Identitätskonstruktionen in der deutschen Gegenwartsliteratur

Identitätskonstruktionen in der deutschen Gegenwartsliteratur von Cornejo,  Renata, Egger,  Sabine, El-Ghandour,  Reem, Etaryan,  Yelena, Feliszewski,  Zbigniew, Fisch,  Michael, Geuen,  Vanessa, Gisbertz,  Anna-Katharina, Grossmann,  Stephanie, Hayer,  Björn, Hilmes,  Carola, Karakus,  Mahmut, Kawashima,  Kentaro, Kaya,  Ünal, Kismir,  Gonca, Mühr,  Stephan, Nagelschmidt,  Ilse, Pisczatowski,  Pawel, Polubojarinova,  Larissa, Pugliese,  Rosella, Rohde,  Carsten, Stromiedel,  Markus, Stürmer,  Franziska, Wojcik,  Paula, Wolting,  Monika
Identitätsmodelle in literarischen Texten
Aktualisiert: 2019-04-23
> findR *

Religion und Literatur im 20. und 21. Jahrhundert

Religion und Literatur im 20. und 21. Jahrhundert von Baumgartner,  Robert, Beil,  Benjamin, Boutin,  Stéphane, Braungart,  Wolfgang, Brittnacher,  Hans Richard, Burkardt,  Stefanie, Doelker,  Christian, Fisch,  Michael, Gemsemer,  Laura, Gunreben,  Marie, Kraiger,  Markus, Kuppel,  Sebastian, Lörke,  Tim, Matuszkiewicz,  Kai, Meert,  Mathias, Neuhaus,  Stefan, Nilges,  Yvonne, Olsen,  Ralph, Onasch,  Paul, Pallitsch,  Lukas, Peters,  Ludmila, Pisczatowski,  Pawel, Rösing,  Imke, Schleich,  Markus, Schneider,  Jens Ole, Schulte Eickholt,  Swen, Schwens-Harrant,  Brigitte, Sprengel,  Peter, Thiel,  Franziska, Timofte,  Alina, Totzke,  Ariane, Trein,  Lorenz, Walter-Jochum,  Robert, Weiher,  Frank, Wolting,  Monika
Aktualisiert: 2019-04-23
> findR *

Ich gehe dazu über, ausführlich über Ägypten zu berichten

Ich gehe dazu über, ausführlich über Ägypten zu berichten von Fisch,  Michael
Dieses Buch enthält acht Porträts von Ägypten-Reisenden und berichtet über die Tradition und die Intention dieser deutschsprachigen Schriftsteller, die Ägypten, den Nahen Osten und/oder den sogenannten Orient im 20. Jahrhundert bereist haben. Unter diesen acht Schriftstellern sind KARL MAY, der sechzehn Monate im Nahen Osten unterwegs war, RAINER MARIA RILKE, der Ägypten im Winter 1911 bereiste, THOMAS MANN, der sowohl im März 1925 als auch im Februar 1930 von Alexandria über Kairo nach Luxor reiste, FRANZ WERFEL, der nach Ägypten und Palästina im Jahr 1925 und nach Kairo, Jerusalem und Damaskus im Jahr 1930 reiste, INGEBORG BACHMANN, die im Mai 1964 sowohl Ägypten als auch den Sudan besuchte, HUBERT FICHTE, der im November 1969 in Kairo war, MAX FRISCH, der im April 1982 Ägypten bereiste und GERHARD ROTH, der seit 1999 sogar fünf Reisen nach Ägypten unternahm.
Aktualisiert: 2019-04-08
> findR *

»Ich« und »Jetzt«

»Ich« und »Jetzt« von Fisch,  Michael
Gerhard Rühm ist Schriftsteller, bildender Künstler, Theater- und Hörspielautor, Lyriker, Komponist, Interpret seiner Werke, Performancekünstler, Zeichner, Maler, Collagist - kurzum: ein Alleskönner im positiven Sinn. Der Perfektionist negiert alle herkömmlichen literarischen Konventionen, denn er ist davon überzeugt, dass alle traditionellen Gattungen und überhaupt alle episch-narrativen, lyrischen und dramatischen Schreibweisen, alle Formen literarischer Fiktion veraltet und damit überflüssig sind. Dafür erarbeitet er neue poetische Verfahrensweisen, mit denen die Räume sprachlicher und generell ästhetischer Kommunikation erweitert und die dabei angewandten Mittel zugleich mitreflektiert werden sollen. Dieses Buch, die erste Monographie über Gerhard Rühm überhaupt, bietet eine Lebens- und Werkbeschreibung. Mit analytischer Schärfe, literarischem Weitblick und gattungsübergreifender Interpretation, mit Sympathie für seinen Autor und Empathie für dessen Werk gelingt es Michael Fisch, Gerhard Rühm einem nicht nur akademischen Lesepublikum vorzustellen.
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

ulûm-al-qur’ân

ulûm-al-qur’ân von Fisch,  Michael
210 Jahre Koran-Wissenschaft unter Berücksichtigung angrenzender Forschungsgebiete. Ein Verzeichnis zur internationalen Koran-Forschung und angrenzender Gebiete vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Es enthält 6.600 meist kommentierte bibliografische Einträge. Dieser chronologische Rückblick auf zwei Jahrhunderte Koran-Wissenschaft reicht von Joseph von Hammer-Purgstall bis Angelika Neuwirth und wird ergänzt durch einen Personenindex. Diese Übersicht verweist überdies auf die nicht nur wissenschaftliche Rezeption des Koran und das Verhältnis zwischen Judentum, Christentum und Islam nicht nur in Deutschland, sondern in der Welt.
Aktualisiert: 2019-01-15
> findR *

Wir fühlen, dass wir unter Aufgaben wandeln

Wir fühlen, dass wir unter Aufgaben wandeln von Fisch,  Michael
Dieser Band enthält zehn Beiträge über den Ideengeber und Hauptvertreter der Theorie der Dekonstruktion Jacques Derrida. Dessen Werk beeinflusste maßgeblich die Literatur- und Textwissenschaft und bildet hier die Basis für Re-Lektüren der Arbeiten von Sigmund Freud, William Warburton, Adelbert von Chamisso, Edmund Husserl, Friedrich Nietzsche, Paul Valéry, Emmanuel Lévinas, Claude Lévi-Strauss, Paul Celan und Friederike Mayröcker. Die zehn Texte, die hier erstmals versammelt vorliegen, wurden in der Zeit von 2012 bis 2018 geschrieben. Fünf Texte wurden in Form von Vorträgen an Universitäten in Berlin, Genua, Kairo, Shanghai und Tunis vorgestellt. Fünf Texte sind als umfangreiche Aufsätze konzipiert. Sieben dieser zehn Texte sind bislang nicht publiziert. Die drei bereits veröffentlichten Texte wurden überarbeitet und teilweise gekürzt. Nachdem Michael Fisch 2011 eine Derrida-Bibliographie der deutschsprachigen Veröffentlichungen publizierte, folgt mit dem vorliegenden Aufsatzband eine Art Zwischenbetrachtung, bis seine Textgeschichte über das Denken und Wirken von Jacques Derrida unter dem Titel „Es gibt nichts außerhalb des Textes“ erscheinen wird. Dieses Buch ist dem Literaturtheoretiker Edward William Said (1935-2003) gewidmet.
Aktualisiert: 2019-01-14
> findR *

Krieg – Religion – Psyche

Krieg – Religion – Psyche von Fisch,  Michael, Wolbergs,  Julia
Dieser Band enthält acht Aufsätze von DAAD-Lektorinnen und DAAD-Lektoren aus der Region »Middle East and North Africa« (MENA) zu drei Tagungen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in den Jahren 2014 bis 2016. Diese Workshops mit Impulsvorträgen und Arbeitsgruppen wurden von den Lektoren selbst organisiert und zum Teil mit Studierenden aus der Region durchgeführt. Neben den Aufsätzen enthält dieser Sammelband die Antragstexte und die Einleitungstexte in diesen drei, zu unterschiedlichen Themen konzipierten Tagungen. Der erste DAAD-Workshop in Ost-Jerusalem (Palästina) stand unter dem Motto »Einhundert Jahre Erster Weltkrieg in der MENA-Region« (Politik), der zweite DAAD-Workshop in Beirut (Libanon) unter dem Tagungsthema »Reformation, Religion und Revolution in der MENA-Region« (Religion) und der dritte DAAD-Workshop in Maskat (Oman) unter der Fragstellung »Versuche, den Wahnsinn aus dem Inneren der MENA-Region heraus darzustellen« (Psyche). Da der DAAD selbstorganisierte Projekte von DAAD-Lektoren in der Region ausdrücklich unterstützt, war es aufgrund der Vorbereitung und der Durchführung vor Ort gelegentlich nicht einfach, aber am Ende doch erfolgreich, diese neuen Formen akademischer Treffen zu organisieren und zu realisieren. Der vorliegende Band dokumentiert die Bemühungen, transkulturelle Dialoge zu initiieren und ein transkulturelles Verstehen zu unterstützen. Die vorliegende Dokumentation könnte eine Art Modell-Publikation sein, der weitere DAAD-Workshops folgen könnten. Dieses Buch ist dem in Kairo verstorbenen Kollegen W. Günther Rohr (1956-2015) gewidmet.
Aktualisiert: 2019-01-14
> findR *

Die Wissenschaft ist ein Meer ohne Ufer

Die Wissenschaft ist ein Meer ohne Ufer von Fisch,  Michael, Salama,  Dalia Aboul Fotouh
Dieser Band enthält sieben Aufsätze ägyptischer Germanistinnen und eines DAAD-Lektors, die aus Anlass des 50jährigen Bestehens der Abteilung für Germanistik an der Universität Kairo entstanden sind. Nachdem eine internationale Konferenz im Frühjahr 2015 dazu ausgerichtet wurde und die Kongressakten im Sommer 2017 erschienen, soll dieser Sammelband eine Art zweite Dokumentation darstellen. Es geht hierbei darum, einen thematischen Überblick über die aktuellen germanistischen Forschungsprojekte der Kolleginnen an der Abteilung für Germanistik an der Universität Kairo in den beiden Forschungsfeldern Sprach- und Literaturwissenschaft zu präsentieren. Bei der Wahl ihres Themas waren die Beteiligten frei. Im Frühjahr 2016 wurden diese Forschungsprojekte im Rahmen eines Kolloquiums an der Universität Kairo vorgestellt und diskutiert. Es ging darum, dass das Kollegium an der Abteilung für Germanistik an der Universität Kairo hieran partizipiert und sich vorstellt. Das hier vorgelegte Buch soll eine Art Bestandsaufnahme der aktuellen und individuellen Forschungsprojekte an der Abteilung für Germanistik der Universität Kairo sein, die Perspektiven für die Zukunft wagen möchten. Da Forschungsprojekte allzu oft mit der Person des jeweiligen Themas verbunden sind, entstand also ein Buch, das die Vielfalt und Individualität dieses Kollegiums zeigt. Zudem trägt dieses Buch die Bedeutung dieser einzigartigen ägyptischen Germanistik-Abteilung nach außen.
Aktualisiert: 2019-01-14
> findR *

Identitätskonstruktionen in der deutschen Gegenwartsliteratur

Identitätskonstruktionen in der deutschen Gegenwartsliteratur von Cornejo,  Renata, Egger,  Sabine, El-Ghandour,  Reem, Etaryan,  Yelena, Feliszewski,  Zbigniew, Fisch,  Michael, Geuen,  Vanessa, Gisbertz,  Anna-Katharina, Grossmann,  Stephanie, Hayer,  Björn, Hilmes,  Carola, Karakus,  Mahmut, Kawashima,  Kentaro, Kaya,  Ünal, Kismir,  Gonca, Mühr,  Stephan, Nagelschmidt,  Ilse, Pisczatowski,  Pawel, Polubojarinova,  Larissa, Pugliese,  Rosella, Rohde,  Carsten, Stromiedel,  Markus, Stürmer,  Franziska, Wojcik,  Paula, Wolting,  Monika
Identitätsmodelle in literarischen Texten
Aktualisiert: 2018-09-24
> findR *

Gesammelte Werke. Band 3.2

Gesammelte Werke. Band 3.2 von Fisch,  Michael, Pechmann,  Paul, Rühm,  Gerhard
Dieser Band ist der Pendant zu den im Studio produzierten »radiophonen Texten«, also Hörspiele und kürzere Hörstücke. Da aber schon die beiden Eröffnungsbände der Werkausgabe ein repräsentatives Panorama des dichterischen OEuvres von Gerhard Rühm bieten sollten, sind dort bereits einige Beispiele der »auditiven« Poesie vorweggenommen, die nun hier in umfassendem Kontext figurieren.
Aktualisiert: 2018-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Fisch, Michael

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonFisch, Michael ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Fisch, Michael. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Fisch, Michael im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Fisch, Michael .

Fisch, Michael - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Fisch, Michael die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Fisch, Michael und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.