Die Kunst der Gotik

Die Kunst der Gotik von Schedl,  Barbara
Über einen Zeitraum von fast 400 Jahren ist die europäische Kunst des Mittelalters durch den Stil der Gotik geprägt. Von Frankreich und Italien aus verbreiteten sich ab Mitte des 12. Jh. seinerzeit neue bautechnische Lösungen und räumliche und figürliche Gestaltungsweisen über ganz Europa. Barbara Schedl stellt die Zentren gotischer Kunst vor und erörtert zeitspezifische Sichtweisen. Anhand ausgewählter Beispiele beschreibt sie die Vielfalt, Bedeutung und Funktion der gotischen Kunst. Ein Glossar erschließt zentrale Begriffe und Quellentexte. Die Katalogtexte zu den Bauobjekten sind durch Grundrisszeichnungen illustriert.  Dieser Band stellt eine profunde Einführung in den internationalen Kunststil der Gotik dar, die Basiswissen anschaulich und strukturiert vermittelt und motivieren will, das ein oder andere Thema eingehender zu studieren.
Aktualisiert: 2019-01-17
> findR *

Der Passauer Dom des Mittelalters

Der Passauer Dom des Mittelalters von Boshof,  Egon, Drost,  Ludger, Greipl,  Egon Johannes, Hauck,  Michael, Leuschner,  Eckhard, Schedl,  Barbara, Schock-Werner,  Barbara, Schüßler,  Gosbert, Wurster,  Herbert W.
Der Dom St. Stephan zu Passau wird als Meisterwerk der europäischen Barockkunst ge-rühmt. Wissenschaft und Kunsterleben haben sich seit langer Zeit auf diese Epoche konzen-triert. Der vorliegende Band würdigt nun erstmals und umfassend den vorbarocken Bau. Die anspruchsvolle Konzeption und der trotz aller Verluste immer noch sichtbare Reichtum an gotischer Substanz machen ihn zu einem herausragenden Zeugnis früh- und hochmittelalter-lichen Kirchenbaus. Lang gestellte Fragen um zentrale Charakteristika der gotischen Kathe-drale finden hier eine Klärung. Weite internationale Verflechtungen der Bauherren wie der Baumeister und Künstler-Handwerker machten den Dom zum Empfänger vieler Anregungen wie auch zum Vorbild für neuartige Baulösungen. Das reiche Abbildungsmaterial des Bandes führt die hohe künstlerische und handwerkliche Qualität vor Augen. So wird erkennbar, was der gotische Dom zu Passau tatsächlich ist – einer der interessantesten Kirchenbauten Deutschlands seiner Epoche.
Aktualisiert: 2018-11-15
> findR *

Macht des Wortes

Macht des Wortes von Boarwé,  Katrinette, Breitenstein,  Mirko, Ellegast,  Burkhard, Felten,  Franz Josef, Ferenczy,  Heinrich, Freisitzer,  Rudolf, Gleba,  Gudrun, Hermes,  Michael, Hillebrandt,  Maria, Karrenbrock,  Reinhard, Kassin,  Anselm, Kempkens,  Holger, Kettemann,  Walter, Kosch,  Clemens, Krohn,  Niklot, Kroker,  Martin, Labusiak,  Thomas, Lobbedey,  Uwe, Meier,  Dominicus, Mueller,  Stephan, Neiske,  Franz, Petuschnig,  Thomas, Prange,  Melanie, Quartal,  Franz, Rader,  Bruno, Reiche,  Jens, Richter,  Michael, Rösener,  Werner, Rückert,  Peter, Schedl,  Barbara, Sitar,  Gerfried, Sporbeck,  Gudrun, Stattmann,  Siegfried, Strothmann,  Jürgen, Telesko,  Werner, Tremp,  Ernst, Trost,  Vera, Tuschel,  Maximilian, Untermann,  Matthias, von Padberg,  Lutz, Weinfurter,  Stefan, Wintz,  Klaudius, Zettler,  Alfons
Die große Europa-Ausstellung in der Kärntner Benediktinerabtei St. Paul bietet ein umfassendes Panorama, das die Bedeutung des benediktinischen Mönchtums für die europäische Identität vor Augen führt. Der Zeitbogen spannt sich von den Anfängen des Ordens bis in die Gegenwart. Die beiden opulent bebilderten Begleitbände bieten mit zahlreichen Beiträgen namhafter Wissenschaftler eine beeindruckende Gesamtschau.
Aktualisiert: 2019-04-07
> findR *

Der Plan von St. Gallen

Der Plan von St. Gallen von Schedl,  Barbara
Der Klosterplan von St. Gallen gehört zu den bedeutendsten Denkmälern der karolingischen Zeit. Er ist die früheste erhaltene und umfangreichste Visualisierung eines Baukomplexes und ist seit seiner Anfertigung, wohl vor 830, im Besitz der Stiftsbibliothek St. Gallen. Barbara Schedl erläutert in dieser Publikation erstmals seit Beginn der fast 400 Jahre andauernden Forschungsgeschichte zum Klosterplan das schrittweise Entstehen der Architekturzeichnung und die ursprüngliche Intention der Planverfasser. Im Mittelpunkt stehen die Herstellungs- und die dabei zu vermutenden Denkprozesse, die dem bildlichen Entwurf zugrunde liegen. Eine Textanalyse und Interpretation der im 12. Jahrhundert auf der Rückseite angebrachten Martins-Vita vom Mittelalterhistoriker Karl Brunner ergänzt die Arbeit. Das beigelegte verkleinerte Faksimile zeigt den Klosterplan aus dem 9. Jahrhundert und auf seiner Rückseite die im 12. Jahrhundert niedergeschriebene Martinsvita.
Aktualisiert: 2018-09-24
> findR *

Die Kunst der Gotik

Die Kunst der Gotik von Schedl,  Barbara
Über einen Zeitraum von fast 400 Jahren ist die europäische Kunst des Mittelalters durch den Stil der Gotik geprägt. Von Frankreich und Italien aus verbreiteten sich ab Mitte des 12. Jh. seinerzeit neue bautechnische Lösungen und räumliche und figürliche Gestaltungsweisen über ganz Europa. Barbara Schedl stellt die Zentren gotischer Kunst vor und erörtert zeitspezifische Sichtweisen. Anhand ausgewählter Beispiele beschreibt sie die Vielfalt, Bedeutung und Funktion der gotischen Kunst. Ein Glossar erschließt zentrale Begriffe und Quellentexte. Die Katalogtexte zu den Bauobjekten sind durch Grundrisszeichnungen illustriert.  Dieser Band stellt eine profunde Einführung in den internationalen Kunststil der Gotik dar, die Basiswissen anschaulich und strukturiert vermittelt und motivieren will, das ein oder andere Thema eingehender zu studieren.
Aktualisiert: 2019-01-01
> findR *

Klosterleben und Stadtkultur im mittelalterlichen Wien

Klosterleben und Stadtkultur im mittelalterlichen Wien von Schedl,  Barbara
Bereits im 13. Jahrhundert gab es in Wien innerhalb der Stadtmauer vier Frauenkonvente, das Augustiner-Chorfrauenstift St. Jakob auf der Hülben, das Prämonstratenserinnenkloster St. Agnes in der Himmelpforte, das Zisterzienserinnenkloster St. Niklas in der Singerstraße als Filialkloster der Niederlassung vor dem Stubentor und das Dominikanerinnenkloster St. Laurenz am Fleischmarkt.Zwei weitere Niederlassungen waren an wichtigen Fernstraßen vor den Toren der Stadt angesiedelt: Das Zisterzienserinnenkloster St. Maria bei St. Niklas vor dem Stubentor als Mutterkloster der Niederlassung in der Singerstraße und das Kloster St. Maria Magdalena vor dem Schottentor. Im Verlauf des 14. Jahrhunderts wurden dann noch das Klarissenkloster St. Klara und das Büßerinnenhaus St. Hieronymus gegründet. Damit existierten auf engstem Raum zwei vermeintlich gegensätzliche Lebensformen weibliche Religiosität und Öffentlichkeit - nebeneinander. Doch scheinenKlosterleben und Stadtkultur kein unvereinbarer Gegensatz gewesen zu sein, wie die Rekonstruktion der Gründungsbauten und deren Ausstattung sowie das Alltagsleben der Klosterfrauen zeigen.
Aktualisiert: 2018-07-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Schedl, Barbara

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSchedl, Barbara ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Schedl, Barbara. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Schedl, Barbara im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Schedl, Barbara .

Schedl, Barbara - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Schedl, Barbara die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Schedl, Barbara und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.