Die Innsbrucker Briefsammlung

Die Innsbrucker Briefsammlung von Riedmann,  Josef
Die Innsbrucker Handschrift 400 hatte lange in der Wissenschaft keine Beachtung gefunden. Die Bedeutung der darin enthaltenen Sammlung von Schriftstücken aus spätstaufischer Zeit wurde zwar vor über 100 Jahren erstmals vom jungen Tiroler Historiker Gottfried Klapeer erkannt, doch bedingte der Erste Weltkrieg, dass seine Forschungen im Sande verliefen. Erst die systematische Erfassung der Handschriften in österreichischen Bibliotheken führte im Jahre 2004 zur eigentlichen Entdeckung der „Innsbrucker Briefsammlung“ mit insgesamt 211 Mandaten, Privilegien und Briefen, zum Teil in vollem Wortlaut, zum Teil gekürzt, darunter 36 Schreiben Kaiser Friedrichs II. und 112 Schreiben seines Sohnes Konrad IV. Diese weitestgehend unbekannten Texte wurden erstmals 2006 im „Deutschen Archiv für Erforschung des Mittelalters“ in Form von Regesten vorgestellt. Die nun vorliegende kritische Edition bietet nicht nur die vollständigen Überlieferungen mit ausführlichen Vorbemerkungen zur historischen Einordnung, sondern auch detaillierte Register der Namen und Wörter sowie Verzeichnisse der Initien, Aussteller und Empfänger sowie der Vorlagen. Diese Ausgabe leistet somit neben der spektakulären Erstveröffentlichung der spätstaufischen Schriftstücke auch einen wichtigen Beitrag zu der immer noch viel zu sehr vernachlässigten Erforschung der Briefsammlungen des späteren Mittelalters.
Aktualisiert: 2018-07-20
> findR *

Tiroler Heimat 75 (2011)

Tiroler Heimat 75 (2011) von Riedmann,  Josef, Schober,  Richard
Mit Beiträgen von Günther Kaufmann (Das castrum Maiensis auf Zenoburg bei Meran), Volker Stamm (Der Reichtum des Niklaus Vintler um 1400), Irmgard Zwingler (Die Münchner Klarissin Anna Catharina Frölich von Frölichspurg, gest. 1659), Hansjörg Rabanser (Teufelsbegegnungen und Teufelserscheinungen in Tiroler Hexenprozessen), Fabian Brändle Die Autobiographie des Zillertalers Peter Prosch (1744-1804), Franz-Heinz von Hye (Das sogenannte "Richterhaus" in Pfunds und seine Wappen), Richard Schober (Landeshauptmann Stumpfs "Canossagang" 1924), Stefan Handle (Kirche und Fasnacht am Beispiel Imst).
Aktualisiert: 2016-11-24
> findR *

Tiroler Heimat 50 (1986)

Tiroler Heimat 50 (1986) von Dörrer,  Fridolin, Huter,  Franz, Riedmann,  Josef
FRANZ HUTER, Rückblick. PAUL GLEIRSCHER, Urzeitliche Siedlungsreste vom Muggensbichl in Telfes (Stubai). HARALD STADLER, Spätantike Keramik aus dem Virgental (Osttirol). HANNS BACHMANN, Zur ältesten Geschichte der Mittelgebirgsterrasse von Häring und Schwoich. HERMANN ÖLBERG, Die Besiedlung des Plateaus von Häring-Schwoich in namenkundlicher Sicht. WILHELM BAUM, Eine Denkschrift des Nikolaus von Kues zur Geschichte der Vogtei des Bistums Brixen. IGINIO ROGGER, Simon von Trient. Eine Ritualmordlegende und ihre Bewältigung. EKKEHARD WESTERMANN, Zur Brandsilber- und Kupferproduktion des Falkenstein bei Schwaz 1470–1623. GOTTFRIED TARTAROTTI, Im Kampf gegen den Hexenwahn. Girolamo Tartarotti-Serbati. SEBASTIAN HÖLZL, Die Zillertaler Protestanten vor 150 Jahren. Dargestellt am Beispiel Brandbergs. WILFRIED BEIMROHR, Bäuerliche Besitzrechte im südöstlichen Tirol. Freistift – Erbbaurecht – Lehen. MARIA STEIBL, Die Universität als „Vorschule für die verschiedenen Berufszweige des männlichen Geschlechts“ (1877). Darstellung von Problemen des Frauenstudiums. JOSEF PARDATSCHER, Der Weltkrieg 1914–1918. Erlebtes und Erlauschtes. Tagebuch eines Feldkuraten von der Südtiroler Front, herausgegeben von August Orion. GERHARD OBERKOFLER, Die internationale Bedeutung der biologischen Grundlagenforschung in der I. Republik. Dokumentiert an einem österreichisch-chinesischen Briefwechsel (1938/39) über Turbellarien (Adolf Steinböck – Tseng-Jui-Tu). GERHARD OBERKOFLER, Berliner Besetzungsvorschläge für österreichische Geographen (nach Gutachten für die Universität Berlin 1905–1926). FRANZ HUTER, Die Messerschmittstiftung und Tirol. Mit einer ersten Arbeitsübersicht (1981–1986) von HANS HEINRICH V. SRBIK.
Aktualisiert: 2016-11-24
> findR *

Tiroler Heimat 60 (1996)

Tiroler Heimat  60 (1996) von Dörrer,  Fridolin, Huter,  Josef, Riedmann,  Josef
RAINER LOOSE, Siedlungsgeschichte des südlichen mittleren Alpenraumes (Südtirol, Trentino, Bellunese) seit der Karolingerzeit. GEORG JÄGER, Siedlungsausbau und soziale Differenzierung der ländlichen Bevölkerung in Nordtirol während der frühen Neuzeit. PETER STYRA, Das Ende der kaiserlich Thurn- und Taxisschen Reichspost und das Rentamt Meran als Entschädigung des Fürsten von Thurn und Taxis. Ein Beitrag zur Geschichte und Bestandsüberlieferung. HELMUT ALEXANDER, „Nun werden unsere Glocken in der ganzen Welt gehört.“ Heimatfilm und Fremdenverkehr im Virgental. MARTIN ACHRAINER, In Tirol überlebt. Vier jüdische „U-Boote“ in Tirol 1943–1945. FRIDOLIN DÖRRER, Karten zur Geschichte Tirols (Teil 3). WALTER HAUSER/KURT NICOLUSSI, Die Vigilskirche von Obsaurs (Schönwies). Baugeschichtliche und dendrochronologische Untersuchungen. WILFRIED SCHABUS, Kontaktlinguistische Aspekte bei Tiroler Siedlergruppen in Pozuzo (Peru), Santa Leopoldina (Brasilien ES) und Dreizehnlinden (Brasilien SC). GUNTRAM A. PLANGG, Familiennamen in Westtirol. Anhang: Begleittexte zum Tirol-Atlas 12.
Aktualisiert: 2016-11-24
> findR *

Tiroler Heimat 79 (2015)

Tiroler Heimat 79 (2015) von Riedmann,  Josef, Schober,  Richard
Die "Tiroler Heimat" wurde 1920 vom Historiker und Volkskundler Hermann Wopfner begründet, um nach dem Übergang Südtirols an Italien 1919 die kulturhistorische Verbindung zwischen den Landesteilen zu dokumentieren und aufrechtzuerhalten. Als "Jahrbuch für Geschichte und Volkskunde" sollte sie Tiroler WissenschaftlerInnen grenzüberschreitend die Möglichkeit bieten, ihre landesgeschichtlichen Studien vorzustellen. In dieser Tradition publiziert das Jahrbuch aktuelle Forschungen, die sich mit der Geschichte und Volkskunde Nord-, Süd- und Osttirols befassen, und bietet so einen Einblick in ganz unterschiedliche Themenbereiche, zu denen derzeit geforscht wird. Jeder Band enthält zudem einen ausführlichen Besprechungsteil zu neuen Publikationen mit Tirolbezug. Inhalt von Band 79/2015 (Titel gekürzt): David Fliri, Ein Urkundenfund für das Johanniterspital St. Johann in Taufers i. M. / Martina Kumetz, Eine Tiroler Druckerei zur Zeit der Glaubensspaltung: Die lutherfreundlichen Publikationen der Stöckl- Offizin / Stefan Ehrenpreis, Karl von Burgau, Innsbruck und die jülicher Erbfolgekrise 1609-1612 / Wilfried Beimrohr, Das landesfürstliche Lehnwesen in Tirol / Isabelle Brandauer und Immanuel Voigt, Die "Bundesbrüder" im Subrayon V (Pustertal) unter besonderer Berücksichtigung des Karnischen Kammes. Zum Kriegseinsatz deutscher und österreichisch-ungarischer Soldaten / Corinna Zangerl, Infrastrukturarbeiten mit Kriegsgefangenen während des Ersten Weltkrieges in (Nord-)Tirol / Matthias Egger, Aristokratische Kriegserfahrungen 1914-1918 am Beispiel des Grafen Markus Spiegelfeld / Josefine Justic, Auf nach Amerika: Die Geschwister Kogler aus Zell am Ziller in Tirol / Wilfried Schabus, Pozuzo. Auf den Spuren des Tiroler Priesters Josef Überlinger / Ruth Haselmair, Die Pozuziner Küche / Thomas Albrich, Die amerikanischen Bomberverluste über dem Gau Tirol-Vorarlberg und der Operationszone Alpenvorland 1943-1945.
Aktualisiert: 2017-12-15
> findR *

Tiroler Heimat 53 (1989)

Tiroler Heimat 53 (1989) von Dörrer,  Fridolin, Huter,  Franz, Riedmann,  Josef
FRIDOLIN DÖRRER, Angerberg. Varianten und Wandlungen eines Begriffes seit dem12. Jahrhundert. URSULA WALTHER, Vergleich der Sozialstrukturen von Fulpmes und Innervillgraten. Eine familienhistorische Studie anhand der Personal- und Haushaltslisten von 1782/83. HELMUT REINALTER, Der Einfluss des spanischen Unabhängigkeitskrieges auf die Erhebung Österreichs und Tirols. ANDREA LEONARDIERHARD OBERKOFLER, Wirtschaftsfragen und Autonomie auf regionaler Ebene. G, Das Tagebuch von Hauptmann Hugo Huslig (29. Juli bis 25. November 1914). MICHAEL GEHLER, Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Zur Rolle der Medien und Propaganda im Gau Tirol-Vorarlberg nach dem Anschluss. KLAUS EISTERER, „Die Achsenmächte wollen ihre Einheit durch nichts stören lassen.“ Die Südtiroler Option 1939 im Spiegel der französischen und eidgenössischen Diplomatie. PETER GOLLER, Franziska May-er-Hillebrand als Franz Brentano-Forscherin. FRANZ-HEINZ HYE, 350 Jahre Wagner’sche Universitätsbuchhandlung. JOSEF RIEDMANN, Laudatio auf Univ.-Prof. Dr. phil. Dr. rer. pol. h. c. Franz Huter. FRIDOLIN DÖRRER, Nachruf auf Landesarchivdirektor HR Dr. Hanns Bachmann.
Aktualisiert: 2016-11-24
> findR *

Tiroler Heimat 58 (1994)

Tiroler Heimat 58 (1994) von Dörrer,  Fridolin, Huter,  Franz, Riedmann,  Josef
PETER W. HAIDER, Von Augustinus bis Justinian. Neue Münzfunde aus der römischen Kaiserzeit in Tirol. ALAN ROBERTSHAW, Oswald von Wolkenstein, Schloss Neuhaus und das „Hans-Maler-Lied“ (Kl. 102). FRITZ STEINEGGER, Die Münz- und Wirtschaftsordnung von Herzog Sigmund dem Münzreichen für Tirol vom 7. und 8. Oktober 1453. ROBERT STURM, Tiroler Studenten an der Universität Ingolstadt (1492–1799). MONIKA FINK, Der akademische Tanzmeister unter besonderer Berücksichtigung seiner Tätigkeit an der Universität Innsbruck. NIKOLAUS GRASS, Zum geistesgeschichtlichen Standort des Atlas Tyrolensis (1774) von Peter Anich und Blasius Hueber. Der Tiroler Nicasius Grammatici und Ignaz von Weinhart und die Mathematiker- und Astronomentradition der Universität Ingolstadt. WOLFGANG JOLY, Die Kalterer Standschützen im Ersten Weltkrieg. Das Kriegstagebuch des Majors Baron Nepomuk Di Pauli. RICHARD SCHOBER, Tirols Sozialisten von den Juliereignissen 1927 bis zum Anschluß. HERBERT CZERNIN, Titel und Patrozinien der Kirchen und Kapellen der Diözese Innsbruck TIROLER HEIMAT (Stand vom 15. März 1993). ERIKA KUSTATSCHER, Familiengeschichte – ein Genre zwischen Traditionsbewusstsein und moderner Wissenschaftlichkeit. FRIDOLIN DÖRRER, Karten zur Geschichte Tirols (Teil 2). PETER WIESINGER, Augustin Unterforcher (1849–1924) – ein Osttiroler Namen- und Heimatforscher.
Aktualisiert: 2016-11-24
> findR *

Tiroler Heimat: Band 68 (2004)

Tiroler Heimat: Band 68 (2004) von Riedmann,  Josef, Schober,  Richard
GERTRUD MRAS, Die Grabplatte der Lobecena aus der frühmittelalterlichen Kirche auf dem Burghügel von Schloss Tirol aus epigraphischer Sicht. HARALD KOFLER, Quellen zur Geschichte der Streitigkeiten zwischen dem Bergrichter von Gossensaß – Sterzing und dem Landrichter von Sterzing. WOLFGANG TSCHAN, Zur Geschichte des Schwazer Bergrechts. Quellenkritische Anmerkungen zum „Codex Maximilianeus“. ROBERT REBITSCH, Kaiser Karl V. als Landesherr von Tirol. Bemerkungen zur Geschichte Tirols unter einem wenig beachteten Landesfürsten. ALOIS UNTERKIRCHER, „. seinen Kindern lieber die Engelsglorie, als längeres Leben.“. Vorstellungen über die Wirkung der Schutzpockenimpfung bei Ärzten und medizinischen Laien zu Beginn des 19. Jahrhunderts. CHRISTINE ROILO, Lange Kontinuität: Die Brixner Adelsfamilie Lachmüller im 19. Jahrhundert. ELLEN HASTABA, Das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum und seine Bibliothek. Die Geschichte ihres Bestandes. Ihre Funktion als Museums- und Tirolensienbibliothek 1823-1900. CRISTIAN KOLLMANN, Die Namen Hollenze, Hollenzen und Ableitungen. Schriftenverzeichnis von Univ.-Prof. Hofrat Dr. Fridolin Dörrer.
Aktualisiert: 2017-10-31
> findR *

Tiroler Heimat 76 (2012)

Tiroler Heimat 76 (2012) von Riedmann,  Josef, Schober,  Richard
Inhalt von Band 76 (2012): Sonderteil zur Geschichte des Tiroler Bergbaus mit Beiträgen von Franz Mathis, Klaus Brandstätter, Georg Neuhauser, Miriam Trojer, Marina Hilber, Alois Unterkircher, Friedrich Stepanek und Verena Schumacher.- Walter Landi: Familiengeschichte der Grafen von Flavon (11.-14. Jahrhundert). Erika Kustatscher: Norbert Pfretzschner (1817-1905): Neue Quellen zu einer Schlüsselfigur des Liberalismus in Tirol. Peter Wiesinger: Josef Schatz (1871-1950): Sprachwissenschaftler, Dialektologe und Philologe. Richard Schober: "Ein politisch verführter junger Mann?" Werner von Alvensleben und das Attentat auf Richard Steidle (1933). Franz-Heinz von Hye: Der Grieshof bei Steinach, ein Denkmal zur Verkehrsgeschichte und Heraldik. Sarah Leib: Weidmannsheil! Hirsch- und Jägermotive als Dauerbrenner auf Ofenkacheln in Tirol.
Aktualisiert: 2016-11-24
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Riedmann, Josef

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonRiedmann, Josef ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Riedmann, Josef. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Riedmann, Josef im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Riedmann, Josef .

Riedmann, Josef - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Riedmann, Josef die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Riedmann, Josef und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.