Römische Tage

Römische Tage von Strauß,  Simon
Ein junger Mann kommt in die ewige Stadt, um die Gegenwart abzuschütteln. Er sucht einen eigenen Weg, fühlt fremde Zeiten in sich leben. In Rom erinnert er sich. In Rom verliebt er sich. In Rom trauert er. Er trifft auf außergewöhnliche Menschen und findet seine Aufgabe: Alles wahrnehmen, nichts auslassen. Römische Tage führt zu den vielen Anfängen und Enden unserer Welt und fragt, was wir morgen daraus machen.
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Römische Tage

Römische Tage von Strauß,  Simon
Ein junger Mann kommt in die ewige Stadt, um die Gegenwart abzuschütteln. Er sucht einen eigenen Weg, fühlt fremde Zeiten in sich leben. In Rom erinnert er sich. In Rom verliebt er sich. In Rom trauert er. Er trifft auf außergewöhnliche Menschen und findet seine Aufgabe: Alles wahrnehmen, nichts auslassen. Römische Tage führt zu den vielen Anfängen und Enden unserer Welt und fragt, was wir morgen daraus machen.
Aktualisiert: 2019-06-09
> findR *

Kein schöner Land

Kein schöner Land von Gerhardt,  Daniel, Haffert,  Lukas, Herrmann,  Katharina, Kohout,  Annekathrin, Schneider,  Noemi, Steinkopf,  Leander, Strauß,  Simon, Tran,  Quynh
Mit einem Schuss Größenwahn nehmen sich acht Entschlossene - vier Frauen und vier Männer - die deutsche Kultur vor. Herausgekommen ist eine genauso unterhaltsame wie kontroverse Gegenwartskritik, die es so noch nicht gegeben hat. Vorhang auf für die Acht! Sie sind nicht wie die anderen deutschen Denker, die am liebsten in ihrer Filterblase Harmonika spielen. Sie stürzen sich in den Gegenwind. Sie sind die unabhängigen Geister, die hierzulande so dringend gebraucht werden - und so selten geachtet. Hier gibt es acht Zeitdiagnosen zum Preis von einer, acht Nadelstiche gegen den deutschen Stumpfsinn, acht kritische Perspektiven auf ein Land an der Schwelle zu den neuen Zwanzigern. Die Acht sind Experten für Mode, Literatur und Kunst, für Theater, Essen und Musik, für die politische Debatte, für Film und Fernsehen. Ihr Buch ist ein Bootcamp gegen die Trägheit - und ein Ausbruch aus der deutschen Gemütlichkeit.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Zeitschrift für Ideengeschichte Heft XII/1 Frühjahr 2018

Zeitschrift für Ideengeschichte Heft XII/1 Frühjahr 2018 von Burckhardt,  Leonhard, Meier,  Christian, Norton,  Robert E., Raulff,  Ulrich, Rebenich,  Stefan, Ruehl,  Martin A., Strauß,  Simon
Was sagt uns Jacob Burckhardt heute? Die Frühjahrsausgabe der Zeitschrift für Ideengeschichte kreist um einen Einzelgänger, genialen Dilettanten und Welthistoriker, der schon lang vor den jüngsten turns globalhistorisch dachte. Heute, an seinem 200. Geburtstag, sind uns seine "Weltgeschichtliche Betrachtungen" politisch bedrückend nahe. In seinem Pessimismus, seinen Ängsten und Irritationen erkennen wir uns wieder. Wie kaum ein anderer Historiker trifft der Seismograph Burckhardt die Stimmung unserer Zeit. Mit Beiträgen von Simon Strauss, Christian Meier, Stefan Rebenich, Ulrich Raulff, Caspar Hirschi, Patrick Bahners und vielen weiteren.
Aktualisiert: 2019-04-30
> findR *

Sieben Nächte

Sieben Nächte von Strauß,  Simon
Schließt die Augen und zerbrecht das Glas. Es ist Nacht, ein junger Mann sitzt am Tisch und schreibt. Er hat Angst. Davor, sich entscheiden zu müssen. Für eine Frau, einen Freundeskreis, einen Urlaubsort im Jahr. Er hat Angst, dass ihm das Gefühl abhandenkommt. Dass er erwachsen wird. Doch ein Bekannter hat ihm ein Angebot gemacht: Sieben Mal um sieben Uhr soll er einer der sieben Todsünden begegnen. Er muss gierig, hochmütig und wollüstig sein, sich von einem Hochhaus stürzen, den Glauben und jedes Maß verlieren. »Sieben Nächte« ist ein Streifzug durch die Stadt, eine Reifeprüfung, die vor zu viel Reife schützen soll, ein letztes Aufbäumen im Windschatten der Jugend. »Sieben Nächte kann das Buch der nächsten Generation werden.« Florian Illies. »Was für ein leidenschaftliches, angstfreies, traditionstrunkenes, zukunftsgieriges Kampfbuch gegen die Abgeklärtheit. Gegen die Müdigkeit der In-Spuren-Geher. Ein Pamphlet für die Offenheit der Herzen.« Volker Weidermann
Aktualisiert: 2018-11-02
> findR *

Da sitzt das Scheusal wieder

Da sitzt das Scheusal wieder von Fontane,  Theodor, Helmer,  Debora, Strauß,  Simon
Die kurzweiligsten und angriffslustigsten Theaterkritiken Fontanes. Lachen entwaffne die Kritik, meint Fontane, unfreiwillig Komisches aber rufe den Theaterkritiker auf den Plan. Mit Fontane sitzen wir auf Parkettplatz 23 im Königlichen Schauspielhaus Berlin. Ob Klassiker oder Kassenschlager, ob französisches Theater oder „Freie Bühne“: Unvoreingenommen, aber mit scharfer Zunge beobachtet er den Erfolgsautor Hugo Lubliner, der statt Menschen nur „quiekende Puppen“ auf die Bühne stellt, die „hinreißende Gewalt“ Ibsen’scher Stücke und Goethes Schauspiel „Torquato Tasso“, das ihn unberührt lässt. Wir begegnen einem stummen Gefängniswärter, der als Einziger nichts Dummes sagt, und einem Klappstuhl, der in einer Hauptrolle zu sehen ist. Herausgegeben von Debora Helmer Mit einen Nachwort von Simon Strauß
Aktualisiert: 2019-05-31
> findR *

Zeitschrift für Ideengeschichte Heft XII/1 Frühjahr 2018

Zeitschrift für Ideengeschichte Heft XII/1 Frühjahr 2018 von Burckhardt,  Leonhard, Meier,  Christian, Norton,  Robert E., Raulff,  Ulrich, Rebenich,  Stefan, Ruehl,  Martin A., Strauß,  Simon
Was sagt uns Jacob Burckhardt heute? Die Frühjahrsausgabe der Zeitschrift für Ideengeschichte kreist um einen Einzelgänger, genialen Dilettanten und Welthistoriker, der schon lang vor den jüngsten turns globalhistorisch dachte. Heute, an seinem 200. Geburtstag, sind uns seine "Weltgeschichtliche Betrachtungen" politisch bedrückend nahe. In seinem Pessimismus, seinen Ängsten und Irritationen erkennen wir uns wieder. Wie kaum ein anderer Historiker trifft der Seismograph Burckhardt die Stimmung unserer Zeit. Mit Beiträgen von Simon Strauss, Christian Meier, Stefan Rebenich, Ulrich Raulff, Caspar Hirschi, Patrick Bahners und vielen weiteren.
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Sieben Nächte

Sieben Nächte von Strauß,  Simon
Schließt die Augen und zerbrecht das Glas Es ist Nacht, ein junger Mann sitzt am Tisch und schreibt. Er hat Angst. Davor, sich entscheiden zu müssen. Für eine Frau, einen Freundeskreis, einen Urlaubsort im Jahr. Er hat Angst, dass ihm das Gefühl abhandenkommt. Dass er erwachsen wird. Doch ein Bekannter hat ihm ein Angebot gemacht: Sieben Mal um sieben Uhr soll er einer der sieben Todsünden begegnen. Er muss gierig, hochmütig und wollüstig sein, sich von einem Hochhaus stürzen, den Glauben und jedes Maß verlieren. Sieben Nächte ist ein Streifzug durch die Stadt, eine Reifeprüfung, die vor zu viel Reife schützen soll, ein letztes Aufbäumen im Windschatten der Jugend. Simon Strauß erzählt von einem jungen Mann an der Schwelle, der alles aufbringt, um sich Gewohnheit und Tristesse zu verwehren. Er muss gierig, hochmütig und faul sein, neiden und wüten, Völlerei und Wollust treiben. Sich dem Leben preisgeben, um sich die Empfindung zu erhalten. Im Schutze der Nacht entwickelt er aus der Erfahrung der sieben Todsünden die Konturen einer besseren Welt, eines intensiveren Lebens. »Simon Strauß erzählt von einem, der auszog, um die ewige Jugend zu suchen – und schreibt ein Buch, das so klug und berührend ist, dass man ihm auf der Stelle folgen will.« Theresia Enzensberger »Was für ein leidenschaftliches, angstfreies, traditionstrunkenes, zukunftsgieriges Kampfbuch gegen die Abgeklärtheit. Gegen die Müdigkeit der In-Spuren-Geher. Der Lebenswiederholer. Ein Pamphlet für die Offenheit der Herzen!« Volker Weidermann
Aktualisiert: 2019-02-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Strauß, Simon

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonStrauß, Simon ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Strauß, Simon. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Strauß, Simon im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Strauß, Simon .

Strauß, Simon - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Strauß, Simon die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Strauß, Simon und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.