Altersdiskriminierung von Wachter,  Gustav

Altersdiskriminierung

Jahrbuch 2016

Im Jahrbuch 16 sind die wichtigsten Entwicklungen im Bereich Altersdiskriminierung im Jahre 2015 dokumentiert.
Der erste Beitrag „Altersdiskriminierung in der Türkei – Rechtslage und Praxis“ von Alpay Hekimler führt wieder über Österreich hinaus.
Donja Noormofidi behandelt die Frage „Zu alt für den Kredit: Sollten ältere Menschen besser vor Diskriminierung geschützt werden?“
In der Folge befasst sich Gustav Wachter mit den wichtigsten im Jahre 2015 ergangenen Entscheidungen mit Bezug zur Altersdiskriminierung. Als erstes wird die umfangreiche österreichische Rechtsprechung behandelt, dann die Judikatur des EuGH und schließlich werden Entscheidungen aus der Bundesrepublik Deutschland dargestellt.
Anschließend behandelt Gustav Wachter „Die neue Regelung der Vordienstzeitenanrechnung bei den ÖBB“, die einen Versuch darstellt, dem EuGH-Urteil vom 28.1.2015 in der Rs Starjakob Rechnung zu tragen.
Die Bibliografie zu der in Österreich im Jahr 2015 zum Thema Altersdiskriminierung erschienenen Literatur wurde durch Jakob Egger zusammen-gestellt.
In einem Anhang wird die durch Rechtsprechung und Lehre zur Altersdiskriminierung immer wieder herangezogene Charta der Grundrechte der EU wiedergegeben.

€48.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Altersdiskriminierung online kaufen

Die Publikation Altersdiskriminierung - Jahrbuch 2016 von ist bei NWV Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Altersdiskriminierung in der Türkei, Charta der Grundrechte, Judikatur zur Altersdiskriminierung, Rechtssache Starjakob, Vordienstzeitenanrechnung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 48 EUR und in Österreich 48 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!