Einführung in die Informatik

Einführung in die Informatik von Küchlin,  Wolfgang, Weber,  Andreas
Dieses Lehrbuch der Informatik konzentriert sich auf moderne objektorientierte Softwaretechnik. Die zentralen Konzepte von objektorientierten Programmiersprachen, Algorithmen und Datenstrukturen werden nicht nur abstrakt vorgestellt und theoretisch begründet, sondern anhand von Java (in der Version Java 2 SDK 1.4.0) konkret und ausführlich eingeübt. Am Ende kennt der Leser neben dem klassischen auch den modernen objektorientierten Stoff der Informatik auf dem Niveau des ersten Studienjahres und beherrscht mit Java eine Programmiersprache, die in der breiten Praxis von Wissenschaft und Wirtschaft Anwendung findet. Das Buch wird durch Kapitel über Grundlagen der Mathematik und der Hardware- und Software-Architektur eines Computersystems abgerundet.
Aktualisiert: 2019-05-28
> findR *

Einführung in die Informatik

Einführung in die Informatik von Küchlin,  Wolfgang, Weber,  Andreas
Diese zeichnet sich durch die Ausrichtung auf moderne Konzepte aus und legt insbesondere die objektorientierte Programmiersprache Java zugrunde.Teil I gibt einen Überblick über die Grundlagen der Software-Entwicklung; behandelt werden Datenstrukturen und die Modellierung von Beziehungen, die Konzepte der objektorientierten Software-Entwicklung, Algorithmen und Sprachkonzepte. Teil II leitet von den klassischen Programmierkonzepten über zu den objektorientierten Konzepten am Beispiel von Java. Teil III behandelt Theorie und Implementierung von Algorithmen (Suchen, Sortieren, Baum-Algorithmen, Hash-Verfahren) und weiterführende höhere Datenstrukturen (Bäume und Hash-Tabellen). Hier werden sowohl die objektorientierten Programmierverfahren als auch die höheren Datentypen (Listen, Stacks, Arrays) aus Teil II angewendet. In Teil IV werden theoretische Grundlagen der Informatik zusammengefaßt, die hier nach Bedarf nachgeschlagen werden können.
Aktualisiert: 2019-05-28
> findR *

Digitalisierung – Machen! Machen! Machen!

Digitalisierung – Machen! Machen! Machen! von Weber,  Andreas
Andreas Weber vermittelt  Unternehmern und Managern die überlebenswichtige Facette der Digitalisierung mithilfe eines selbst entwickelten Modells. In dessen Mittelpunkt steht der Mensch: der Kunde im Fokus einer veränderten Wertschöpfungskette, die Mitarbeiter mit Ihrem Engagement, ihrer Kreativität und Wandlungsfähigkeit und last not least die Führungskräfte als deren Vorbilder und Befähiger sowie als strategische Pioniere. Daten sind der Treibstoff, ihre Integration ist das Geschäft. Nur eine kundenzentrierte Supply Chain ermöglicht unternehmerisches Wachstum und garantiert den unternehmerischen Fortbestand. Ansprechende Grafiken erläutern die eingängige Darstellung Schritt für Schritt. Sie eröffnet dem Leser den Ausblick auf die kommenden fünf Jahre, in denen sich entscheidet, wer am Markt überlebt. Das Buch ist Weckruf und Ansporn, endlich digital zu handeln, um den Unternehmenserfolg zu sichern und zu steigern.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Auf der Brücke zur Moderne

Auf der Brücke zur Moderne von Bucheli,  David, Christadler,  Maike, Gasser,  Philipp, Künzler,  Moema, Michel,  Robin, Siegrist,  Hansmartin, Simon,  Florian, Treichler,  Regula, Weber,  Andreas
Ein Kameramann stellte im Herbst des Jahres 1896 auf der alten Basler Rheinbrücke den hochmodernen Kinematografen der Lyoner Fabrikanten Lumière auf und drehte während 50 Sekunden eine Ansicht von Kleinbasel. Doch der Eindruck von spontaner Beiläufigkeit trügt. Die jahrelange Analyse dieses Filmdokuments geriet zur Detektivarbeit und eröffnet völlig unerwartete Einsichten in die Hintergründe der Produktion und in die Beziehungsgeflechte dieses trotz Pannen minutiös inszenierten Films. Und sie enthüllt die Identität der zentralen Figuren. Die Publikation des interdisziplinären Forschungsprojekts zum ersten Basler Film zeichnet die historischen, wirtschaftlichen und medialen Kontexte nach.
Aktualisiert: 2019-05-15
> findR *

Über Leben

Über Leben von Brandstetter,  Johann, Weber,  Andreas
Vielfache Entfremdung hat die Welt in die Krise geführt, davon ist Johann Brandstetter überzeugt. Solange wir nicht begreifen, wie wertvoll unsere Um- und Mitwelt ist, so lange wird uns die Krise begleiten. Höchste Zeit also, die Faszination für die Natur wiederzuentdecken, damit ihr Schutz zur Kür wird statt zur lästigen Pflicht. Seine Bildtafeln sind spektakulär. »Wie keinem anderen gelingt es ihm, das Lebendige so einzufangen, dass es sich in unseren Herzen festsetzt«, schreibt Andreas Weber in seinem einführenden Essay über Johann Brandstetter und sein Werk. Indem uns seine Kunst zu präzisem Schauen und achtsamem Staunen verführt, die sich erst dem entschleunigten Blick erschließt, steht Brandstetter der Slow-Art-Bewegung nahe. Das opulent bebilderte Buch entfaltet das Werk des preisgekrönten Illustrators als ein komplexes und hochästhetisches Panorama der Beziehungen in einer gefährdeten Natur.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Mord in Linz

Mord in Linz von Weber,  Andreas
Fred Dreier schreibt eine Reportage über das gefallene Handball-Wunderkind Ivo, dem angeblich von einem Pater Gewalt angetan wurde. Doch Tage später fliegt ihm die Story um die Ohren. Die Anschuldigung stellt sich als Lüge heraus und Ivo ist tot. Dreier ist versucht, seinen Ruf zu retten, hat aber nun mächtige Gegner: einen rechtspopulistischen Lokalpolitiker, eine Linzer Unterweltgröße und seinen Freund Fabian Pitter, Inspektor bei der Mordkommission.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Mord in Linz

Mord in Linz von Weber,  Andreas
Fred Dreier schreibt eine Reportage über das gefallene Handball-Wunderkind Ivo, dem angeblich von einem Pater Gewalt angetan wurde. Doch Tage später fliegt ihm die Story um die Ohren. Die Anschuldigung stellt sich als Lüge heraus und Ivo ist tot. Dreier ist versucht, seinen Ruf zu retten, hat aber nun mächtige Gegner: einen rechtspopulistischen Lokalpolitiker, eine Linzer Unterweltgröße und seinen Freund Fabian Pitter, Inspektor bei der Mordkommission.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Mord in Linz

Mord in Linz von Weber,  Andreas
Fred Dreier schreibt eine Reportage über das gefallene Handball-Wunderkind Ivo, dem angeblich von einem Pater Gewalt angetan wurde. Doch Tage später fliegt ihm die Story um die Ohren. Die Anschuldigung stellt sich als Lüge heraus und Ivo ist tot. Dreier ist versucht, seinen Ruf zu retten, hat aber nun mächtige Gegner: einen rechtspopulistischen Lokalpolitiker, eine Linzer Unterweltgröße und seinen Freund Fabian Pitter, Inspektor bei der Mordkommission.
Aktualisiert: 2019-05-03
> findR *

Über Leben

Über Leben von Brandstetter,  Johann, Weber,  Andreas
Vielfache Entfremdung hat die Welt in die Krise geführt, davon ist Johann Brandstetter überzeugt. Solange wir nicht begreifen, wie wertvoll unsere Um- und Mitwelt ist, so lange wird uns die Krise begleiten. Höchste Zeit also, die Faszination für die Natur wiederzuentdecken, damit ihr Schutz zur Kür wird statt zur lästigen Pflicht. Seine Bildtafeln sind spektakulär. »Wie keinem anderen gelingt es ihm, das Lebendige so einzufangen, dass es sich in unseren Herzen festsetzt«, schreibt Andreas Weber in seinem einführenden Essay über Johann Brandstetter und sein Werk. Indem uns seine Kunst zu präzisem Schauen und achtsamem Staunen verführt, die sich erst dem entschleunigten Blick erschließt, steht Brandstetter der Slow-Art-Bewegung nahe. Das opulent bebilderte Buch entfaltet das Werk des preisgekrönten Illustrators als ein komplexes und hochästhetisches Panorama der Beziehungen in einer gefährdeten Natur.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Biokapital

Biokapital von Weber,  Andreas
Wirtschaftswachstum erhöht längst nicht mehr überall den Wohlstand, sondern beschleunigt Artensterben, Massenarmut und Sinnleere. Für Andreas Weber sind all diese Probleme auf eine einzige Ursache zurückzuführen: auf eine Wirtschaftsreligion, die alles dem ökonomischen Wachstum unterordnet. In seinem anschaulichen und klugen Buch beschreibt und ...
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Weber, Andreas

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWeber, Andreas ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Weber, Andreas. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Weber, Andreas im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Weber, Andreas .

Weber, Andreas - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Weber, Andreas die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Weber, Andreas und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.