revonnaH. Kunst der Avantgarde in Hannover 1912 – 1933

revonnaH. Kunst der Avantgarde in Hannover 1912 – 1933 von Andratschke,  Thomas, Hemken,  Kai-Uwe, Orchard,  Karin, Roeske,  Thomas, Schulz,  Isabel, Spieler,  Reinhard, Struck,  Peter, Végh,  Christina
Als Hannover »moderne Kunststadt« wurde

Den institutionellen Anstoß, die eher konservative Provinzhauptstadt Hannover mit der künstlerischen Avantgarde in Berührung zu bringen, gab Albert Gideon Brinckmann, als er 1912 Direktor des Kestner-Museums wurde und die Ankaufspolitik radikal änderte. Bereits vor dem 1. Weltkrieg hatte Herbert von Garvens eine moderne Kunstsammlung zusammengetragen, private Unternehmer wie Hermann Bahlsen und Fritz Beindorff (Pelikan) Aufträge an moderne Künstler vergeben und ein bürgerschaftliches Engagement begründet, das schließlich 1916 in der Gründung der Kestner-Gesellschaft gipfelte. Sie wie die Bildung der Hannoverschen Sezession ab 1917 beförderte durch Ausstellungen und Publikationen die Auseinandersetzung mit den zeitgenössischen Tendenzen: dem Expressionismus, der Abstraktion, der Neuen Sachlichkeit, und ließ Hannover zur »modernen Kunststadt« reifen. Kurt Schwitters zählte in der Weimarer Zeit zu den wichtigsten Künstlern und war ein umtriebiger »Netzwerker«, der Künstler wie El Lissitzky (Kabinett der Abstrakten) oder Naum Gabo nach Hannover holte. Im Provincialmuseum revolutionierte Alexander Dorner die Präsentation und Vermittlung von Kunst, und im Salon von Käte Steinitz traf sich die Avantgarde um Schwitters; Künstlergruppen wie »die abstrakten hannover« entstanden, und aus der städtischen Kunstgewerbeschule entwickelte sich eine hannoversche Spielart der Neuen Sachlichkeit. Doch all diese über Hannover hinausreichenden Aktivtäten fanden ein jähes Ende mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten. Das Buch wird über die Ausstellung hinaus Themen wie Architektur, Film und Literatur aufgreifen und kann so zum Standardwerk dieser lebendigen Periode der hannoverschen Geschichte werden.

23. September 2017 – 7. Januar 2018, Sprengel Museum Hannover

Aktualisiert: 2017-06-29
> findR *

MiFID I und MiFID II

MiFID I und MiFID II von Schulz,  Isabel
Vor dem Hintergrund der Finanzkrise in Europa hat sich der europäische Gesetzgeber dazu entschlossen, das Finanzmarktrecht zu harmonisieren und den Anlegerschutz zu stärken. Die Analyse beschäftigt sich mit den rechtlichen Grundlagen, den Inhalten und dem Umfang der MiFID I und MiFID II und den unterschiedlichen Anforderungen an die abhängigen und unabhängigen Berater. Dabei werden die Bedeutung und die Auswirkungen der Regularien dargestellt und kritisch beleuchtet.
Aktualisiert: 2017-07-14
> findR *

bauhausvorträge

bauhausvorträge von Ackermann,  Ute, Bauhaus-Archiv Berlin, Bavaj,  Riccardo, Bernhard,  Peter, Bernhardt,  Christoph, Bushart,  Magdalena, Engelberg-Dockal,  Eva von, Ganter,  Martha, Georgen,  Jeanpaul, Happle,  Hardy, Linse,  Ulrich, Ludewig,  Peter, Nienhaus,  Stefan, Roeske,  Thomas, Röthke,  Ulrich, Schirren,  Matthias, Schulz,  Isabel, Stasny,  Peter, Wahl,  Volker, Warmburg,  Joaquín Medina
Die hier vorgestellten Gastvorträge am Weimarer Bauhaus gewähren Einblick in die vielfältigen Verflechtungen der bedeutendsten Avantgardeschule des 20. Jahrhunderts mit den wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungen ihrer Zeit.
Aktualisiert: 2016-12-22
> findR *

Porträt ohne Antlitz. Abstrakte Strategien in der Bildniskunst

Porträt ohne Antlitz. Abstrakte Strategien in der Bildniskunst von Bokern,  Anneke, Drück,  Patricia, Ebeling,  Knut, Feilchenfeldt,  Christina, Fleckner,  Uwe, Gördüren,  Petra, Luckow,  Dirk, Lüthy,  Michael, Meister,  Carolin, Peters,  Olaf, Rüttimann,  Sylvia, Schulz,  Isabel, Zbikowski,  Dörte, Zimmermann,  Anja
Das Porträt ohne Antlitz, ohne die naturgetreue Nachzeichnung eines Gesichtes, setzt sich über die Tradition hinweg, im Bildnis ein realistisches Abbild der dargestellten Person zu schaffen. Anders als in der Form einer differenzierten psychologisierenden Nachzeichnung verschieben die in der Ausstellung gezeigten Werke das bildnerische Verfahren der Identitätsfeststellung auf das assoziative Geschehen. Sie siedeln das "Modell" innerhalb unpersönlicher Konturen an, halten die Grenzen zwischen Individualität und Nichtindividualität durchlässig. Zum Teil verweisen sie auf mediale Bildschemata oder konfrontieren uns mit Rätseln über die gemeinte Person. Neben der porträtierten Persönlichkeit bildet die Differenz zwischen Mensch und Abbild den Ausgangspunkt dieser Arbeiten. Das Modellsitzen, die Frage nach Authentizität und Pose, die intime Wechselbeziehung zwischen Künstler und Porträtiertem werden vom diskursiven Verhältnis zwischen innerer und äußerer Bedeutung, zwischen Idee und Phänomen im Kunstwerk abgelöst.
Aktualisiert: 2017-05-05
> findR *

Edelfuchs im Morgenrot

Edelfuchs im Morgenrot von Schulz,  Isabel
Die Aktfotografien Man Rays haben sie bekannt gemacht und ihre Pelztasse hat ihr einen Platz in der Kunstgeschichte gesichert, die Sicht auf Meret Oppenheims Werk jedoch eingeschränkt. In der kunsthistorischen Literatur wird sie fast ausschließlich im Zusammenhang mit dem Surrealismus erwähnt. Isabel Schulz würdigt in ihrer Untersuchung das gesamte Œuvre der Künstlerin (Berlin 1913 - 1985 Basel), auch die bisher kaum beschriebenen Werke aus den fünfziger bis achtziger Jahren.
Aktualisiert: 2017-05-20
> findR *

Die Sammelkladden 1919-1923

Die Sammelkladden 1919-1923 von Kocher,  Ursula, Schulz,  Isabel, Schwitters,  Kurt, Sprengel Museum Hannover
Between 1919 and 1923, Kurt Schwitters assembled five notebook collections, compiling almost 600 divergent texts and images, including correspondence, advertising leaflets, and newspaper articles. For the first time, this book furnishes comprehensive access to these rich materials. This is the first of nine volumes in a new complete edition of Schwitters’ writings, together with other previously unknown materials from the artist’s legacy.
Aktualisiert: 2017-05-22
> findR *

MEHR ANZEIGEN

Bücher von Schulz, Isabel

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSchulz, Isabel ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Schulz, Isabel. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Schulz, Isabel im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Schulz, Isabel .

Schulz, Isabel - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Schulz, Isabel die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Schulz, Isabel und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.