaus werden in weiteren Vortragsblöcken die aktuellen Entwicklung z.B. im Bereich der Rohrleitungsmaterialien, der Sanierung, des Neubaus, des grabenlosen Bauens, der Wasserver- und Abwasserentsorgung, der Gasversorgungs- und der Pipelinetechnik oder der Fernwärmeversorgung beleuchtet. Mit den Vorträgen des 31. Oldenburger Rohrleitungsforums, die im IRO-Tagungsband zusammengefasst sind, erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über die Trends im Rohrleitungsbau 2017.
Aktualisiert: 2019-01-16
> findR *

Hausanschlusstechnik und Hauseinführungssysteme in der Versorgung

Hausanschlusstechnik und Hauseinführungssysteme in der Versorgung von Heyer,  Mathias, Wegener,  Thomas
Über den Bau und Betrieb und auch Sanierung von Versorgungsleitungen einzelner Sparten oder Kombinationen von z.B. Gas- und Wasserhausanschlüssen sind in der Fachliteratur diverse Publikationen erhältlich und auch Literatur über Wasser im Boden und die daraus resultierenden Lastfälle oder die vielfältigen Möglichkeiten einer Gebäudeabdichtung sind vorhanden. Es fehlt aber zurzeit eine spezielle Literatur über die Thematik der Hauseinführungen, dieses Thema wird in vorhandenen Publikationen zumeist kurz innerhalb der Beschreibung der einzelnen Sparten abgehandelt. Mit diesem Buch wird der Versuch unternommen, die große Bandbreite an Themen rund um die Hausanschlüsse in der Versorgung kompakt abzubilden und ein zusammenfassendes Buch zu erstellen, wobei der Stand der Technik und der technischen Regelwerke abgebildet wird. In dem vorliegenden Buch werden die Anbindung von Anschlussleitungen an die Versorgungsleitungen, deren Planung und Herstellung vom öffentlichen Bereich bis zum Gebäude, deren Sanierung sowie die Einführung der Leitungen in das Gebäude – den Hauseinführungen – thematisiert. Der Hauseinführung als Teil des Hausanschlusses wird dabei besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Hier werden der Stand der Technik und die regelwerkseitigen Anforderungen beschrieben sowie moderne Einführungssysteme vorgestellt. Der Schwerpunkt wird dabei auf die Durchdringung, die fachgerechte Herstellung der Hauseinführung und der Wiederherstellung der Gebäudeabdichtung gelegt. Weiterhin sind Schadensbilder, Sanierung und Modernisierung von Hauseinführungen sowie die Standardisierung, Kommunikation und Kostenoptimierung bei der Anschlussherstellung Themen in diesem Buch.
Aktualisiert: 2019-01-16
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Wegener, Thomas

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWegener, Thomas ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Wegener, Thomas. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Wegener, Thomas im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Wegener, Thomas .

Wegener, Thomas - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Wegener, Thomas die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Wegener, Thomas und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.