Eine außergewöhnliche Lady

Eine außergewöhnliche Lady von Heart,  Helena
Lady Diana Derenham ist anders. Als Tochter eines fortschrittlichen Landarztes hat sie viel gelesen und gelernt, darf jedoch von all dem Wissen nichts anwenden. Sie ist Enkelin eines Earls, aber dennoch nicht gut genug für die feine Gesellschaft. Als Witwe eines Offiziers ist sie finanziell abgesichert, aber einsam in ihrem leeren Landhaus. Außerdem sieht sie etwas, das anderen verborgen bleibt. Jeder Mensch hat für Diana eine besondere Farbe, die den Charakter widerzuspiegeln scheint. Das muss selbstverständlich ihr Geheimnis bleiben, denn man würde sie für verrückt halten. Ein Jahr nach dem Tod ihres Ehemannes trifft sie auf der Reise nach London auf Lord Ampton. Auch er ist auf faszinierende Weise anders, doch kaum sind sie sich begegnet, ist sein Leben in Gefahr. Eine konkurrierende Schifffahrtsgesellschaft scheint den jungen Unternehmer rücksichtslos aus dem Geschäft drängen zu wollen, und ist dabei offensichtlich bereit, über Leichen zu gehen. Diana steht mutig an der Seite des Lords – wohl wissend, dass sie selbst zum Ziel der feigen Anschläge werden könnte … Begleiten Sie Helena Heart auf einer Reise nach England zum Ende des 18. Jahrhunderts. Eine spannende Geschichte um besondere Menschen, die gesellschaftlichen Konventionen trotzend ihren eigenen Weg suchen. Eine Geschichte um Missgunst und Verrat, aber auch Freundschaft und Loyalität, Liebe – und viele Farben.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Der Lord, der mit de Herzen sah

Der Lord, der mit de Herzen sah von Heart,  Helena
Nikolas, Baron Boundfield, ist seit einem Unfall blind. Sein Stiefbruder schmiedet mit seiner Frau einen perfiden Plan, um ihn aus dem Weg zu schaffen und auf sein Erbe Anspruch zu erheben. Nikolas’ einziger Ausweg ist die Flucht, aber als er sich völlig allein im Wald wiederfindet, ist sein Leben wieder in Gefahr. Lady Felicity Windgrove steht nach dem Tod ihrer Eltern unter der Vormundschaft des älteren Bruders. Die Familie will sie zwingen, einen stadtbekannten Spieler und Taugenichts zu heiraten, den Felicity zutiefst verabscheut. Auch sie muss überstürzt fliehen, um ihrem Schicksal zu entrinnen. »Der Lord, der mit dem Herzen sah« ist ein bewegender Liebesroman im England des 18. Jahrhunderts. Begleiten Sie Felicity und Nikolas auf ihrer Odyssee, die sie zu einem gemeinsamen Verständnis über die Welt führt: Die wirklich wichtigen Dinge sieht man nicht mit den Augen sondern mit dem Herzen.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Findbuch des Bestandes Abt. 65.1-65.3

Findbuch des Bestandes Abt. 65.1-65.3 von Rathjen,  Jörg
Die Deutsche Kanzlei – seit 1806 Schleswig-Holsteinische Kanzlei, ab 1816 Schleswig-Holstein-Lauenburgische Kanzlei – entwickelte sich seit dem frühen 16. Jahrhundert und erhielt im 17. Jahrhundert feste institutionelle Formen. Ihre territoriale Zuständigkeit erstreckte sich anfänglich auf die königlichen Anteile, ab 1773 auf die gesamten Herzogtümer Schleswig und Holstein und seit 1816 zusätzlich noch auf das Herzogtum Lauenburg. Von 1667 bis 1773 gehörten zudem die Grafschaften Oldenburg und Delmenhorst zum Ressort der Kanzlei. Als oberste und bedeutendste königliche Behörde für die Herzogtümer mit Sitz in Kopenhagen besaß die Kanzlei einen umfassenden Kompetenzbereich. Sie war zuständig für die gesamte innere Landesverwaltung, sofern nicht einzelne Aufgaben besonderen Verwaltungsbehörden, wie etwa der Rentekammer, übertragen worden waren. Daneben nahm die Kanzlei auch die außenpolitischen Angelegenheiten des dänischen Königreiches wahr, bis hierfür 1770 das Departement für auswärtige Angelegenheiten eingerichtet wurde. Die Überlieferung der Deutschen Kanzlei ist sowohl für Forschungen zur schleswigholsteinischen als auch zur dänischen Geschichte von herausragender Bedeutung. Dieser besondere Wert des Kanzleiarchivs ist der Grund dafür, dass es zwischen dem Reichsarchiv in Kopenhagen und dem Landesarchiv Schleswig-Holstein aufgeteilt ist: In Kopenhagen befindet sich vor allem die Hauptmasse der älteren Akten vor 1730, während das Landesarchiv den größten Anteil des Schriftguts ab 1730 verwahrt.Die im vorliegenden Findbuch präsentierte schriftliche Überlieferung der Deutschen Kanzlei im Landesarchiv gehört zu den bedeutendsten Beständen aus dem Zeitraum vom 16. bis Mitte des 19. Jahrhunderts, die das Landesarchiv für die Forschung bereithält.
Aktualisiert: 2019-06-01
> findR *

Hieroglyphische Märchen

Hieroglyphische Märchen von Lach,  Roman, Walpole,  Horace
Eine Scheherazade, die ihren Zuhörer gleich in der ersten Nacht mit einem Kissen erstickt, eine Königstochter, die niemals geboren wurde und von einem Prinzen geliebt wird, der neben allen Vollkommenheiten nur den Makel hat, tot zu sein, eine Hexe, die sich mit ihren siebzehntausend Ehemännern in einem tür- und fensterlosen Turm eingeschlossen hat – der Exzentriker Horace Walpole (1717–1797), als Autor des »Schloss von Otranto« Erfinder der gothic novel, der englischen Gruselgeschichte, beweist in seinen aberwitzigen Märchen, dass die Grenzen der Logik nicht die Grenzen des Erzählens sind. Vielmehr geht es erst richtig los, wenn die Verpflichtung zur Wahrscheinlichkeit ausgeschaltet wird. Der deutsche Romantiker August Wilhelm Schlegel fand Geschmack an diesen rätselhaft verschlungenen Geschichten und fertigte 1800 eine Übersetzung von Walpoles Märchen an, erkannte aber sehr genau, dass hier nicht eine »frei gaukelnde Phantasie« am Werk ist, sondern »Kombinationen des mit Bewußtsein absichtlichen Verstandes« immer wieder neu zusammengestellt werden: mehr ein Spiel der freigelassenen Vernunft als ein romantischer Traum. Mit einem Nachwort von Norbert Miller. Übersetzt von August Wilhelm Schlegel.
Aktualisiert: 2019-05-31
> findR *

Chorkomponisten in Württemberg

Chorkomponisten in Württemberg von Bayreuther,  Rainer, Ott,  Nikolai
Dieses Buch zeigt die große chormusikalische Vielfalt des Kulturraums Württemberg anhand von 20 Biografien: Altbekannte und wiederentdeckte Chorkomponistinnen und -komponisten aus fünf Jahrhunderten werden durch Württemberg begleitet – von den Dörfern über die Städte in die Metropolen und wieder zurück. In anschaulichen und bebilderten Darstellungen werden die Menschen, ihre Chöre und Ereignisse des Chorsingens lebendig. Jedem Porträt ist eine Übersicht über Chorwerke und weiterführende Literatur beigefügt. Die dem Buch beigefügte Audio-CD macht die Musik- und Heimatgeschichte unmittelbar erlebbar. TAUBER – KOCHER – JAGST – OSTALB - Erasmus Widmann - Augustinus Plattner - Johann Samuel Welter - Johann Melchior Dreyer - Franz Bühler - Joseph Ohnewald - Helmut Bornefeld MITTLERER NECKAR - Balduin Hoyoul - Georg Eberhard Duntz - Emilie Zumsteeg - Christian Fink - Fritz Werner - Hugo Distler - Robert Edler - Hans Georg Bertram OBERER NECKAR – WESTALB – DONAU - Leonhard Lechner - Samuel Friedrich Capricornus - Justin Heinrich Knecht - Friedrich Silcher - Josephine Lang
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Kindler Kompakt: Deutsche Literatur, 18. Jahrhundert

Kindler Kompakt: Deutsche Literatur, 18. Jahrhundert von Korte,  Hermann
Die Kindler Kompakt Bände präsentieren in handlicher Form die 30 - 40 wichtigsten Autoren udn Werke einer Literatur eines Jahrhunderts. Auf 192 Seiten werden sie vorgestellt. Dazu gibt es eine kompakte Einleitung des Herausgebers. Hier werden die Epochen verortet, die großen Linien gezogen, das Wesentliche zusammengefasst. Das alles handlich und in schöner Form, zweifarbige Gestaltung, lesbarer Satz. Schöne literarische Begleiter in allen Lebenslagen - wer Klassiker kauft, wird von Kindler Kompakt begeistert sein!
Aktualisiert: 2019-05-26
> findR *

Sämtliche Dramen: Der Aufruhr zu Pisa – Graf Karl von Adelsberg – Robert von Hohenecken

Sämtliche Dramen: Der Aufruhr zu Pisa – Graf Karl von Adelsberg – Robert von Hohenecken von Babelotzky,  Gregor, Hahn,  Ludwig Philipp
Die Edition des zwischen 1776 und 1778 erschienenen dramatischen Gesamtwerks von Ludwig Philipp Hahn (1746-1814) schließt eine Lücke in der Sturm-und-Drang-Forschung, indem sie dieses erstmals in textkritischer Form zugänglich macht. Zeitgenössische Rezeptionszeugnisse umreißen zusätzlich die literarischen Kontexte, in denen sich Hahns Werke bewegen. Weitere Erläuterungen zu Hahns Umfeld, seiner Biografie und seinem Schaffen gibt ein Nachwort. Hahns literarisches Schreiben begleitet seinen Brotberuf als Beamter, Buchhändler und Verleger, als Zeitungsherausgeber und gelehrter Autor. In der originellen Bearbeitung literarischer Stoffe und der poetologischen Orientierung am Sturm und Drang wird ein Schriftsteller sichtbar, der zwischen Anspruch und Vermögen, zwischen literarischem Freiheitsdrang und bürgerlicher Pflicht eine spannungsreiche, entdeckens- und beachtenswerte literarische Produktion hervorbringt.
Aktualisiert: 2019-05-30
> findR *

Die Kraft der Figuren

Die Kraft der Figuren von Mühlbacher,  Manuel
Die Imagination ist eine omnipräsente Kraft, die im Prozess des Schreibens und Lesens wirkt. Genau deshalb kann sie niemals Gegenstand einer reinen Theorie sein. Jeder Text über die Imagination setzt diese bereits ins Werk und ist daher performativ. Manuel Mühlbacher nimmt diese Beobachtung als Ausgangs-punkt, um die Geschichte der Imagination zwischen Rationalismus und Romantik neu zu erzählen. Im 18. Jahrhundert prägt sich ein Bewusstsein dafür aus, dass die Kraft der Imagination letztlich unentrinnbar ist – dass man ihr immer schon unterliegt, während man über sie reflektiert. Bei Shaftesbury, Condillac und Diderot, die im Zentrum der Untersuchung stehen, wird diese Einsicht programmatisch: Ihre Schreibverfahren führen vor, dass es keinen rationalen Standpunkt außerhalb der Imagination geben kann. Nimmt man die Dimension der imaginativen Kraft ernst, so gilt das Augenmerk der Lektüre nicht mehr begriffsgeschichtlichen Entwicklungen, sondern den rhetorischen und literarischen Darstellungsformen, in denen sich die Imagination manifestiert.
Aktualisiert: 2019-05-22
> findR *

Anmerkungen eines Ungebildeten

Anmerkungen eines Ungebildeten von Kraus,  Alfred Leo
Für nachhaltig prägende historische Abläufe von Geschehnissen in der Neuzeit versucht der Autor das Interesse eines nicht (wirklich?) ungebildeten Leserkreises zu wecken. Zupackend greift er auf das Leben und Wirken eines fränkischen Fürstbischofs im Franken des 18. Jahrhunderts, der Amtszeit von Franz Ludwig von Erthal. Unter dem "Zeichen des Kain" steht die Menschheit seit dessen Mord an seinem Bruder. Welche Wirkungen zeitigte die "Bewegung des kleinen Mannes" 1524/25? Steht alles Wirken und Streben auf der Erde unter dem Zwang einer Apokalypse? Analyse und gedankliche Schlussfolgerungen.
Aktualisiert: 2019-05-22
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema 18. Jahrhundert

Sie suchen ein Buch über 18. Jahrhundert? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema 18. Jahrhundert. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema 18. Jahrhundert im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema 18. Jahrhundert einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

18. Jahrhundert - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema 18. Jahrhundert, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter 18. Jahrhundert und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.