Politische Parteien in der EU

Politische Parteien in der EU von Mittag,  Jürgen, Steuwer,  Janosch
Infolge der Dynamik des europäischen Integrationsprozesses sind auch politische Parteien in immer stärkerem Maße in die EU-Politik eingebunden. Grundlegend ist dabei zwischen drei verschiedenen Akteurskreisen und Handlungsebenen zu unterscheiden: politischen Parteien auf europäischer Ebene, Fraktionen des Europäischen Parlaments und europäisierten nationalen Parteien. Der Band vermittelt einen systematischen Überblick zu allen drei Dimensionen EU-bezogener Parteiaktivität und beleuchtet sowohl die Potenziale als auch die Grenzen transnationaler Parteienkooperation.
Aktualisiert: 2018-06-12
> findR *

30 Jahre Direktwahlen zum Europäischen Parlament (1979-2009)

30 Jahre Direktwahlen zum Europäischen Parlament (1979-2009) von Mittag,  Jürgen
Als im Juni 1979 das Europäische Parlament zum ersten Mal direkt gewählt wurde, schürte vor allem die Politik beträchtliche Erwartungen, dass mit dem Direktwahlakt ein neuer Abschnitt in der Geschichte der europäischen Einigung anbreche. Die hohen Erwartungen wichen jedoch rasch der Ernüchterung. Nicht zuletzt mit Blick auf die vergleichsweise geringe Wahlbeteiligung werden auch drei Jahrzehnte nach der ersten Direktwahl Europawahlen vorwiegend als Sekundärwahlen oder nationale Testwahlen betrachtet. Im Sinne einer Bestandsaufnahme der bisherigen Europawahlforschung präsentiert der Band Einordnungen und Erklärungsansätze zu den Europawahlen aus primär historischer und politikwissenschaftlicher Sicht. Ausgehend von den Entwicklungslinien, die zum Direktwahlakt geführt haben, werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der insgesamt sieben Europawahlen zwischen 1979 und 2009 mit Blick auf vor allem den Wahlkampf und die Wahlergebnisse beleuchtet. Die Beiträge der Wahl- und Integrationsforscher greifen zudem aktuelle Reformdebatten zu den EP-Wahlen auf. Besonderes Augenmerk richtet sich dabei auf die Bedeutung der Europawahlen für die Legitimationsstiftung der Europäischen Union.
Aktualisiert: 2018-07-10
> findR *

Repräsentationen der Arbeit

Repräsentationen der Arbeit von Andresen,  Knud, Kuhnhenne,  Michaela, Mittag,  Jürgen, Müller,  Stefan
Wie wird und wurde Arbeit in der Gesellschaft dargestellt und wahrgenommen? Als Quelle von Stolz und Zukunftsorientierung, aber auch als Ort des Elends, der körperlichen Anstrengung, der Unterordnung und Ausbeutung. Mit seinem interdisziplinären Ansatz lenkt dieser wissenschaftliche Sammelband den Blick auf Orte, Medien und Figuren der Darstellung von Arbeit. Industrielle Tätigkeiten, die "alte" Arbeiterbewegung, aber auch jüngere Phänomene wie die prekäre Beschäftigung von Hochqualifizierten oder das beschworene Ende der Arbeitsgesellschaft werden in den Blick genommen – die Beziehungen zwischen Individuen und Kollektiven, zwischen Subjekten und Objekten, von Vor- und Abbildern. In geschichtswissenschaftlicher Perspektive werden politische, visuelle und narrative Repräsentationen der Arbeit im 20. Jahrhundert untersucht. Mit Beiträgen von Knud Andresen, Lars Bluma, Torsten Erdbrügger, Jana Hawig, Arne Hordt, Agneta Jilek, Sigrid Koch-Baumgarten, Sabine Kritter, Michaela Kuhnhenne, Jürgen Mittag, Stefan Moitra, Stefan Müller, Daniela Mysliwietz-Fleiß, Inga Probst, Cora Rok, Olaf Schmidt-Rutsch und Rudolf Tschirbs.
Aktualisiert: 2018-07-09
> findR *

Europäische Sportpolitik

Europäische Sportpolitik von Mittag,  Jürgen
In den Mitgliedstaaten der Europäischen Union hat der Einfluss des Binnenmarkts – am deutlichsten sichtbar geworden im sogenannten Bosman-Urteil – entscheidend dazu beigetragen, dass der Sport keine „extrakonstitutionelle“ Sonderrolle mit eigenen Regulierungsmechanismen beanspruchen kann. Zugleich wurden durch die Initiativen und Interventionen der EU-Organe sowie die Verankerung des Sports im Vertragswerk von Lissabon zahlreiche sportbezogene Impulse auf europäischer Ebene gegeben. Vor diesem Hintergrund widmen mittlerweile immer mehr Akteure des Sports ihre Aufmerksamkeit der Politikgestaltung in Brüssel, während sich zugleich eine zunehmende Zahl von Interessenkonflikten im Sport abzeichnet. Der Band vermittelt sowohl einen Überblick über die wichtigsten Etappen europäischer Sportpolitik als auch eine Bestandsaufnahme der zentralen Problemfelder und Akteure des Politikfelds. Darüber hinaus untersucht er wissenschaftliche Zugänge und Analyseperspektiven europäischer Sportpolitik.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

Versöhnen statt spalten

Versöhnen statt spalten von Mittag,  Jürgen, Tenfelde,  Klaus
Nur wenige Politiker sind im öffentlichen Bewusstsein der Bundesrepublik so fest verhaftet wie Johannes Rau. Länger als ein halbes Jahrhundert − davon acht Jahre als Minister (1970-1978), fast zwanzig Jahre als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (1978-1998) und noch einmal fünf Jahre als Bundespräsident (1999-2004) − stand Johannes Rau im politischen Rampenlicht. Stärker noch als die lange Amtsdauer und die politischen Akzente in Bereichen wie der Bildungs-, Umwelt-, Integrations- oder Strukturpolitik haben seine Persönlichkeit und sein politischer Stil das Bild von Johannes Rau in der Öffentlichkeit geprägt. Das wurde schlaglichtartig im Bundestagswahlkampf 1987 deutlich, den Johannes Rau unter das Motto „Versöhnen statt Spalten“ stellte. Dieses Buch behandelt die wichtigsten Stationen des politischen Lebens von Johannes Rau. Es entstand aus einer wissenschaftlichen Tagung am Institut für soziale Bewegungen der Ruhr-Universität Bochum im Februar 2007. Ziel der Tagung war es, erstmals zu einer Debatte von Zeitgenossen und Zeithistorikern, Politik- und Sozialwissenschaftlern über die Rolle der Persönlichkeit von Johannes Rau und seine Lebensleistung über zu leiten. So werden in diesem Band die parteipolitischen, parlamentarischen und regierungsamtlichen Funktionen und Maßnahmen, die Johannes Rau innerhalb der Sozialdemokratie, der nordrhein-westfälischen Landesregierung und als Bundespräsident wahrgenommen und verantwortet hat, ausführlich gewürdigt. Darüber hinaus beleuchten Wissenschaftler und Weggefährten die Persönlichkeit und den Menschen Johannes Rau. Der Band bietet damit eine erste geschichts- und politikwissenschaftliche Auseinandersetzung mit der politischen Biographie von Johannes Rau.
Aktualisiert: 2017-03-24
> findR *

Kleine Geschichte der Europäischen Union

Kleine Geschichte der Europäischen Union von Mittag,  Jürgen
Die Europäische Union ist Ausdruck eines historisch beispiellosen Integrationsprozesses demokratischer Staaten in Europa. Obwohl die europäische Einigung immer stärkere Wirkung auf die politische und wirtschaftliche Ordnung des Kontinents ausübt, sind ihre Fundamente und Entwicklungspfade jedoch wenig bekannt. Dies ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass die europäische Integration keinen gradlinigen Prozess, sondern eine Geschichte voller Brüche und Widersprüche darstellt. Die „Kleine Geschichte der Europäischen Union“ bietet eine historische Einführung in den komplexen europäischen Einigungsprozess – von den Anfängen bis zur Gegenwart. In einem kompakten Überblick werden sowohl die wichtigsten Etappen des Einigungsprozesses behandelt, als auch Motive, Konzepte und Hintergründe beleuchtet, die Europas langen Weg zur Union prägten. Jürgen Mittag, Dr. phil., ist Geschäftsführer des Instituts für soziale Bewegungen der Ruhr-Universität Bochum. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte und Politik der europäischen Integration vorgelegt.
Aktualisiert: 2018-07-05
> findR *

Der politische Mensch

Der politische Mensch von Bitzegeio,  Ursula, Mittag,  Jürgen, Winterberg,  Lars
Das Vertrauen in Kompetenz, Verantwortung und Integrität der "politischen Prominenz" in Europa gilt als beschädigt. Der "Wutbürger" nimmt die Dinge selbst in die Hand, demonstriert montags, besetzt Parks und kapert Internetseiten. Die gesellschaftlichen Proteste der letzten Zeit haben in Europa eine Diskussion über neue Varianten der Bürgerbeteiligung ausgelöst und lassen traditionelle Formen politischen Engagements in Vereinen, Verbänden, Parteien und Gewerkschaften in einem neuen Licht erscheinen. Der Sammelband greift diese Diskussionen auf und wirft einen kritischen Blick auf die Anpassungs- und Wandlungsfähigkeit traditioneller Akteure und Formen politischer Partizipation. Gleichzeitig werden "neue" politische Beteiligungsräume und Protestpraktiken wie zum Beispiel der regionale Widerstand gegen Großprojekte, die Piratenpartei, Mobilisierung im Netz oder die digitale Bürgerbeteiligung vorgestellt und auf ihre innovativen Potenziale hin befragt.
Aktualisiert: 2017-07-05
> findR *

Bochum und das Ruhrgebiet

Bochum und das Ruhrgebiet von Mittag,  Jürgen, Wölk,  Ingrid
Nördlich der Ruhr liegt ein Land für Entdecker. Ein aufgewühltes Land. Ein Aschenputtel-Land. Ein Land mit vielen Klischees und ebenso vielen neuen Wahrheiten. Markiert durch die Feuer der Industrialisierung, geprägt durch eine Vermengung etlicher Kulturen, in Kriegen zerstört und wieder aufgebaut, erst Motor, dann Hinkefuß der Republik, zeichnet sich zwischen den Silhouetten der Schornsteine, Fabriken und Fördertürme eine vielgesichtige Region ab. Wer sich etwas Zeit nimmt, um das Ruhrgebiet zu erforschen, kann diese Gesichter kennen lernen. Verblüffend Ungewohntes offenbart sich dabei sowohl dem Reisenden als auch dem „Ur-Einwohner“: rätselhafte Installationen auf den Rücken grüner Bergehalden, einsame Flussauen und verborgene Burgruinen entlang der Ruhr, extravagante Kulturveranstaltungen in ehemaligen Industriestätten. Daneben die Zeche Zollverein – das Essener Stück Weltkulturerbe, römische Mauern und riesige Solarkraftwerke. Die Stätte der Arbeit sind zu Monumenten der Industrie- und Arbeitergeschichte geworden. Andere wurden von der postindustriellen Ära in Freizeit-, Kultur- und Naturräume verwandelt. „Es grünt so grün, wenn Stahlwerkswiesen blühen!“ Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist hierfür ein hervorragendes Beispiel! Das Buch lädt ein, die vielen Gesichter des Ruhrgebiets zu entdecken: Industriekultur, Verkehrschaos und kaum berührte Landschaften. Der Pulsschlag des Ruhrgebiets begeistert viele: ein Revier für Kids und eins für Sportler, eins für Kulturbürger und eins für Naturliebhaber.
Aktualisiert: 2018-07-11
> findR *

Wilhelm Keil (1870-1968). Sozialdemokratischer Parlamentarier zwischen Kaiserreich und Bundesrepublik

Wilhelm Keil (1870-1968). Sozialdemokratischer Parlamentarier zwischen Kaiserreich und Bundesrepublik von Mittag,  Jürgen
Wilhelm Keil zählte über Jahrzehnte zu den führenden Parlamentariern in Deutschland. Zusammengenommen über 60 Jahre - davon 22 Jahre im Reichstag und 39 Jahre in südwestdeutschen Volksvertretungen - war er maßgeblich an der politischen Entscheidungsfindung beteiligt. Parallel dazu verfasste er unzählige Leitartikel während der knapp 30 Jahre als Chefredakteur der "Schwäbischen Tagwacht". Die Reihe seiner politischen Weggefährten reicht von Clara Zetkin über Friedrich Ebert und Kurt Schuhmacher, dessen ungeliebter "Lehrmeister" Wilhelm Keil in der Weimarer Republik war, bis hin zu Willy Brandt, der ihn bei seinem Tod als "Nestor der deutschen Arbeiterbewegung der deutschen Parlamentarier" bezeichnete. Basierend auf einer sorgfältigen Quellenrecherche, zeichnet der Autor entlang der Zäsuren und Wendepunkte deutscher Geschichte nicht nur eine lebendige Politikerbiografie, sondern zugleich ein überzeugendes Panorama des deutschen Parlamentarismus vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Konsolidierung der politischen Verhältnisse im Nachkriegsdeutschland.
Aktualisiert: 2018-04-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Mittag, Jürgen

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonMittag, Jürgen ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Mittag, Jürgen. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Mittag, Jürgen im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Mittag, Jürgen .

Mittag, Jürgen - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Mittag, Jürgen die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Mittag, Jürgen und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.