Liturgie und Ökumene

Liturgie und Ökumene von Kunz,  Ralph, Moser,  Félix
Das liturgietheologische Denken und Schaffen von Jean-Jacques von Allmen (1917–1994) ist der ökumenischen Bewegung und dem reformatorischen Erbe verpflichtet. Von Allmens Vision des reformierten Gottesdiensts hat das kirchliche Leben in der Westschweiz stark geprägt. Sein Werk – vor allem die Schrift «Célébrer le salut» – ist in der Deutschschweiz jedoch weitgehend unbekannt. Der Band bietet die Übersetzung zentraler Kapitel und die Analyse der Wirkungsgeschichte der Schriften von Allmens. Auch und gerade dort, wo der Ansatz kritisch diskutiert werden muss, vermittelt die Auseinandersetzung mit dem Autor und seinem Werk Impulse für eine reformierte Gottesdiensttheologie.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Liturgik

Liturgik von Deeg,  Alexander, Plüss,  David
Gottesdienst und Liturgie sind in den zurückliegenden Jahren wieder deutlich stärker in den Fokus der innerkirchlichen Wahrnehmung und wissenschaftlichen Diskussion getreten. Kurse zur Einübung einer stärkeren »liturgischen Präsenz«, die Wiederentdeckung von Geste und Ritual neben dem Wort oder das umfängliche Nachdenken über »Musik im Gottesdienst« sind hier nur Stichworte.Dieses Lehrbuch bietet in ökumenischer Perspektive umfassendes liturgisches Wissen zur Geschichte und Gegenwart des Gottesdienstes, zu seinen verschiedenen Stationen und Gestalten sowie zu den Herausforderungen, vor denen liturgische Praxis heute steht.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Katalog der mittelalterlichen Handschriften in der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern

Katalog der mittelalterlichen Handschriften in der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern von Kamber,  Peter, Mangold,  Mikkel
115 mittelalterliche Handschriften werden in diesem Katalog präsentiert. Sie stammen aus Luzerner Kloster- und Privatbibliotheken, die über Jahrhunderte gewachsen sind, und reichen von Fragmenten aus dem 8. Jahrhundert bis zu Diebold Schillings 1513 fertiggestellter Schweizer Chronik. Enthalten sind theologische, liturgische, kirchenrechtliche und -geschichtliche, historische, literarische, rhetorische, medizinische und juristische Texte aus dem Franziskanerkloster St. Maria in der Au Luzern und den kleinen Provenienzen in der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern sowie dem Staatsarchiv Luzern, dem Provinzarchiv der Schweizer Kapuziner Luzern und den Kapuzinerbibliotheken Luzern und Sursee. Der Katalog beschreibt im Detail Inhalt, materielle Beschaffenheit, Entstehung und Geschichte der Handschriften. Erschlossen sind die Inhalte durch Register der Verfasser, Namen, Orte und Sachen sowie durch zwei Initienregister. Eine ausführliche bibliotheksgeschichtliche Einleitung stellt die beschriebenen Handschriften in den Kontext der Luzerner Kultur- und Geistesgeschichte.
Aktualisiert: 2019-05-09
> findR *

Initiationsritus zwischen Taufe und Eucharistie

Initiationsritus zwischen Taufe und Eucharistie von Winger,  Philipp
Spannungen in der Praxis der Firmpastoral und anhaltende Debatten über die theologische Sinnmitte der Firmung prägen seit Jahrzehnten Theologie und kirchliche Praxis. Die vorliegende Studie bietet einen umfassenden liturgiewissenschaftlichen Zugang zum sakramentlichen Ritus der Firmung. Dabei sollen die blinden Flecken in firmtheologischen Konzepten aufgedeckt und eine neue Perspektive von der gottesdienstlichen Feier her eröffnet werden. Dieser Ansatz verspricht nicht nur neue Erkenntnisse zu den Sinndimensionen der Firmriten, sondern auch zum inneren Zueinander der drei Initiationsriten Taufe, Firmung und Eucharistie. Darüber hinaus hält diese Arbeit weiterführende Impulse für eine künftige Theologie sakramentlicher Feiern im Dialog zwischen Liturgiewissenschaft und Dogmatik bereit.
Aktualisiert: 2019-05-03
> findR *

Der liturgische Vollzug als personal-liturgischer Erfahrungsraum

Der liturgische Vollzug als personal-liturgischer Erfahrungsraum von Geiger,  Stefan
Der Autor entwickelt die Einsicht, dass sich in der Liturgie der Glaube als Begegnungsereignis vollzieht. Damit versteht sich die Studie sowohl systematisch als auch anthropologisch (im Rahmen einer personaldialogischen Phänomenologie) verpflichtet. Im Gottesdienst wird der Glaube als Gott-Mensch-Beziehung personal vollzogen. Das führt zur Ekklesiologie, denn Gottes Gegenüber ist die liturgische Gemeinschaft der Kirche. Dieses Geschehen öffnet einen Erfahrungsraum, in dem sich symbolisch die Begegnung Gottes mit seiner Kirche ereignet.
Aktualisiert: 2019-04-30
> findR *

Der liturgische Vollzug als personal-liturgischer Erfahrungsraum

Der liturgische Vollzug als personal-liturgischer Erfahrungsraum von Geiger,  Stefan
Der Autor entwickelt die Einsicht, dass sich in der Liturgie der Glaube als Begegnungsereignis vollzieht. Damit versteht sich die Studie sowohl systematisch als auch anthropologisch (im Rahmen einer personaldialogischen Phänomenologie) verpflichtet. Im Gottesdienst wird der Glaube als Gott-Mensch-Beziehung personal vollzogen. Das führt zur Ekklesiologie, denn Gottes Gegenüber ist die liturgische Gemeinschaft der Kirche. Dieses Geschehen öffnet einen Erfahrungsraum, in dem sich symbolisch die Begegnung Gottes mit seiner Kirche ereignet.
Aktualisiert: 2019-05-03
> findR *

Initiationsritus zwischen Taufe und Eucharistie

Initiationsritus zwischen Taufe und Eucharistie von Winger,  Philipp
Spannungen in der Praxis der Firmpastoral und anhaltende Debatten über die theologische Sinnmitte der Firmung prägen seit Jahrzehnten Theologie und kirchliche Praxis. Die vorliegende Studie bietet einen umfassenden liturgiewissenschaftlichen Zugang zum sakramentlichen Ritus der Firmung. Dabei sollen die blinden Flecken in firmtheologischen Konzepten aufgedeckt und eine neue Perspektive von der gottesdienstlichen Feier her eröffnet werden. Dieser Ansatz verspricht nicht nur neue Erkenntnisse zu den Sinndimensionen der Firmriten, sondern auch zum inneren Zueinander der drei Initiationsriten Taufe, Firmung und Eucharistie. Darüber hinaus hält diese Arbeit weiterführende Impulse für eine künftige Theologie sakramentlicher Feiern im Dialog zwischen Liturgiewissenschaft und Dogmatik bereit.
Aktualisiert: 2019-04-30
> findR *

Liturgik

Liturgik von Baschera,  Luca, Kunz,  Ralph, Siever,  Christina, van der Leeuw,  Gerardus
Gerardus van der Leeuw (1890–1950) war als reformierter Theologe massgeblich an der liturgischen Erneuerungsbewegung in der Niederländisch-Reformierten Kirche beteiligt. Seine zahlreichen Publikationen tragen viel zur Erforschung liturgischer Themen sowie zur Anregung von Reformen im liturgischen Leben seiner Kirche bei. Seine «Liturgiek» (1946) liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor. Neben dem annotierten Text enthält der Band eine historisch-theologische Einführung sowie Aufsätze namhafter Forscherinnen und Forscher im Bereich der Liturgik und Liturgiewissenschaft, die aus unterschiedlichen konfessionellen Standpunkten zu den Aussagen Van der Leeuws Stellung nehmen. Auch 70 Jahre nach ihrem Erscheinen hat Gerardus van der Leeuws «Liturgiek» in vielerlei Hinsicht das Potenzial, sowohl die liturgiewissenschaftliche Reflexion als auch die konkrete liturgische Arbeit im heutigen reformierten Kontext – und darüber hinaus – anzuregen.
Aktualisiert: 2019-04-24
> findR *

Riskante Liturgien – Gottesdienste in der gesellschaftlichen Öffentlichkeit

Riskante Liturgien – Gottesdienste in der gesellschaftlichen Öffentlichkeit von Fechtner,  Kristian, Klie,  Thomas
Ereignisse, Situationen und Erfahrungen, die das Gemeinwesen betreffen, werden gottesdienstlich begangen. Bei genauerem Hinsehen überrascht, in welch hohem Maße in der "postsäkularen Gesellschaft" (Habermas) Gottesdienste zu gesellschaftlich relevanten Anlässen gefeiert werden: Tsunami und Afghanistan, Erfurt und Winnenden, Einweihung des Berliner Hauptbahnhofs und Tag der Deutschen Einheit - Krisensituationen und Staatsakte drängen in eine gottesdienstliche Darstellung und Deutung. Zugleich prägen sie die liturgischen Formen einer Gottesdienstkultur, in der die Kirche öffentlich Präsenz zeigen soll. In diesen "riskanten Liturgien" wächst der Kirche die zivilreligiöse Aufgabe einer öffentlichen Trauer- und Deutungsarbeit zu: Sie erfordern eine flexible, kooperative und situativ angemessene Gestaltung. Sie machen damit die Komposition liturgischer Formen zu einem riskanten Unterfangen. "Riskante Liturgien" zeigen, wie die Gottesfeier wieder zu sich selbst kommt, nämlich als ein "öffentlicher Dienst" der Kirche im säkularen Staat.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

Gottesdienst erleben

Gottesdienst erleben von Pohl-Patalong,  Uta
Der Gottesdienst gilt nach wie vor als "Herzstück" der evangelischen Kirche, ist aber vielerorts eher ein "Sorgenkind" der Gemeinden. Wir wissen bislang zu wenig darüber, was Menschen im evangelischen Gottesdienst suchen und finden und was sie in dieser Stunde erleben. Die vorliegende empirische Studie führt den Zugang des "Erlebens" vor dem Hintergrund seiner psychologischen und philosophischen Bedeutungszusammenhänge in die Diskussion um den Gottesdienst ein. Vor diesem Hintergrund wurden Gottesdienstbesucherinnen und -besucher nach ihrem Erleben des agendarischen Gottesdienstes und alternativer gottesdienstlicher Formen befragt. Mit den Ergebnissen können künftig Fragen wesentlich präziser beantwortet werden, die vor praktischen Überlegungen zur Veränderung der Gottesdienstkultur gestellt werden müssen wie beispielsweise: Worin liegt die hohe Bedeutung der Musik im Gottesdienst? Welche Rolle spielt die Predigt? Wie verhält sich das oft geäußerte Bedürfnis nach größerer sozialer Nähe im Gottesdienst zu dem ebenso oft geäußerten Wunsch nach selbst bestimmter Distanz? Es zeigt sich zudem, dass erstaunlich viele Kirchenmitglieder traditionelle und moderne Formen des Gottesdienstes schätzen, sofern diese in Form und Inhalt sorgsam gestaltet werden.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Liturgiewissenschaft

Sie suchen ein Buch über Liturgiewissenschaft? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Liturgiewissenschaft. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Liturgiewissenschaft im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Liturgiewissenschaft einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Liturgiewissenschaft - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Liturgiewissenschaft, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Liturgiewissenschaft und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.