Der Römerbrief

Der Römerbrief von Theobald,  Michael
Rechenschaft über den Glauben, theologische Anthropologie, Rechtfertigungslehre – der Römerbrief des Apostels Paulus gehört zu den einfluss- und folgenreichsten Texten des Neuen Testaments. M. Theobald sichtet in seiner Studie die entscheidenden Ergebnisse der kritischen, historischen und exegetischen Forschung der letzten einhundert Jahre und arbeitet sie nach thematischen Schwerpunkten auf. Literarische Fragen und theologische Grundzüge werden ebenso behandelt wie Fragen der Wirkungsgeschichte und der Perspektiven einer heutigen Römerbrief-Auslegung. Ein umfangreiches Verzeichnis der Literatur zum Römerbrief rundet den Band ab.
Aktualisiert: 2019-06-08
> findR *

Bibel und Kirche / Macht und Kirche. Biblische Impulse

Bibel und Kirche / Macht und Kirche. Biblische Impulse von Berlejung,  Angelika, Blatz,  Heinz, Eltrop,  Bettina, Florin,  Christiane, Hinder OFM CAP,  Paul, Hose,  Burkhard, Kunz,  Claudia, Theobald,  Michael
Es geht im Heft um die genaue Sicht darauf, wie Macht in der Kirche ausgeübt wird und wie sie ausgeübt werden könnte: Folgt die Kirche ihrer Tradition, der Botschaft Jesu, dem Zeugnis der Schrift? Wie ist ihr Verhältnis zur umgebenden Gesellschaft und deren Machtstrukturen, zu denen sie sich immer schon entweder in Abgrenzung oder Anpassung entwickelt hat? Wie müsste sie ihre Machtstrukturen in Korrespondenz zur Gesellschaft heute weiterentwickeln?
Aktualisiert: 2019-05-14
> findR *

Narrativität und Theologie im Johannesevangelium

Narrativität und Theologie im Johannesevangelium von Felsch,  Dorit, Frey,  Jörg, Garský,  Zbyněk, Hartenstein,  Friedhelm, Janowski,  Bernd, Konradt,  Matthias, Moser,  Marion, Poplutz,  Uta, Schmidt,  Werner H., Theobald,  Michael, Zimmermann,  Ruben
Die Beiträge zur erzählerischen Gestalt und zur Theologie des vierten Evangeliums erörtern wesentliche Themen der Johannesforschung: die intertextuellen Beziehungen zu den Synoptikern, die Funktion der Schriftzitate in den johanneischen Dialogen, das Bild der Pharisäer in der johanneischen Erzählung, die Aufnahme jüdischer Fest-Traditionen am Beispiel der Rosch haSchana-Tradition, die narrative Gestalt der johanneischen Ethik, die Bedeutung der Gastfreundschaft und den Beitrag der johanneischen Theologie zur christlichen Rede von Gott.
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Mitleid und Mitleiden

Mitleid und Mitleiden von Bechmann,  Ulrike, Eckholt,  Margit, Feldmeier,  Reinhard, Fischer,  Irmtraud, Franz,  Matthias, Frey,  Jörg, Fuchs,  Ottmar, Greschat,  Katharina, Große Kracht,  Hermann-Josef, Grund-Wittenberg,  Alexandra, Horn,  Christoph, Janowski,  Bernd, Klein,  Rebekka A., Koerrenz,  Ralf, Konradt,  Matthias, Köpf,  Ulrich, Leppin,  Volker, Nicklas,  Tobias, Oberhänsli-Widmer,  Gabrielle, Poplutz,  Uta, Sattler,  Dorothea, Schmid,  Konrad, Spieckermann,  Hermann, Stemberger,  Günter, Theobald,  Michael, Thomas,  Günter, Tück,  Jan Heiner, Vollenweider,  Samuel, Volp,  Ulrich, Welker,  Michael
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Die Theologie des Paulus in der Diskussion

Die Theologie des Paulus in der Diskussion von Alkier,  Stefan, Despotis,  Athanasios, Frey,  Jörg, Gathercole,  Simon, Hartenstein,  Friedhelm, Janowski,  Bernd, Konradt,  Matthias, Schliesser,  Benjamin, Schmidt,  Werner H., Stegemann,  Wolfgang, Theobald,  Michael, Wolter,  Michael, Zimmermann,  Ruben
Die Diskussion um das Profil der paulinischen Theologie ist gegenwärtig von einer großen Dynamik geprägt. Mit Michael Wolters Buch "Paulus. Ein Grundriss seiner Theologie" liegt ein neuer eindrucksvoller Gesamtentwurf vor, der zum Weiterdenken anregt. Die Jahrestagung der "Fachgruppe Neues Testament" der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie nahm zentrale Thesen und Themen dieses Buches zum Ausgangspunkt für weitergehende Reflexionen. Im vorliegenden Band werden die Referate der Tagung dokumentiert, durch weitere Beiträge ergänzt und mit einer ausführlichen Response von Michael Wolter abgeschlossen.
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Exegese – ökumenisch engagiert

Exegese – ökumenisch engagiert von Backhaus,  Knut, Bedford-Strohm,  Heinrich, Frey,  Jörg, Gerber,  Christine, Koch,  Kurt, Luz,  Ulrich, Müller,  Christoph Gregor, Niebuhr,  Karl-Wilhelm, Schmeller,  Thomas, Söding,  Thomas, Theobald,  Michael, Vollenweider,  Samuel, von Bendemann,  Reinhard
Die Exegese ist die ökumenische Paradedisziplin der Theologie. Deshalb kann sie sich der Herausforderung von 500 Jahren Reformation stellen. Die Kirchen haben Erwartungen an die Bibelauslegung, wenn sie theologisch orientiert sein wollen. Die Exegese hat ihren Eigensinn, wenn sie von den neutestamentlichen Texten aus auf die gegenwärtige Lage der Ökumene schaut. In diesem Band kommt beides zusammen: ein aktuelles Gespräch zwischen Kirchenleitungen und Wissenschaft über das Neue Testament als Wegweiser der Ökumene. Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates des EKD, und Kurt Kardinal Koch, Präsident des Päpstlichen Rates für die Förderung der Einheit der Christen, stellen ihre Erwartungen an den EKK vor, die für ihre Erwartungen an eine ökumenisch engagierte Schriftauslegung stehen. Aus dem Kreis der Mitarbeiter/innen am EKK sind Stimmen gesammelt, die in einem breiten Spektrum Perspektiven öffnen, die von den Texten, die sie auszulegen haben, die gegenwärtige Lage der Ökumene reflektieren.
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Erinnerung an Jesus

Erinnerung an Jesus von Berges,  Ulrich, Busse,  Ulrich, Hoppe,  Rudolf, Reichardt,  Michael, Schwindt,  Rainer, Theobald,  Michael
Diese Band verfolgt nicht das Ziel, hinter den Evangelien den historischen Jesus ausfindig zu machen. Vielmehr möchte er in der Kontinuität und Diskontinuität der Überlieferungen die Mehrstimmigkeit neutestamentlicher Erinnerungen an Jesus hörbar machen. Es werden ganz unterschiedliche Facetten seines Wirkens beleuchtet: Jesus im frühjüdischen Kontext, Jesus als Schöpfer unvergleichlich prägnanter Sprüche und Gleichnisse, Jesus als Wundertäter und schließlich Jesus vor dem römischen Gericht – Perspektiven, die in diesem Band umgeben werden von grundlegenden methodologischen Fragestellungen einerseits und christologischen wie ekklesiologischen Ausblicken und Fallstudien anderseits. Der Band ist als Festschrift zum 65. Geburtstag des Bonner Neutestamentlers Prof. Dr. Rudolf Hoppe entstanden.
Aktualisiert: 2019-04-23
> findR *

„Der Name der Jungfrau war Maria“ (Lk 1,27)

„Der Name der Jungfrau war Maria“ (Lk 1,27) von Ackermann,  Andrea, Betz,  Christina, Dagenbach,  Marcel, Eisele,  Wilfried, Estler,  Michael, Honegger OSB,  Mauritius, Kästle,  Philipp, Michalak,  Aleksander, Nizeyimana,  Aphrodis, Schaefer,  Christoph, Theobald,  Michael, Weidemann,  Hans-Ulrich, Wypadlo,  Adrian
Die Beiträge dieses Bandes richten neue und ungewohnte Perspektiven auf die Mutter Jesu, ohne das Thema auf dürre historische Fragestellungen oder auf religionsgeschichtliche Ableitungen engzuführen. Statt dessen wird die Jungfrau Maria konsequent von ihren literarischen Kontexten und von deren zeitgenössischen Horizonten her erschlossen. Neu bedacht werden die biblischen Portraits dieser Frau, aber auch das sie umgebende irdische und himmlische Personal der Kindheitsgeschichten, einschließlich von Jesu heute größtenteils vergessener Familie. Hinzu kommen Studien zu Texten, die sonst eher randständig sind, die aber, wie sich zeigt, zum Thema hinzugehören. Andere Beiträge erhellen den biblischen und jüdischen Hintergrund von wichtigen neutestamentlichen Passagen und von exemplarischen Zeugnissen der marianischen Frömmigkeit.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Einleitung in das Neue Testament

Einleitung in das Neue Testament von Ebner,  Martin, Gielen,  Marlis, Häfner,  Gerd, Karrer,  Martin, Klauck,  Hans-Josef, Konradt,  Matthias, Kügler,  Joachim, Rusam,  Dietrich, Schmeller,  Thomas, Schreiber,  Stefan, Theobald,  Michael
In übersichtlicher, gut lesbarer Form stellen die AutorInnen dieses Studienbuchs das Grundwissen der neutestamentlichen 'Einleitung' auf dem neuesten Stand der Fachdiskussion dar. Inhaltlich stehen die Einzelschriften im Vordergrund, die hinsichtlich ihrer Struktur, ihrer Entstehung (Zeit, Ort, Verfasser, Traditionen/Quellen, Teilungshypothesen) und ihres spezifischen Diskurses (kulturelles Milieu, Situation, Inhalte) diskutiert werden. Die AutorInnen der einzelnen Kapitel sind: Martin Ebner (Münster), Marlis Gielen (Salzburg), Gerd Häfner (München), Martin Karrer (Wuppertal), Matthias Konradt (Bern), Joachim Kügler (Bayreuth), Dietrich Rusam (Bonn), Thomas Schmeller (Frankfurt), Stefan Schreiber (Münster), Michael Theobald (Tübingen).
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

Einleitung in das Neue Testament

Einleitung in das Neue Testament von Ebner,  Martin, Gielen,  Marlis, Häfner,  Gerd, Karrer,  Martin, Klauck,  Hans-Josef, Konradt,  Matthias, Kügler,  Joachim, Rusam,  Dietrich, Schmeller,  Thomas, Schreiber,  Stefan, Theobald,  Michael
In übersichtlicher, gut lesbarer Form stellen die AutorInnen dieses Studienbuchs das Grundwissen der neutestamentlichen 'Einleitung' auf dem neuesten Stand der Fachdiskussion dar. Inhaltlich stehen die Einzelschriften im Vordergrund, die hinsichtlich ihrer Struktur, ihrer Entstehung (Zeit, Ort, Verfasser, Traditionen/Quellen, Teilungshypothesen) und ihres spezifischen Diskurses (kulturelles Milieu, Situation, Inhalte) diskutiert werden. Die AutorInnen der einzelnen Kapitel sind: Martin Ebner (Münster), Marlis Gielen (Salzburg), Gerd Häfner (München), Martin Karrer (Wuppertal), Matthias Konradt (Bern), Joachim Kügler (Bayreuth), Dietrich Rusam (Bonn), Thomas Schmeller (Frankfurt), Stefan Schreiber (Münster), Michael Theobald (Tübingen).
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Theobald, Michael

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonTheobald, Michael ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Theobald, Michael. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Theobald, Michael im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Theobald, Michael .

Theobald, Michael - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Theobald, Michael die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Theobald, Michael und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.