Saidas Klage

Saidas Klage von Büchel,  Anne, Kouloub,  Out el
Nach «Ramsa» der zweite große Roman der ägyptischen Autorin. Wieder ein lebendiges, berührendes Bild ägyptischen Frauenlebens im Kairo um die Jahrhundertwende. Mit sechzehn Jahren wird Saida mit einem reichen ägyptischen Kaufmann vermählt. Sie ist seine siebte Frau. Er hat bereits zwölf Kinder, lauter Töchter, und hat sich damit abgefunden, keinen Stammhalter zu haben. Doch als Saida guter Hoffnung ist, hofft der ganze Harem mit, nur Maschallah, die unfruchtbare erste Ehefrau, ist krank vor Eifersucht ... (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Aktualisiert: 2019-02-09
> findR *

Bertha Benz oder die Geschwindigkeit der Träume

Bertha Benz oder die Geschwindigkeit der Träume von Dutton,  Annette
Eine mutige Frau, eine große Liebe und eine der bedeutendsten deutschen Erfindungen - die große Roman-Biographie über Bertha Benz von Delia-Preisträgerin und Spiegel-Bestsellerautorin Annette Dutton Ohne sie wäre sein großer Traum zerplatzt: Gegen den Widerstand ihrer Eltern löst Bertha Ringer 1870 ihre Verlobung mit einem gut situierten Industriellen, um den ehrgeizigen, aber mittellosen jungen Ingenieur Carl Benz zu heiraten. Von Anfang an glaubt sie an seine Vision einer pferdelosen Kutsche. Doch Carl gelingt es nicht, das nötige Kapital aufzutreiben, jahrelang lebt die Familie in bitterer Armut. Und als er der Welt 1886 endlich sein Automobil präsentieren kann, erntet er nichts als Zweifel und Desinteresse. Carl ist kurz davor, aufzugeben. Doch Bertha fasst einen wagemutigen Plan, um den Wert seiner Erfindung unter Beweis zu stellen: Sie unternimmt auf eigene Faust die erste Fahrt mit Carls Automobil, und verhilft dem Gefährt damit zum weltweiten Durchbruch. Berthas Geschichte ist ein faszinierender Spiegel der Welt des ausgehenden 19. Jahrhunderts, vor allem aber die Geschichte einer Liebe, die alle Widrigkeiten überwindet und in der Träume stärker sein können als die Realität.
Aktualisiert: 2019-02-08
> findR *

Vormärz

Vormärz von Bleek,  Wilhelm
Der Vormärz hat einen schlechten Ruf. Die Jahre zwischen 1815 und 1848 gelten als Zeitalter der Restauration und Repression, als verlorene Übergangsepoche, die auf die Umwälzungen der Französischen Revolution und der Napoleonischen Herrschaft folgte. Doch wurden damals zugleich auf vielen Feldern die Grundlagen für die rasante Modernisierung gelegt, die Deutschland in der zweiten Jahrhunderthälfte durchlief. Wilhelm Bleek holt die Epoche des Vormärz aus ihrem Schattendasein und lässt sie in ihrer faszinierenden Vielfalt und Widersprüchlichkeit wiederaufleben. Kulturell gelten die Jahre des Vormärz als Zeit des Biedermeier, in der sich der deutsche Michel mit Schlafrock und Zipfelmütze ins Private zurückzog und einer behäbigen Spießigkeit hingab. Doch gleichzeitig legte das Bürgertum ein gehöriges Selbstbewusstsein an den Tag, förderte Innovationen und bereitete der Obrigkeit durch ein lebendiges Vereinswesen großes Kopfzerbrechen. Goethe verfasste den zweiten Teil des Faust, die ersten Eisenbahnlinien entstanden, der Telegraf wurde erfunden, die Naturwissenschaftler organisierten und vernetzten sich in neuer Form, Sängervereine provozierten mit nationalen Liedern, Universitäten entstanden, und der preußische König weckte anlässlich der Wiederaufnahme der Arbeiten am Kölner Dom nationale Hoffnungen. Die Epoche mündete in die gescheiterte Revolution von 1848/49. Doch jenseits dieses Scheiterns legte sie die Grundlagen für Deutschlands Aufbruch in die Moderne.
Aktualisiert: 2019-02-08
> findR *

Das Berliner Museum für Naturkunde

Das Berliner Museum für Naturkunde von Helbig,  Jutta
In der Mitte des 19. Jahrhunderts musste ein Gebäudetyp neu gedacht werden: ein Museum für kontinuierlich wachsende naturwissenschaftliche Sammlungen. Dies geschah zu einer Zeit, in der alte wissenschaftliche Standards und Ordnungsstrukturen im Begriff waren, durch neue Ansätze und fortschreitende Spezialisierungsprozesse abgelöst zu werden, und gleichzeitig die Bildung der Öffentlichkeit stärker in den Fokus rückte. Dabei ließen sich die tatsächlichen Forderungen an die Architektur nur schwer überblicken. Wissenschaft und Besucherinteressen befanden sich im Fluss und stellten wiederholt neue Anforderungen an eine beständige Architektur, die im Nachhinein kaum verändert werden konnte. Das Berliner Museum für Naturkunde ist eines der bedeutendsten Bauwerke dieser Zeit und spiegelt in seiner Geschichte exemplarisch die Konflikte wider, mit denen sich Architekten und Sammlungsleiter weltweit konfrontiert sahen. Sie zeigt das direkte Einwirken sich verändernder wissenschaftlicher Forschungsansätze und Methoden auf die architektonische Gestalt sowie die direkte Einflussnahme des öffentlichen Interesses auf den Ausstellungsbereich. Die Architekturgeschichte des Berliner Naturkundemuseums verdeutlicht zudem die Wandlung des Verständnisses dessen, was ein Museum ausmacht.
Aktualisiert: 2019-02-08
> findR *

Die Landgeherin

Die Landgeherin von Haid,  Hans
Ana, die Landgeherin, stammt von weit oben bei den Gletschern, aus einer der höchsten Siedlungen eines Alpentales. Als das ewige Eis ins Tal stürzt und Weiden, Wälder und Dörfer überzieht, muss sie wie viele andere flüchten. Sie wird zur Vagantin, die von Hof zu Hof zieht und sich ihr Wissen über die Heilkraft der Kräuter zunutze macht. Aber Ana ist auch Rusilana, eine Salige, eine jener mächtigen Frauen, die die Jahrhunderte bis in unsere Zeit überdauert haben; die aus dem Mythos geboren wurden und bis heute den Alltag der Berg- und Talbewohner prägen. Hans Haid erzählt in seinem neuen Werk nicht nur Anas Geschichte, sondern gibt gleichzeitig einen Einblick in das Leben der Besitzlosen in der abweisenden Gebirgswelt der Zeit um 1890. Mit mythologischen Elementen durchzogen wird der Roman zum authentischen Abbild ihres rauen Alltags. Einzigartig in Stil und Sprache zitiert Hans Haid archaische Naturgewalten herein in die moderne Zeit und pflanzt den Mythos mitten in unsere Lebenswelt.
Aktualisiert: 2019-02-07
> findR *

Der Gattopardo

Der Gattopardo von Lanza Tomasi,  Gioacchino, Tomasi di Lampedusa,  Giuseppe, Waeckerlin Induni,  Giò
Voll wehmütiger Skepsis beobachtet Don Fabrizio, Fürst von Salina, den Beginn eines neuen Zeitalters– verkörpert durch seinen geliebten Neffen Tancredi und die verführerische Angelica, die ihre bürgerliche Herkunft für immer hinter sich lassen will. Das Meisterwerk des großen Erzählers um Tradition, Aufbruch und Leidenschaft im ausgehenden 19....
Aktualisiert: 2019-02-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema 19. Jahrhundert

Sie suchen ein Buch über 19. Jahrhundert? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema 19. Jahrhundert. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema 19. Jahrhundert im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema 19. Jahrhundert einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

19. Jahrhundert - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema 19. Jahrhundert, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter 19. Jahrhundert und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.