Mädchen in der Schule

Mädchen in der Schule von Behrensen,  Birgit, Braun,  Cornelia, Breitenbach,  Eva, Herwartz-Emden,  Leonie, Hirschauer,  Maria, Komoss,  Regine, Metz-Göckel,  Sigrid, Schurt,  Verena, Steber,  Corinna, Waburg,  Wiebke, Westphal,  Manuela
Die AutorInnen untersuchen die Erfahrungen von Mädchen und jungen Frauen mit ihren Bildungswegen und alltäglichen Bildungsorten. Dabei wird zum einen auf monoedukative Sozialisationskontexte in Schulen und Universitäten eingegangen und zum anderen in den Blick genommen, dass in monoedukativen sowie in koedukativen Lernkontexten neben Geschlecht andere Heterogenitätsdimensionen – wie soziale und kulturelle Herkunft – eine entscheidende Rolle spielen. Im Gegensatz zur aktuellen wissenschaftlichen Fokussierung auf Jungen bzw. junge Männer und deren mangelnden Bildungserfolg konzentriert sich das Buch dezidiert auf aktuelle empirische Studien über Mädchen und junge Frauen in der Adoleszenz. Die Reihe „Weibliche Adoleszenz und Schule“ befasst sich mit einschlägigen Forschungen aus diesem Kontext. Wichtig für ErziehungswissenschaftlerInnen, Frauen- und GeschlechterforscherInnen, LehrerInnen und alle, die mit Schul- und Bildungspolitik befasst sind. Aus dem Inhalt: Weibliche Adoleszenz und Schule Koedukation und Monoedukation Heterogenität, Schule und Beruf
Aktualisiert: 2019-04-02
> findR *

Mädchen in der Schule

Mädchen in der Schule von Behrensen,  Birgit, Braun,  Cornelia, Breitenbach,  Eva, Herwartz-Emden,  Leonie, Hirschauer,  Maria, Komoss,  Regine, Metz-Göckel,  Sigrid, Schurt,  Verena, Steber,  Corinna, Waburg,  Wiebke, Westphal,  Manuela
Die AutorInnen untersuchen die Erfahrungen von Mädchen und jungen Frauen mit ihren Bildungswegen und alltäglichen Bildungsorten. Dabei wird zum einen auf monoedukative Sozialisationskontexte in Schulen und Universitäten eingegangen und zum anderen in den Blick genommen, dass in monoedukativen sowie in koedukativen Lernkontexten neben Geschlecht andere Heterogenitätsdimensionen – wie soziale und kulturelle Herkunft – eine entscheidende Rolle spielen. Im Gegensatz zur aktuellen wissenschaftlichen Fokussierung auf Jungen bzw. junge Männer und deren mangelnden Bildungserfolg konzentriert sich das Buch dezidiert auf aktuelle empirische Studien über Mädchen und junge Frauen in der Adoleszenz. Die Reihe „Weibliche Adoleszenz und Schule“ befasst sich mit einschlägigen Forschungen aus diesem Kontext. Wichtig für ErziehungswissenschaftlerInnen, Frauen- und GeschlechterforscherInnen, LehrerInnen und alle, die mit Schul- und Bildungspolitik befasst sind. Aus dem Inhalt: Weibliche Adoleszenz und Schule Koedukation und Monoedukation Heterogenität, Schule und Beruf
Aktualisiert: 2019-04-02
> findR *

Ethnische Stereotype aus der Perspektive von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Ethnische Stereotype aus der Perspektive von Jugendlichen mit Migrationshintergrund von Hirschauer,  Maria
In Deutschland werden Menschen mit Migrationshintergrund häufig noch immer als die 'Anderen', die 'Fremden' wahrgenommen. Mit der Zuordnung zu einer 'fremden ethnischen' Gruppe erfolgt meist auch die Zuschreibung bestimmter gemeinsamer Eigenschaften und Verhaltensweisen. Mit der Gruppenzugehörigkeit werden spezifische ethnische Stereotype verknüpft, die mitbestimmen, wie Angehörigen der Gruppe in sozialen Interaktionen begegnet wird. Negative Stereotype können sich in offenen Vorurteilen äußern, aber zum Beispiel auch in Ablehnung, fehlender Akzeptanz, Diskriminierungen und Ausgrenzungen. Insbesondere Jugendliche mit Migrationshintergrund, die sich in einer Phase großer Entwicklungsanforderungen befinden, müssen sich in ihrem Aufwachsen gerade mit den negativen Stereotypen, die in der Gesellschaft über ihre Gruppe bestehen, auseinandersetzen und einen Weg finden, mit diesen umzugehen. Der Migrationshintergrund der Jugendlichen wird häufig zur Grundlage bestimmter Erwartungen und ethnischer Zuschreibungen, sei es in alltäglichen Interaktionszusammenhängen oder im Schulsystem. Ethnische Stereotype über die eigene Gruppe, ob direkt geäußert oder subtil vermittelt, ob als offener Angriff oder ständige Abwertung, können sich in vielerlei Weise negativ auf die Gruppenmitglieder auswirken. Über die Frage aber, wie Jugendliche mit Migrationshintergrund ethnische Stereotype erleben und welche Bedeutung diese in ihrem Alltag erlangen, ist noch wenig bekannt. Hier setzt diese empirische Studie an. Anhand dreier Gruppendiskussionen und ihrer dokumentarischen Interpretation wurden die Erfahrungen und Bewältigungsformen dreier Gruppen von Jugendlichen mit türkischem Migrationshintergrund in Bezug auf ethnische Stereotype rekonstruiert. Es wird deutlich, dass die Stereotype, die in der deutschen Gesellschaft über ihre Gruppen bestehen, bei den Betroffenen nicht ohne Wirkung bleiben. Die Jugendlichen müssen sich mit ethnischen Zuschreibungen und negativen Stereotypen auseinandersetzen, entwickeln aber innerhalb dessen individuelle Perspektiven, setzen sich konstruktiv mit ihrer Umwelt auseinander und gestalten diese aktiv mit. Das Werk reiht sich ein in eine Reihe jüngerer Forschungsarbeiten, in denen die Perspektive der Jugendlichen mit Migrationshintergrund in den Mittelpunkt rückt. Diese Perspektive muss in den aktuellen Diskussionen über Integration und Partizipation viel mehr Berücksichtigung finden. Die Ergebnisse unterstreichen, dass es sich dabei nicht um eine einseitige Aufgabe der Jugendlichen handelt, sich die für das Leben in der Gesellschaft erforderlichen Kompetenzen, wie Sprache, Normen und Qualifikationen anzueignen, sondern dass es auch von Seiten der Gesellschaft und hier insbesondere ihren Bildungseinrichtungen vermehrter Anstrengungen bedarf, den Jugendlichen Chancen zu eröffnen, sie positiv anzuerkennen und ihnen soziale und gesellschaftliche Partizipation zu ermöglichen.
Aktualisiert: 2019-04-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Hirschauer, Maria

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonHirschauer, Maria ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Hirschauer, Maria. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Hirschauer, Maria im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Hirschauer, Maria .

Hirschauer, Maria - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Hirschauer, Maria die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Hirschauer, Maria und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.