Alumnen und ihre Exlibris

Alumnen und ihre Exlibris von Büsing,  Anne, Büsing,  Kirsten, Haarländer,  Heide
Die Sitte, zur Kennzeichnung des Eigentums Exlibris auf der Innenseite von Büchern anzubringen, um sie vor Diebstahl zu schützen und vergessliche Ausleiher an die Rückgabe zu erinnern, entstand bereits bei der Erfindung des Buchdrucks. Inzwischen ist es ruhig geworden um die Kunst des Exlibris. Dieses Buch soll helfen, die Erinnerung zu beleben, auf die Schönheit und Besonderheit dieser Kunst im Kleinformat hinzuweisen. In dem Buch Alumnen und ihre Exlibris – 600 Jahre Universität Rostock, werden 58 Probanden chronologisch vorgestellt, ehemalige Studenten, Professoren, Ehrendoktoren und Promovenden. Dass in diesem Kreis ein Fritz Reuter, ein Heinrich Schliemann oder Arnold Zweig nicht fehlen darf, versteht sich von selbst. Andererseits wurden tragische Lebensverläufe einstiger Studenten nicht verschwiegen, deren Leiden durch Nationalsozialismus oder DDR-Herrschaft nachgewiesen werden konnten. Alle sind mit einem großformatig abgebildeten Exlibris vertreten, deren Künstler möglichst erforscht wurden, Maria Hamann, Otty Kaysel und Egon Tschirch als mecklenburgische KünstlerInnen seien dazu genannt. Ziel war es, möglichst über die lexikalischen Angaben hinaus Wissenswertes oder Unbekanntes zu den Eignern herauszufinden und darzulegen. Das Forschungsergebnis mögen nicht nur Kunstkenner, sondern auch historisch Interessierte als eine kleinere Bereicherung empfinden.
Aktualisiert: 2017-11-23
> findR *

Lehrbuch Familiengeschichte

Lehrbuch Familiengeschichte von Kunze,  Rolf-Ulrich
Die Geschichte der Familie gehört zu den gut erforschten Querschnittgebieten der Sozial- und Mentalitätsgeschichte. Allerdings gilt das für die frühe Neuzeit und die neueste Geschichte von 1789 bis 1914, nicht für die des 20. Jahrhunderts. Die Familienzeitgeschichte ist eine Domäne der Familiensoziologie, der Pädagogik und der Psychologie. Sie wird als eine im Dialog von Geschichtswissenschaft und familiengeschichtsinteressierten Laien zu entwickelnde Ressource vorgestellt. In einem Theorieteil geht es um die Motivation zur Beschäftigung mit der Familie innerhalb und außerhalb der Wissenschaft, um erkenntnisleitende Perspektiven und Hauptlinien der Familienentwicklung von der Kleinfamilie zum Patchwork. Der Praxisteil behandelt konkrete Quellenprobleme familiengeschichtlicher Projektarbeit.
Aktualisiert: 2017-11-23
> findR *

Didaktik des Geschichtsunterrichts

Didaktik des Geschichtsunterrichts von Heil,  Werner
Seit dem "Pisa"-Schock um die Jahrtausendwende hat sich die praktische Lehrerausbildung erheblich gewandelt, eine Fülle an Methoden, Modellen, Vorschlägen zur Organisation und Durchführung des Unterrichts wurden veröffentlicht. Diese fachdidaktische, praxisnahe Einführung wird den theoretischen Rahmen mit den Stichworten "Lerntheorie", "didaktische Reduktion" und "Kompetenzorientierung" kurz darstellen. Der anschließende Praxisteil veranschaulicht, wie diese theoretischen Anforderungen im konkreten Unterricht sinnvoll umgesetzt werden können. Dazu werden zentrale Unterrichtsformen, Ergebnissicherung und Sozialformen erläutert. Schließlich werden die Einsatzmöglichkeiten und die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Konzeptionen des Unterrichts diskutiert. Der Band bietet so wertvolle Orientierung und Hilfe im Referendariat.
Aktualisiert: 2017-11-23
> findR *

Historisch-Etymologisches Lexikon der Salzburger Ortsnamen (HELSON)

Historisch-Etymologisches Lexikon der Salzburger Ortsnamen (HELSON) von Reiffenstein,  Ingo
Die 1975 gegründete und aus Fachwissenschaftlern und Behördenvertretern bestehende „Salzburger Ortsnamenkommission“ (SONK) hat sich von Anfang an auf die Erstellung einer möglichst umfassenden, auch mit historischen Belegen undmundartlichen Aussprachehinweisen versehenen für ein Salzburger Ortsnamenbuch, das als wissenschaftlich fundiertes Nachschlagewerk Franz Hörburgers gleichnamige Monographie ergänzen soll. Die Anlage dieses nunmehr alphabetisch aufgebauten Historisch-Etymologischen Lexikons der Salzburger Ortsnamen (HELSON) ist an den politischen Bezirken (bzw. Gauen) orientiert. 2015 erschien der erste Band (Stadt Salzburg und Flachgau) unter der Schirmherrschaft der SONK im Rahmen der Sonderbände der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde erscheinen. Verbucht werden sämtliche Siedlungsnamen, also Namen der Städte und Dörfer, der Weiler, Rotten und Stadtteile des amtlichen Ortsverzeichnisses. Unsystematisch aufgenommen sind Hofnamen (von alleinstehenden Gütern, hauptsächlich dann, wenn dafür historische Belege vorliegen), abgekommenes Namengut und interessante, sprach- und sachgeschichtlich aufschlussreiche Flurnamen; in Auswahl erfasst sind auch wichtige Berg- und Gewässernamen. Ein namenkundlicher und sprachhistorischer Abriss wird auch diesen zweiten Band einleiten. Der Hauptteil besteht aus den alphabetisch geordneten Namenartikeln mit der ortsüblichen Dialektaussprache, der historischen Belegreihe, mit einer etymologischen Deutung sowie der wichtigsten wissenschaftlichen Sekundärliteratur. Eine Bibliographie und verschiedene Register runden den Band.
Aktualisiert: 2017-11-20
> findR *

Historische Diskursanalyse

Historische Diskursanalyse von Landwehr,  Achim
Geschichte ist nicht nur das, was geschehen ist - Geschichte ist auch das, was zu einzelnen Ereignissen aufgezeichnet worden ist, und das, worüber man in welcher Weise kommuniziert und debattiert hat. Geschichte ist somit nur in vermittelter Form zugänglich. Achim Landwehr erklärt zunächst die Wurzeln der historischen Diskursanalyse, die sich intensiv mit diesen Fragen beschäftigt: von der Begriffsgeschichte Reinhart Kosellecks über die Arbeiten Hayden Whites bis zu den Studien Michel Foucaults. Auf dieser Grundlage zeigt er, welchen Nutzen die analytische Kategorie des Diskurses für die Geschichtswissenschaften hat. Zudem stellt er dar, wie sich empirisch fundierte historische Diskursanalysen im Studium durchführen lassen und was es dabei zu beachten gilt. Für alle, die sich mit dieser einflussreichen Theorie und Methode vertraut machen wollen, ist der Band ein unverzichtbares Standardwerk. "Eine gut strukturierte und dokumentierte Einführung …für Studenten" Das Historisch-Politische Buch
Aktualisiert: 2017-11-22
> findR *

Hexen und Magie

Hexen und Magie von Dillinger,  Johannes
Im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit glaubten viele Menschen an Geister und Dämonen; Magie gehörte zum Alltag. Johannes Dillinger führt in diese Welt ein und erläutert die kulturellen Bedingungen, unter denen Vorstellungen wie Hexentanz und Teufelspakt entstanden. Dabei zeigt er, warum - neben Kirche, Staat und Wissenschaft - auch die Bevölkerung eine Verfolgung der Hexen nicht nur tolerierte, sondern sogar forderte. Er rekonstruiert die sozialen und politischen Voraussetzungen der Hexenprozesse sowie die Durchführung der Hexenjagden; er verknüpft dies mit einer Einführung in die historische Hexenforschung der vergangenen Jahrzehnte. Sein Ausblick in die Gegenwart verdeutlicht, dass der Hexenglaube nach wie vor lebendig ist. "Johannes Dillingers Einführungswerk … ist rundum gelungen." Schweizerische Zeitschrift für Geschichte
Aktualisiert: 2017-11-22
> findR *

Der Begriff der Politik

Der Begriff der Politik von Imbriano,  Gennaro
Reinhart Koselleck (1923 - 2006) gilt in Deutschland als Übervater der Begriffsgeschichte sowie der Theorie historischer Zeiten. In seiner intellektuellen Biografie des Gelehrten, bei der erstmals wichtige Dokumente aus dem Nachlass Kosellecks berücksichtigt werden - seine Briefwechsel mit Carl Schmitt, mit Hans Blumenberg und Hans-Georg Gadamer -, präsentiert Gennaro Imbriano Koselleck als Denker und Autor, für den der Horizont der Politik die wesentliche Perspektive seiner Arbeit war, um die moderne Welt und ihre Widersprüche zu beschreiben. Er leistet somit einen neuen Beitrag zur weiteren Beschäftigung mit und zur Kritik an Kosellecks Werk.
Aktualisiert: 2017-11-22
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Geschichte: Allgemeines, Lexika auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Geschichte: Allgemeines, Lexika aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Geschichte: Allgemeines, Lexika? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Geschichte: Allgemeines, Lexika bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Geschichte: Allgemeines, Lexika auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Geschichte: Allgemeines, Lexika

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Geschichte: Allgemeines, Lexika in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Geschichte: Allgemeines, Lexika auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Geschichte: Allgemeines, Lexika Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Geschichte: Allgemeines, Lexika nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.